Far Cry 6: Vorschau zum neuen Open-World-Shooter von Ubisoft

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
51
Reaktionspunkte
14
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 6: Vorschau zum neuen Open-World-Shooter von Ubisoft gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Far Cry 6: Vorschau zum neuen Open-World-Shooter von Ubisoft
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.086
Ähm sorry. Wie kann man FIFA und einen Zombie-Koop-Shooter mit einem SP-SP-Spiel wie FC6 vergleichen ? Reicht langsam die Obstliga zum Vergleich nicht mehr aus ? Muß jetzt zu Vergleichen noch eine Brechstange her ?

Wenn FC6 Kokurrenz zum Releasetermin hat/hätte dann durch einen SP-Titel im Shooter-Genre. Da bin ich aber nicht auf dem Stand was zu dem Zeitpunkt kommt. Könnte ein neues Ghost Recon der Fall sein ? Aber nicht durch die 2 genannten. Beim besten Willen. Zu Ghostwire Tokyo weiß ich noch gar nichts. Daher lasse ich hier die Erwähnung. Aber die beiden zu vor genannten sind keine Konkurrenz.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
526
Reaktionspunkte
139
Gamplay sieht 1:1 wie in den Vorgängern aus. Kennste eins, kennste alle.

Warum wird darum so nen Hype gemacht. Klassische FarCry Gameplay nur in einem anderen (Grafik-) Setting.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.082
Reaktionspunkte
441
Möchte das Spiel wirklich niemanden madig reden aber für mich ist die genannte Story so uninteressant, dass nach Teil 5. nun auch Teil 6. ausgelassen wird.
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
438
Reaktionspunkte
109
Also....naja. Hübsche Grafik und 08/15 Gameplay von der Stange mit der üblichen Ubi-Formel.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.605
Reaktionspunkte
772
Haben die bei den Figuren so eine Art Cell Sahder Light drauf gepackt?
Irgendwie wirken die Figuren fehl am Platz...Optik echt gut aber die Figuren...
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
567
Reaktionspunkte
292
Sieht doch ganz nett aus. Genau was ich von einem FarCry erwarte. Setting gefällt mir auch. Ist gekauft.
Hab mir jetzt erstmal New Dawn gekauft. Damit werde ich die Tage mal anfangen. Teil 6 wird dann wieder mitgenommen wenn es etwas billiger ist.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.887
Reaktionspunkte
4.490
freu mich sehr drauf, Far Cry geht eh immer, zumindest die Hauptteile
 

LostViking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
419
Reaktionspunkte
255
Mhm die Gesichtsanimationen sind schwach. Schade wenn man einen so guten Schauspieler an Bord hat.
Auch schade das sich eigentlich niemand darüber aufregt wie durchwachsen generell Gesichtsanimationen seit ein paar Jahren sind.
Hier und da gibt es Games die herausstechen, aber ansonsten...naja, hauptsache Raytracing und so ein Gedöns :B
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
2.270
Reaktionspunkte
1.173
Gamplay sieht 1:1 wie in den Vorgängern aus. Kennste eins, kennste alle.

Warum wird darum so nen Hype gemacht. Klassische FarCry Gameplay nur in einem anderen (Grafik-) Setting.

Also....naja. Hübsche Grafik und 08/15 Gameplay von der Stange mit der üblichen Ubi-Formel.

Also mehr hat doch keiner erwartet, oder?

Das ist halt wie FIFA, da wechselt man die Besetzung und das drumherum, ein paar Verbesserungen, fertig.

Läuft trotzdem gut sonst würde man das nicht regelmäßig machen.

Ich fand das Setting eigentlich ganz nett.


Mhm die Gesichtsanimationen sind schwach. Schade wenn man einen so guten Schauspieler an Bord hat.
Auch schade das sich eigentlich niemand darüber aufregt wie durchwachsen generell Gesichtsanimationen seit ein paar Jahren sind.
Hier und da gibt es Games die herausstechen, aber ansonsten...naja, hauptsache Raytracing und so ein Gedöns :B

Ich fand die Gesichtsanimationen da wo es drauf ankam "große Cutscenes" mit Closeups gut, es fällt ab bei den Unterhaltungen die eher direkt "in game" sind.

