FIFA 21: Welche Auswirkungen hat die Einführung der European Super League?

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
66
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung zu FIFA 21: Welche Auswirkungen hat die Einführung der European Super League? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: FIFA 21: Welche Auswirkungen hat die Einführung der European Super League?
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.060
Reaktionspunkte
4.568
gut dass mich Fussball abseits der National-Mannschaften und damit WM und EM wenig juckt, das was da grad passiert (ist?) liest sich ja alles ziemlich ... wie sag ichs am besten? Scheiße
 

Falconer75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
397
Reaktionspunkte
247
Schön aktuell aufgenommen. Führt mir aber zu weit, dies jetzt schon so dezidiert zu bewerten und über die Game-Auswirkungen zu spekulieren. Dafür ist ganz vieles noch zu frisch und schwammig. Welche drei Clubs kommen noch hinzu? Wie soll die Qualifikation der 5 rotierenden Teilnehmer funktionieren? Warum ist der 1. FC Köln nicht gesetzt(;))? Da wird noch ganz, ganz viel passieren, bevor so ein Wettbewerb wirklich fest ins Leben gerufen wird. Und der Widerstand wird unglaublich groß sein. Am Ende wird sich der Angriff für die beteiligten europäischen Mega-Clubs aber mindestens dadurch lohnen, dass die UEFA nicht zu solidarisch wird und den Vereinen noch mehr Garantie-Kohle zukommen lassen wird.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.682
Reaktionspunkte
7.277
PCGames schrieb:
Nicht nur für FIFA-Fans, sondern auch für alle jene, die den Fußball in seiner wahren Form leben und lieben...

der fußball in seiner "wahren form" (jedenfalls auf spitzenniveau) ist eh schon lange tot. cl und co. sind ebenfalls zu reinen geldmaschinen verkommen. die jüngste reform ist nicht mehr als ein witz, insbesondere die einführung der conference league. insofern sind die empörten reaktionen von uefa und fifa nicht mehr als heuchelei.

nicht falsch verstehen; ich halte auch rein gar nix von der esl, aber eigentlich ist sie nur die - aus sicht der großclubs - logische fortführung des eingeschlagenen weges.
 

Monco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2011
Beiträge
148
Reaktionspunkte
48
Auch wenn die Erklärung abgegeben wurde, heißt das noch nicht zwingend, dass die Super Duper League kommen wird. Vielleicht wollen die Verantwortlichen einfach mehr Druck auf die UEFA ausüben, die Wettbewerbe noch mehr zugunsten der Top-Klubs auszurichten - wie sie es in der Vergangenheit stets getan haben.

Und wenn die Super Duper League kommt, werde ich mich sicherlich nicht "über einen neuen europäischen Wettbewerb freuen". Und was das dann für FIFA21 und folgende bedeutet, ist mit auch egal, denn ich will mit diesem raffgierigen Mist, der alles nur noch langweiliger und unfairer macht, nichts zu tun haben - die rote Linie ist deutlich überschritten. Daher bitte: Einfach boykottieren, auch bei FIFA.

Aber wenn die Super Duper League sich wirklich formiert, werden sie schon einen Publisher finden, der die Liga auch virtuell vermarktet - im Zweifelfall entwickelt man ein eigenes Spiel. J.P. Morgan hat ja offensichtlich genug Kohle, wenn sie schon knapp vier Milliarden investieren wollen...

Aber erst mal abwarten. Ich hoffe nur, dass - wenn die Liga wirklich kommt - alle teilnehmenden Vereine konsequent aus allen nationalen Ligen und Pokalwettbewerben ausgeschlossen werden. Dann könnte man vielleicht mal wieder eine fairere Bundesliga sehen, gerne mit fairer Verteilung der TV-Gelder und einem Salary Cap, wie es im US-Sport üblich ist.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.042
Reaktionspunkte
6.321
Es wäre übrigens nicht das erste Mal, wenn es einen Ableger geben würde:
Das gab es schon mal mit der Bundesliga, da gab es zwei zusätzliche Extra-Spiele Bundesliga Stars 2000 und Bundesliga Stars 2001:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Oder Extra-Spiele der Champions League:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
1.056
Bei FIFA sähe die Angelegenheit hingegen etwas anders aus: Premier League, La Liga und Serie A müssten dauerhaft ohne die Klubs der ESL auskommen, die Nationalmannschaften Englands, Spaniens und Italiens ohne deren Spieler.

Tatsächlich trifft es nicht nur die Nationalmannschaften Englands, Spaniens und Italiens, sondern alle Spieler, die für die "Dirty 12" auflaufen.
Das heißt auch Toni Kroos, Ilkay Gündogan, Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger dürften nicht für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen.
Ein Haufen Spieler prüft schon, ob die Gründung der Super League ihre Verträge bricht, um aus der Sache herauszukommen.


