• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Festplattenhalter für externe

Turalyon

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
595
Reaktionspunkte
43
Festplattenhalter für externe

Hey Leute.

Da ich mittlerweile 8 externe Festplatten habe, je 4 für PC und Raspberry Pi, wollte ich mal einen Weg finden, das die nich immer so auf dem Boden liegen bzw aufeinander. Gibt es Festplattenkäfige für 2.5" Platten? Für die internen Platten kann man sowas ja kaufen, ich hab aber für die kleineren nichts gefunden.

MfG
 

Worrel

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
23.331
Reaktionspunkte
9.259
Konzeptionelle Frage: Wofür brauchst du 8(!) externe Festplatten?
Wäre da nicht ein zusammenfassendes Datengrab wie ein NAS sinnvoller?

Da ext. Festplatten unterschiedliche Maße haben, glaube ich, daß es für 4 oder 8 davon gar keine Halterungen gibt. Für einzelne findet man ja noch sowas: https://www.amazon.de/Buffalo-VESA-Festplatten-Halterung-Fernsehbildschirme/dp/B008V24X16

Man könnte auch Klettstreifen drankleben und die dann irgendwo hin pappen.
 
TE
T

Turalyon

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
595
Reaktionspunkte
43
Konzeptionelle Frage: Wofür brauchst du 8(!) externe Festplatten?
Wäre da nicht ein zusammenfassendes Datengrab wie ein NAS sinnvoller?

Da ext. Festplatten unterschiedliche Maße haben, glaube ich, daß es für 4 oder 8 davon gar keine Halterungen gibt. Für einzelne findet man ja noch sowas: https://www.amazon.de/Buffalo-VESA-Festplatten-Halterung-Fernsehbildschirme/dp/B008V24X16.

Die haben sich halt im Laufe der Zeit angesammelt.

Und die Platten sind alle gleich groß. Alle 2.5". Bis auf 2 sind auch alle vom gleichen Hersteller. Der einzige Unterschied ist die Dicke.

Aber in den Links ist nicht wirklich das, was ich suche.

Muss ich mal sehen, ob ich so ein Ding selber zusammenbauen kann
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.802
Reaktionspunkte
1.189
Der Punkt ist halt das man Damals derart viele Bauformen hatte das man sie in Schubladen einbauen mußte um ein Standardformat zu haben, während heute die Bauformen nebst Steckeranordnungen weitgehend genormt sind und die Geräte direkt eingeschoben werden können.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Willst du die alle nahe des PCs zusammen "horten", oder wie? Wo willst du den oder die Halter hinstellen? Ginge es auch "an die Wand" ? Musst du die HDDs öfter mal wieder da wegnehmen?
 
TE
T

Turalyon

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
595
Reaktionspunkte
43
Willst du die alle nahe des PCs zusammen "horten", oder wie? Wo willst du den oder die Halter hinstellen? Ginge es auch "an die Wand" ? Musst du die HDDs öfter mal wieder da wegnehmen?

Zur Zeit liegen sie alle neben dem PC, angeschlossen an einen Hub. Die anderen liegen nebem den Raspberry Pi. Die Halter würd ich halt dahinstellen, wo die jetzt liegen, aber dann würden die nicht mehr so rumliegen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.984
Zur Zeit liegen sie alle neben dem PC, angeschlossen an einen Hub. Die anderen liegen nebem den Raspberry Pi. Die Halter würd ich halt dahinstellen, wo die jetzt liegen, aber dann würden die nicht mehr so rumliegen

Also, ich würde mir einfach selber was basteln. Im Baumarkt gibt es Regalplatten, die kann man sich zuschneiden lassen, daraus machst du dann quasi ne Art Mini-Regal. Und da setzt du dann wiederum Trennwände und "Regalböden" ein, so dass für jede HDD ein Slot vorhanden ist. Du lässt da natürlich genug Luft drumrum, denn die HDDs müssen ihre Wärme ja auch noch abgeben können. Und hinten machst du keine Rückwand, da ja die Kabel da rausmüssen, aber du klebst einfach schmale Streifen aus Styropor auf die rein (einfach von einer nicht mehr benötigten Verpackung nehmen, per Cutter zuschneiden und mit doppelseitigem Klebeband festmachen - Klebstoff kann das Styropor zersetzen), damit die HDDs nicht nach hinten durchrutschen können. GGf. machst du dann noch unten Vorne zwei kleine Teile dran, damit das Regal ein wenig nach hinten "kippt", so dass die HDDs auch auf keinen Fall vorne rausfallen können.
 

Batze

Registrierter Benutzer
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
17.073
Reaktionspunkte
4.734
Kauf dir Eine, oder Zwei Große und das Problem ist gelöst.
Also 8 Externe im laufe der Jahre, so Groß können die ja nicht sein.
So eine Fette 8 TB bekommst du schon Extern für gute 150-180€. Zwei davon und ich denke dein Problem ist gelöst.
 
Oben Unten