Aber nun ja.. die Umgebung fand ich teilweise wiederum richtig gut.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
519
Reaktionspunkte
120
Also beim "Heeee Macarena" des "CD-Shooters" musste ich mal laut lachen ^^
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
857
Reaktionspunkte
108
Sieht wirklich fast so aus wie Just Cause. Weisst nicht Leute, mich überzeugt es irgendwie nicht so. Far Cry ist halt Far Cry. Ist aber näher an Far Cry 3, als an Far Cry 5, was das Szenario angeht und das ist schon mal gut. Nach dem eher enttäuschenden AC Valhalla, bleibe ich aber skeptisch.
 

zen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
106
Reaktionspunkte
26
Sieht aus wie ein Mix aus verschiedenen Spielen. Bei dem Raketentucksack und der Abfeueranimation muss ich an Just Cause denken. Die fetten Improvisationswaffen erinnern mich an Endzeitspiele wie Rage. Pferde gabs auch schon zu Hauf. Die Spielwelt ist schön aber die Figuren sind ziemlich antik aus.
An mir wird’s vorbei gehen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.682
Reaktionspunkte
764
Haben die bei den Figuren so eine Art Cell Sahder Light drauf gepackt?
Irgendwie wirken die Figuren fehl am Platz...Optik echt gut aber die Figuren...
Ich glaube Du meinst etwas anderes ;)

Cel Shading oder Cel-shaded Animation ist eine Technik zum nicht-fotorealistischen Rendern von 3D-Computergrafiken. Dabei erhalten Bilder oder Animationen, die auf einem digitalen 3D-Modell basieren, ein Aussehen, als wären sie von Hand im Stil eines Comics oder Zeichentrickfilms erstellt.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.878
Reaktionspunkte
1.848
Sieht ok aus.
Nichts revolutionäres, zumindest abseits der Story. :-D
Das Setting find ich ganz nett, werde daher evtl. mal wieder reinschauen. Zuletzt habe ich Teil 3 gespielt.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
857
Reaktionspunkte
417
Sieht gut aus, Sorgen macht mir aber:

""Was ich sagen kann, ist: Ihr könnt die riesige Open World auf eure Art und Weise angehen. Wenn ihr euch entscheidet, euch mehr im Osten oder im Westen aufzuhalten, dann wird die Erzählung dort immer noch funktionieren." Alles in allem soll der neue Serienableger einen noch nie dagewesenen Grad an Freiheit bieten, schließlich könnt ihr hier gleich ein komplettes Land erkunden!"

Ach Ubisoft...will das überhaupt jemand? Die riesige Freiheit in deren Spielen wird immer schnell zum riesigen "es-ist-eigentlich-egal". Wenn Story und Missionen in egal welcher Reihenfolge funktionieren sollen kommt meist ein blödes Autobalancing ins Spiel, und gleichzeitig muss inhaltlich alles so offen gehalten werden, dass ein starker Erzählstrang fehlt. Und dieses Problem haben sie seit x Teilen. Ich versteh einfach nicht, welcher Depp da hartnäckig "egal, Hauptsache groß muss es sein, macht es größer Leute, noch größer!!!" kräht, statt mal was zu ändern...
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.887
Reaktionspunkte
4.490
fast jede große Reihe macht bei ihren neuen Ablegern quasi das Gleiche vom Selben, mit ein paar Neuerungen. Aber genau das will man doch auch als Fan einer Serie, mehr vom selben spaßigen Kram, den man im Teil davor (und davor und davor) schon geliebt hat
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.086
fast jede große Reihe macht bei ihren neuen Ablegern quasi das Gleiche vom Selben, mit ein paar Neuerungen. Aber genau das will man doch auch als Fan einer Serie, mehr vom selben spaßigen Kram, den man im Teil davor (und davor und davor) schon geliebt hat

Es ist immer so eine Balance. Ein Spiel einer Reihe sollte schon ein paar Neuerungen bieten, um die Leute dafür zu interessieren. Aber auf der anderen Seite muß eine IP ihren Markenkern behalten und grundlegende Dinge, die das Herz und Hirn der IP ausmachen sollten nicht verändert oder gestrichen werden.

So etwas ist immer eine Balance zwischen Neuerungen bieten und die IP nicht verfälschen oder gar "verraten". Da muß man eine gesunde Mischung finden. Zu wenig bringt dann Langeweile und Ärger (dann heißt es die Änderungen könnten auch ein DLC von Teil 2, 3, 4 sein), zu viel könnte die IP verwässern oder das ganze Spiel so verfälschen, daß es zu wenig mit dem Kern der Marke zu tun hat.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.878
Reaktionspunkte
1.848
fast jede große Reihe macht bei ihren neuen Ablegern quasi das Gleiche vom Selben, mit ein paar Neuerungen. Aber genau das will man doch auch als Fan einer Serie, mehr vom selben spaßigen Kram, den man im Teil davor (und davor und davor) schon geliebt hat
Ich hab schon das Gefühl, dass Ubi mit seinen Spielen extra fein auf Nummer sicher geht.
Die große Far Cry Neuerung ist dieses Mal, dass man sich Waffensysteme auf den Rücken schnallen kann.
Sorry, aber das und ein bisschen Auto Tuning als Neuerungen reißen mich nicht aus dem Sessel.

