Fallout 76: Dataminer wird gesperrt, bekommt Probleme bei Abo-Kündigung

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
123
Reaktionspunkte
80
Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 76: Dataminer wird gesperrt, bekommt Probleme bei Abo-Kündigung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Fallout 76: Dataminer wird gesperrt, bekommt Probleme bei Abo-Kündigung
 

LostViking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.08.2018
Beiträge
363
Reaktionspunkte
217
Ort
Heidelberg
Also bekam er auch keine Antwort nachdem er darauf hinwieß das er sein Abo nicht kündigen kann?
Anwalt einschalten, Vertrag anfechten und abwarten.

Das ist doch die einzige §prache die diese Unternehmen ver$tehen...
 

TheoTheMushroom

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.07.2005
Beiträge
133
Reaktionspunkte
33
Ort
Stuttgart
Alles klar Bethesda. Rechtschutzversicherung ist langsam sinnvoller als 'ne Haftpflicht habe ich so das Gefühl...
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
215
Reaktionspunkte
49
Da will jemand helfen und wird gef....t von Bethesda. Da er den Exploit gemeldet hat, daher kann ich die Sperrung nicht verstehen.
Richtiges Armutszeugnis.
 

Belechem

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
110
Reaktionspunkte
0
Warum gesperrt?

Ich denke er hat mit dem Datamining gegen die EULA verstoßen, weil er das Spiel dekompilierte. Dafür fliegt man raus. Das wusste er aber vorher.
 
B

Banana-GO

Guest
"Dort hieß es, dass man im Team noch einmal über die Situation gesprochen hatte und bei ihm nun eine Ausnahme machen würde."

Purer Hass wenn ich sowas lese! Diese scheiß verlogenen Medien-Sätze....
Sorry, aber da Platzt mir die Hutschnur.
 
Oben Unten