Auch wenn die Erklärung abgegeben wurde, heißt das noch nicht zwingend, dass die Super Duper League kommen wird. Vielleicht wollen die Verantwortlichen einfach mehr Druck auf die UEFA ausüben, die Wettbewerbe noch mehr zugunsten der Top-Klubs auszurichten - wie sie es in der Vergangenheit stets getan haben.

Ist nicht nur eine Erklärung - die Daily Mail hat schon darüber geschrieben, daß ein Vertrag mit 23 jähriger Laufzeit fest unterschrieben worden ist.
Gleichzeitig wird von den Verantwortlichen auf Erfüllung des Vertrages gepocht, da Chelsea und Manchester CIty schon auf der Kippe stehen aufgrund des massiven Widerstands in Bevölkerung und Politik auf der Insel.
Das wird noch richtig lustig.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.573
Reaktionspunkte
5.897
Website
twitter.com
Gleichzeitig wird von den Verantwortlichen auf Erfüllung des Vertrages gepocht, da Chelsea und Manchester CIty schon auf der Kippe stehen aufgrund des massiven Widerstands in Bevölkerung und Politik auf der Insel.
Das wird noch richtig lustig.

Wäre irgendwo heftig, wenn diese 12 Clubs mit dieser Aktion nichts anderes als ihren eigenen Untergang eingeläutet haben.
Wenn FIFA und UEFA wirklich mal ernst machen würden mit ihren Drohungen, wird das wohl darauf hinaus laufen.

Auf der anderen Seite auch schon wieder irgendwie bizarre, wenn die Hoffnungen in FIFA und UEFA als die Good Guys und Retter des Fußballs ruhen. 🤔
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.682
Reaktionspunkte
7.277
Denn FIFA und UEFA wirklich mal ernst machen würden mit ihren Drohungen, wird das wohl darauf hinaus laufen.

ich habe arge zweifel, dass spieler dieser clubs tatsächlich von turnieren ausgeschlossen werden dürften. das wird eine leere drohung bleiben. aber warten wirs ab. wird im fall der fälle ja sicherlich vor gericht landen.
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.248
Reaktionspunkte
1.056
Auf der anderen Seite auch schon wieder irgendwie bizarre, wenn die Hoffnungen in FIFA und UEFA als die Good Guys und Retter des Fußballs ruhen. 🤔
Kennen wir doch aus alten Western - der kleinere Bösewicht wird zum Anti-Held, weil der größere Bösewicht ihm zuwider ist/eine Bedrohung für ihn selber ist. :-D
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.987
Reaktionspunkte
3.707
ich habe arge zweifel, dass spieler dieser clubs tatsächlich von turnieren ausgeschlossen werden dürften. das wird eine leere drohung bleiben. aber warten wirs ab. wird im fall der fälle ja sicherlich vor gericht landen.
Dazu gibt es hier ein paar rechtliche Einsichten: Drohungen gegen Super League: Was gibt das Recht her?
Dass wirklich Sanktionen kommen klingt da eher unwahrscheinlich. Die könnten allein schon am Kartellrecht scheitern - freier Wettbewerb und so.

Interessant auch der Fall BVB. Der Verein mag gegen die neue Liga sein, als Aktienunternehmen müssen sie eine Absage aber absolut wasserdicht begründen. Sonst riskieren sie eine Klage der Aktionäre. Schließlich stehen die dort gebotenen €200 Mio Gründungsbonus etwa €70 Mio Verlust im laufenden Geschäftsahr entgegen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.007
Reaktionspunkte
5.973
Das ganze scheint eh ein Schuss ins eigene Knie gewesen zu sein und sehr bald als Anektote abgehakt.
Sowas ähnliches gabs ja in der F1 auch mal. Aber da warens die kleinen Teams unter einem gewissen Ecclestone, welche gegen die grossen rebellierten.
:-D
 

Monco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2011
Beiträge
148
Reaktionspunkte
48
Ist nicht nur eine Erklärung - die Daily Mail hat schon darüber geschrieben, daß ein Vertrag mit 23 jähriger Laufzeit fest unterschrieben worden ist.
Bei Informationen der Daily Mail wäre ich grundsätzlich vorsichtig :) Die englische "Bild" ist nicht gerade für seriösen Journalismus bekannt.
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.573
Reaktionspunkte
5.897
Website
twitter.com
Die ganze Revolution ist ja inzwischen eh schon implodiert.
Die sechs englischen Mannschaften sind schon raus, Atletico wohl demnächst und Barca wackelt.
Damit dürfte das Thema erstmal vom Tisch sein.
 
Oben Unten