Festplatten austauschen

Sir-John-Babcock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
139
Reaktionspunkte
3
Hi.
Weiß nicht ganz, ob es das passende Forum ist, aber in die anderen passt es genauso wenig. Also zur Sache: Ich hab in meinem Erstrechner eine 640 GB Platte. Diese möchte ich durch eine 1,5 TB Platte ersetzen, die ich mir neulich geholt habe und dann in meinen Zweitrechner einbauen. Die 1,5 TB Platte wäre dann die einzige in meinem Erstrechner. Ich habe aber eigentlich keine Lust, die 640er auszubauen, dann die 1,5er einzubauen und dann alles neu zu installieren. Kann ich den Inhalt der 640er einfach stumpf auf die 1,5TB Platte kopieren (mit gleicher Partitionierung), so dass ich die 1,5TB dann einfach alleine laufen lassen kann oder gibt es da irgendwo Probleme?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Du musst dazu ein entsprechendes Tool nehmen, zB acronics true image oder noton ghost. Einfach "nur" kopieren geht nicht.

Was für ein windows hast Du denn? Oft ist es durchaus auch sinnvoll, sowieso mal neu zu installieren. Die Spiele und tools kann man ja nach und nach installieren, und wenn Du die Ordner, wo die Sachen drin sind, rüberkopierst, können viele Spiele usw. auch sehr schnell "neuinstaliert" werden, da werden oft nur ein paar Einträge unter c: gemacht und nicht die Spiele-DVD komplett dekomprimiert+kopiert.
 
TE
S

Sir-John-Babcock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
139
Reaktionspunkte
3
Mein Betriebssystem ist Windows 7. Neuistallieren möchte ich eigentlich nur ungern. Das System ist noch nicht so alt und ich hab auch nur die Updateversion, bei der ich dann auch noch irgendwie tricksen müsste.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.886
Reaktionspunkte
6.053
Mein Betriebssystem ist Windows 7. Neuistallieren möchte ich eigentlich nur ungern. Das System ist noch nicht so alt und ich hab auch nur die Updateversion, bei der ich dann auch noch irgendwie tricksen müsste.
Wie Herb schon meinte, du brauchst dafür spezielle Programme. Ich hab mit beiden Programmen gute Erfahrung gemacht:

Früher hab ich Norton Ghost eingesetzt, mittlerweile bin ich bei Acronis True Image Home Edition angelangt. Man muss die komplette Festplatte inkl. aller Partitionen kopieren. Es kann nämlich sein, dass irgendwo der Bootloader versteckt ist, nur nicht unbedingt auf der Systemfestplatte/partition C: 

So ist es nämlich "lustigerweise" bei mir, dass der Bootloader auf der nicht Systemfestplatte ist ... keine Ahnung warum.

Also, Programm besorgen ( IMO gibts ne Trial von Acronis ) und die Festplatte kopieren. Wenn alles ohne Fehler geklappt hat, die alte Festplatte abklemmen (!) und an den gleichen Port die neue Festplatte anschließen. Im Idealfall sollte Windows ohne Probleme booten. Teste das ganze ein wenig, ob auch wirklich alles geklappt hat und lösch die ursprüngliche Festplatte erst nach ein paar Tagen bzw. Wochen.

Denn so hast du eine 'Fallback'-Festplatte, die man bei Schwierigkeiten aus dem Schrank zaubern kann.
 
TE
S

Sir-John-Babcock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
139
Reaktionspunkte
3
Danke für die Tipps. Mit True Image hat das ziemlich problemlos geklappt. Bis jetzt läuft eigentlich auch alles soweit. Ich hab allerdings das Gefühl, dass der Rechner teilweise langsamer geworden ist. Also gerade beim Hochfahren von Windows. Kann das am klonen liegen, oder muss ich für die Platte noch irgendwelche Einstellungen vornehmen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
"das Gefühl" => vlt. achtest Du jetzt nur drauf, und daher DENKST Du, es sei anders?
 
TE
S

Sir-John-Babcock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
139
Reaktionspunkte
3
Das kann natürlich sein. Glaube aber schon einen Unterschied fest gemacht zu haben. Mit der anderen Platte nochmal testen werd ich es aber nicht. Dafür bin ich dann doch zu faul :)
 
TE
S

Sir-John-Babcock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
139
Reaktionspunkte
3
Also ich hab dieses Wochenende nochmal darauf geachtet. Getestet mit der alten Platte habe ich nicht, aber es ist nun definitiv langsamer als vorher. Wenn ich eine Musikdatei öffne, dann benötigt der gut 5 Sekunden bis er Winamp geladen hat und loslegt. Das war vorher definitiv schneller. Auch wenn Windows hochfährt und der Desktop zu sehen ist, benötigt er länger um die restlichen Sachen zu laden als vorher. Bei zwei drei Programmen gleichzeitig ist das Wechsel zwischen den Fenstern auch langsamer und das starten eines neuen Programms sowieso. Woran kann das liegen? Muss ich die Platte noch irgendwie großartig einstellen?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.886
Reaktionspunkte
6.053
Muss ich die Platte noch irgendwie großartig einstellen?
Die Platte selber nicht, aber vllt. musst du ( je nach Alter des Mainboards ) noch Chipsatztreiber?
Ich hab seit Jahren keine "Chipsatztreiber" mehr installiert, nur muss das ja nicht auch auf dich zutreffen.

Alternativ kannst du deine Festplatte nochmal sichern, komplett formatieren und Windows vllt. doch mal neu installieren.

Ist natürlich mit viel Arbeit verbunden, die du dir ja nicht machen wolltest ... aber 5 Sek. für Winamp öffnen ist schon ein starkes Stück. ;)
 
TE
S

Sir-John-Babcock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
139
Reaktionspunkte
3
Chipsatztreiber dürften nicht all zu alt sein. Ist von Asrock das DE770 und das hab ich erst seit einem gutem Jahr in Gebrauch. Nachdem ich allerdings die Platte angeschlossen hatte, wurde mir im Gerätemanager angezeigt, dass neue nicht konfigurierte Hardware gefunden wurde. Bei den Laufwerken ist die Platte allerdings aufgetaucht. Ich hatte dann mal im Internet nachgeschaut mit Hilfe der Hardware-Beschreibung die es im Gerätemanager gibt, und da stand, dass man einfach im BIOS eine Sache deaktivieren muss. War danach auch nicht mehr da. Bekomme es momentan aber nicht mehr zusammen, was ich da abgeschaltet habe und bin erst wieder am WE zu Hause. Naja, jedenfalls hat das auch nicht viel gebracht.

Windows neu installieren ist in sofern scheiße, da ich viele Spiele fertig gepatcht installiert auf der Platte habe und nach der Neuinstallation müsste ich die dann auch wieder alle neu installieren. Mal abgesehen von den üblichen Scheiß, den so eine Neuinstallation mit sich bringt :)
 
Oben Unten