Klar, ist etwas überspitzt dargestellt. Andere Entwickler bekommen das imo dennoch häufig besser hin.
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
567
Reaktionspunkte
292
Ich hab schon das Gefühl, dass Ubi mit seinen Spielen extra fein auf Nummer sicher geht.
Die große Far Cry Neuerung ist dieses Mal, dass man sich Waffensysteme auf den Rücken schnallen kann.
Sorry, aber das und ein bisschen Auto Tuning als Neuerungen reißen mich nicht aus dem Sessel.
Was willste denn aber noch groß einbauen ohne dass es dann total überladen wirkt? Es ist halt nunmal ein Open World Shooter. Was würdest du da jetzt noch vermissen?
Sicher könnte man bei den Spielen hier und da noch etwas verbessern. Bei welcher Spieleserie kann man das nicht. Aber Far Cry 5 hatte mich auch so für 40-50 Stunden gut unterhalten. Wenn FC6 das wieder schaft bin ich schon zufrieden.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.878
Reaktionspunkte
1.848
Was willste denn aber noch groß einbauen ohne dass es dann total überladen wirkt?
Irgendwas für die Reihe neuartiges, cooles, sinnvolles.
Da werden sich Hunderte von klugen Köpfen bei Ubi innerhalb von drei Jahren was einfallen lassen können?
Haben sie vermutlich sogar, es wurde aber nicht abgenickt.

Ich habe zuletzt Teil 3 gespielt und als Außenstehender das Gefühl, dass die Hauptteile seit Teil 4 stagnieren.
Teil 5 ist bestimmt ein spaßiges Spiel und auch 6 wird seinen Reiz haben. Dennoch finde ich die Evolution zu gering.
Als Gegenbeispiel würde ich z.B. Doom Eternal nennen. Auf den ersten Blick hat sich auch nicht viel geändert, aber es gibt viele Änderungen, die das Gameplay anscheinend nachhaltig verändern.

Naja, vielleicht tue ich der Reihe damit Unrecht. Habe sie wie gesagt ewig nicht gespielt.
Ich mag das Setting von 6 und werde es daher evtl. mal wieder spielen.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.784
Reaktionspunkte
404
...
Ich habe zuletzt Teil 3 gespielt und als Außenstehender das Gefühl, dass die Hauptteile seit Teil 4 stagnieren.
Teil 5 ist bestimmt ein spaßiges Spiel und auch 6 wird seinen Reiz haben. Dennoch finde ich die Evolution zu gering.
...
Geringe Evolution würde mir jetzt gar nicht so viel ausmachen.
Tatsächlich war es nach Far Cry 3 und 4 aber so, dass das Gameplay einfach nur schlechter wurde.

Ich wünsche mir für neue Teile etwas verbesserte Technik im Detail und ausgeklügelte Gameplay Ideen oder schlicht Besserungen, aber nur falls nötig. Neue interessante Spielmechaniken und eben keine schlechtere Standardkost mit noch schlechterer Steuerung, unübersichtliche Menüs, aufgesetztes Coop oder sonstige unsinnigen Online-Features, die dann nicht einmal sinnvoll funktionieren. Das ist einfach nur noch traurig.

Es wird immer nur ein wenig herummanipuliert, aber nichts wirlich verbessert.
Dann gibt es große Versprechen, hübsche Trailer und Hype. Leider reicht das schon meist für gute Verkaufszahlen.
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Sieht aus wie ein Mix aus verschiedenen Spielen. Bei dem Raketentucksack und der Abfeueranimation muss ich an Just Cause denken. Die fetten Improvisationswaffen erinnern mich an Endzeitspiele wie Rage. Pferde gabs auch schon zu Hauf. Die Spielwelt ist schön aber die Figuren sind ziemlich antik aus.
An mir wird’s vorbei gehen.

In sechs aussagekräftigen Sätzen das Spiel abgeschmettert. Diese Begeisterungsspanne hätte ich auch gerne, nicht.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.086
Geringe Evolution würde mir jetzt gar nicht so viel ausmachen.
Tatsächlich war es nach Far Cry 3 und 4 aber so, dass das Gameplay einfach nur schlechter wurde.

Ich wünsche mir für neue Teile etwas verbesserte Technik im Detail und ausgeklügelte Gameplay Ideen oder schlicht Besserungen, aber nur falls nötig. Neue interessante Spielmechaniken und eben keine schlechtere Standardkost mit noch schlechterer Steuerung, unübersichtliche Menüs, aufgesetztes Coop oder sonstige unsinnigen Online-Features, die dann nicht einmal sinnvoll funktionieren. Das ist einfach nur noch traurig.

