Festplatte im Netzwerk freigeben

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
hi,
Ich will bei mir zu Hause von einem Laptop auf meine interne Festplatte zugreifen. Jetzt hab ich schon probiert durch Rechtsklick auf die Festplatte und die "erweiterte Freigabe" das Teil freizugeben, aber wenn ich auf dem Laptop im Netzwerk auf "C" klicke kommt die Nachricht, dass man keinen Zugriff hätte und man sich an den Netzwerkadministrator wenden müsse um Zugriff zu erhalten.

Welche Einstellungen muss ich vornehmen? Könnt ihr mich da ein bisschen an der Hand nehmen, ich blick da nich ganz durch.

PS: Vielleicht auch Einstellungen empfehlen, bei denen die festplatte nach außerhalb des Heimnetzwerkes sicher bleibt.

Viel Dank für Antworten


(falls es wichtig is: Mein PC hat Windows 7 64Bit, der Laptop Windows 7 32Bit (glaub ich) )
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Is da noch ne firewall aktiv? die könnte trotz Freigabe schuld sein.

Oder gib mal nur die Ordner einzeln frei, die Du freigeben willst, zB nur "eigene dateien" oder so.
 
TE
Lukecheater

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
Ich hab bei mir die Firewall mal deaktiviert, aber wenn ich versuche eine Datei freizugeben, bleibt dieses kleine "Schloss-Symbol" bei "Niemand", anstatt bei Heimnetzgruppe.
 
TE
Lukecheater

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
Irgendwie blick ich bei der erweiterten Freigabe der Festplatte nicht durch. Wie komme ich denn z.B. an den Objektnamen für die Berechtigung?
 
TE
Lukecheater

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
hat sich erledigt, hat funktioniert
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
was war es denn? ach ja: neustart hätte vlt. auch nötig sein können.
 

U-Banhfahrer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
383
Reaktionspunkte
6
Tach,

ich denke mal das wurde mit der Heimnetzgruppe ( oder so ähnlich ) gelöst.

Hatte auch das Problem, konnte ums verrecken nicht auf freigegebene Dateien oder Festplatten unter
Win7 zugreifen ( Zugriff verweigert, Passwort , blabla-blubb).
EInfach eine Heminetzgruppe erstellen, dann ein Passwort ausdenken und dann jeden Computer mit diesem Passwort bei der Heimnetzgruppe ( :P ) anmelden und los gehts.
 
TE
Lukecheater

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
was war es denn? ach ja: neustart hätte vlt. auch nötig sein können.
ich hab bei freigeben unter das ganze um "jeder" erweitert und dann gings. kann nur noch nit auch videos zugreifen, da guck ich aber wann anderst mal danach, drängt jetzt nit so.
 
TE
Lukecheater

Lukecheater

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
8.421
Reaktionspunkte
2.612
Tach,

ich denke mal das wurde mit der Heimnetzgruppe ( oder so ähnlich ) gelöst.

Hatte auch das Problem, konnte ums verrecken nicht auf freigegebene Dateien oder Festplatten unter
Win7 zugreifen ( Zugriff verweigert, Passwort , blabla-blubb).
EInfach eine Heminetzgruppe erstellen, dann ein Passwort ausdenken und dann jeden Computer mit diesem Passwort bei der Heimnetzgruppe ( :P ) anmelden und los gehts.
Ja, gena so liefs bei mir auch ab.
 
Oben Unten