• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Fallout 76: Manche Käufer in Australien erhalten Geld zurück

Icetii

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.262
Reaktionspunkte
45
Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 76: Manche Käufer in Australien erhalten Geld zurück gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Fallout 76: Manche Käufer in Australien erhalten Geld zurück
 

Babadook

Mitglied
Mitglied seit
28.12.2017
Beiträge
8
Reaktionspunkte
2
Ernsthaft? Wenn ein Kinofilm nicht den Erwartungen entspricht, dürfen dann alle australischen Landsleute ihr Eintrittsgeld zurückverlangen? denn schließlich muss ja geäußerte Kritik bedeuten, dass der Film fehlerhaft ist.

Wer ein Spiel kauft oder gar vorbestellt, ohne erste Testberichte abzuwarten, und dann rumheult und sein Geld zurückverlangt, wird von der australischen Regierung auch noch belohnt...

Fallout76 interessiert mich nicht besonders...es hat seine Schwächen und Stärken..seine Fans und Hater....aber die Entwicklung in Australien empfinde ich als bedenklich und schädlich für die Spieleindustrie.
Hoffentlich macht das keine Schule.
 

Zwiebo

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2013
Beiträge
7
Reaktionspunkte
2
Ernsthaft? Wenn ein Kinofilm nicht den Erwartungen entspricht, dürfen dann alle australischen Landsleute ihr Eintrittsgeld zurückverlangen? denn schließlich muss ja geäußerte Kritik bedeuten, dass der Film fehlerhaft ist.

Wer ein Spiel kauft oder gar vorbestellt, ohne erste Testberichte abzuwarten, und dann rumheult und sein Geld zurückverlangt, wird von der australischen Regierung auch noch belohnt...

Fallout76 interessiert mich nicht besonders...es hat seine Schwächen und Stärken..seine Fans und Hater....aber die Entwicklung in Australien empfinde ich als bedenklich und schädlich für die Spieleindustrie.
Hoffentlich macht das keine Schule.

Nein, das ist richtig so. Fallout 76 ist eindeutig nicht fertig. NPC's bei denen man die Quest nicht abgeben kann, weil diese im Boden verschwinden, hindern einen das Spiel abzuschließen. Ich war erst vor ein paar Wochen wieder in Fallout 76 und das Spiel ist fehlerhaft. Es wurde auch nicht nachgebessert. Ich finde es gut, das die das zurück Zahlen müssen. Bethesda nimmt das nicht ohne Grund hin. Zu deinem Filmvergleich: Wenn du im Kino bist und Computereffekte würden nicht zuende gerendert sein und an manchen Stellen würde der Ton aussetzen, so das du den Film nicht kapierst, dann würdest du auch dein Geld zurück verlangen.
 

OField

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2011
Beiträge
535
Reaktionspunkte
125
Nein, das ist richtig so. Fallout 76 ist eindeutig nicht fertig. NPC's bei denen man die Quest nicht abgeben kann, weil diese im Boden verschwinden, hindern einen das Spiel abzuschließen. Ich war erst vor ein paar Wochen wieder in Fallout 76 und das Spiel ist fehlerhaft. Es wurde auch nicht nachgebessert. Ich finde es gut, das die das zurück Zahlen müssen. Bethesda nimmt das nicht ohne Grund hin. Zu deinem Filmvergleich: Wenn du im Kino bist und Computereffekte würden nicht zuende gerendert sein und an manchen Stellen würde der Ton aussetzen, so das du den Film nicht kapierst, dann würdest du auch dein Geld zurück verlangen.

Spiele mit Gamebreaking Bugs gibt es zu Hauf... ab wann gilt es als kaputt genug?
 

Weissbier242

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
1.289
Reaktionspunkte
402
Spiele mit Gamebreaking Bugs gibt es zu Hauf... ab wann gilt es als kaputt genug?

https://www.youtube.com/watch?v=kjyeCdd-dl8

mehr gibt es nicht zu sagen und was in Australien ist, muss man als Spieler einfach nur Begrüßen. Das Ding ist sowas von nicht fertig auf den Markt geworfen worden und bis heute noch so viele Fehler. Sorry, aber wieviel muss man denn als Spieler sich noch alles gefallen lassen bis es mal reicht.
 
Oben Unten