Es wird immer nur ein wenig herummanipuliert, aber nichts wirlich verbessert.
Dann gibt es große Versprechen, hübsche Trailer und Hype. Leider reicht das schon meist für gute Verkaufszahlen.
Evolution ja. Aber ohne den IP-Kern zu verwässern. Ich möchte wenn ich FC spiele schon gleich merken ok ich spiele FC und jetzt nicht BF oder COD oder Crysis.

Kompletter Stillstand ist aber auch tödlich. Keine Frage. Im Prinzip war ja ein FC 4 mal flapsig formuliert auch nur ein Reskin von FC3 mit minimalen Veränderungen (Gebirge und der Mini-Heli). Aber es hat auch Spaß gemacht und mich damals nicht gestört.

Aber auf Dauer für einen Teil 5, 6 wäre so eine Vorgehensweise auch nicht gut für die Spielereihe gewesen. Aber die Spielreihe jetzt unnötigerweise zu sehr zu verändern ist gefährlich. Hier muß man einen guten Zwischenweg finden.

FC 5 hat es mit einer Evolution probiert ist aber in meinen Augen (storytechnisch bzw. teils gameplayseitig) gescheitert. Es hatte gute Ansätze (Montana, die Sekten-Thematik) aber eben die Umsetzung. Sprich wenn der Gegner zu hohe Wut-Werte aufgrund des Erfolgs vom Spieler (Eroberungen) hatte wurde man auch mal eben mitten im Fight oder aus dem Heli heraus! in den Knast verfrachtet. Das war der sinnfreie WTF-Effekt. FC Primal fand ich z.B. aber super. Und auch New Dawn war nicht schlecht. Mal wie Blood Dragon und Primal etwas anderes und eher ein Nebenableger der Spielereihe. Dieses Prinzip immer mal solche Zwischenteile zu bringen kann Ubisoft gern beibehalten.

Was FC6 betrifft warte ich ab. Das bisher gesehene macht Lust auf mehr und das Setting klingt für mich vielversprechend. Mal sehen was Ubi daraus gemacht hat.

Das ganze mit dem IP-Kern erhalten aber genügend Änderungen beim kommenden Teil einbauen ist ein Balancing auf einem schmalen Grat. Wenn man zu viel verändert (wie bei AC) stößt man teilweise Altfans vor den Kopf (obwohl mir die Veränderungen in Origins zugsagt haben). Was mich stört seit Odyssee ist das aufgeblasene und die Größe. Ich habe nicht mehr die Zeit für Spiele von 200 h + xx Spieldauer, zumal wenn diese teils mit generischen Nebenquests gefüllt sind bei denen man kein Ende sieht. Da lieber weniger und knackiger. Wenn das Spiel dann statt der 200 h nur 80 oder 100 h hat ist es auch ok. Selbst bei 60 h. Man muß nicht zwangswiese aus jedem Spiel ein Spiel in MMO-Größe machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
750
Reaktionspunkte
172
Ich frag mich ja immer was man so für Erwartungen hat.. FarCry ist Farcry und mir persönlich haben bislang fast alle Teile wirklich gefallen. Und bisschen gelernt hat die Serie auch nicht mehr die ganzen Türme erklimmen und Sehpunkte freischalten um die Karte aufzudecken wie noch in 3 oder 4. Teil 5 war mit der Story durchaus erfrischend gabs so jetzt auch noch nicht und New Dawn hat in meinen Augen vieles richtig gemacht Anfangs war ich da sehr skeptisch auf der "selben" Karte spielen zu sollen, aber das haben die super hinbekommen und witzig war es alle Male.

Wer Farcry mag wird sicher auch mit Teil 6 seinen Spaß haben, wer es nicht mag oder Farcry generell nicht viel abgewinnen kann, wird sicher auch mit Teil 6 nicht abgeholt. Ich für meinen Teil freue mich wirklich drauf.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.605
Reaktionspunkte
772
Ja FC is FC trotzdem sollte sich auch da was tun.
in jedem FC gibt es den "super" lustigen Trottel, in jedem FC gibt's den Drogentrip und den verrückten Schurken.
Sowas nervt dann doch nach ein "paar" Teilen

Ich habe auch jeden FC Teil gespielt aber der Nervfaktor nimmt doch immer mehr zu.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.086
Der Drogentrip (seit Teil 3) ist ein Kern der Ip. Ob eine Abschaffung gut wäre bliebe abzuwarten.

Bei Teil 2 war es Marihuana. Leider wurde der Aspekt nach 50% Spiel-Fortschritt obsolet. Da hätte man mehr daraus machen können.

Bei Teil 1 (bin da aber schon lange heraus) mutierte man am Ende durch einen Virus?

Darauf hätte man in einem Spin off durchaus aufbauen können.
 
Oben Unten