Far Cry 4: Creative Director warnt vor Vorverurteilungen anhand des Covers

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Far Cry 4: Creative Director warnt vor Vorverurteilungen anhand des Covers gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Far Cry 4: Creative Director warnt vor Vorverurteilungen anhand des Covers
 

Deren

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
3
Reaktionspunkte
1
Ich würde auch sagen, dass es offensichtlich ist, dass er nicht weiß ist, und sich lediglich so einen Stil zugezogen hat. Aber Spieler sind halt schon ein bisschen dumm, sogar die "korrekten".
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Kontreverse Bilder erstellen um in Diskussion zu bleiben ist eben auch eine gut gemachte PR.

Bei solchen Dingen wissen die Unternehmen ganz genau was und wie sie etwas einbauen müssen um eine gewisse Reaktion zu provozieren... war aber natürlich klar dass das jetzt alles vollkommen anders ist usw. :B
Ich werfe denen bestimmt kein Rassismus vor etc. aber dass Ubisoft hier nicht zu 100% genau gewusst haben soll was für Emotionen so ein Bild hervorrufen kann, halte ich für absolut unglaubwürdig.

Das Bild wurde nicht per Zufallsgenerator erstellt sondern alles wurde ganz genau und bewusst so in Szene gesetzt um eine bestimmte Reaktion zu erzeugen.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.261
Reaktionspunkte
691
Ort
Hannover
Kann es sein das Ubi Soft und die Mitarbeiter nur noch damit beschäftigt sind die Spieler vor irgendetwas zu warnen?^^
Aber wenn der große Asteroid Richtung Erde fliegt..wo ist Ubi Soft dann????
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Der sieht nur in der Vorschau so groß und episch aus. In der Realität ist der so downgegradet, dass alles was von ihm übrig bleibt, nicht größer als der Kopf eines Chihuahuas ist.

(Ch-ch-ch-, sorry, Ubi, den habt ihr euch selbst zuzuschreiben. Ich versteh aber trotzdem nicht, wo jetzt der Zusammenhang zwischen Ubisoft und Asteroiden bestehen soll.:confused:)

edit: Wie der Oberbösewicht nun aussieht, ist mir eigentlich egal. Ich wünsche mir nur, dass er dieses Mal Format hat. Charisma, nachvollziehbare Motive, vlt. sogar fast sympathisch wirkt...
In FC3 war das nur eine einfache Sammlung von gierigen und/oder soziopathischen (Stereo)Typen, die ihrer Plattheit wegen nicht viel mehr als Zielscheiben aus Pappe gewesen sind.
Dementsprechend ist es recht unbefriedigend gewesen, diese zur Strecke zu bringen. (Obwohl ich nicht der Meinung bin, das Rache per se befriedigend sein muss.)
Aber im Prinzip hab ich vor "Mordu" (ich weiß nicht, wie der unkaputtbare Bär auf Deutsch heißt) mehr Respekt gehabt. :-D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten