• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Erschütternder Mega-Leak: Dann erscheint das Wolverine-Spiel für PS5, Hacker enthüllen erste Bilder, erstes Gameplay

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.481
Reaktionspunkte
18
Puh, das ist sehr bitter für den Entwickler.
Es trifft immer wieder Sony. Zermürbend.
 
Ja das ist wirklich hart. Ich meine das Material und die Roadmap wäre ja noch verkraftbar. Das ein Spider-man 3 und Ratchet & Clank kommt, ist ja nun auch nichts verwunderliches, aber das die Vertragsdaten mit Marvel auch gleich geleaked sind, ist schon eher delikat. Naja vom Leak des vielleicht aktuelle Game Builds ganz zu schweigen - Aber das ist halt auch eher uninteressant, da halt nicht fertig.
 
Bei der Roadmap wird dann auch klar, daß insomniac unter Sony nur noch Marvel und R&C machen darf. Kein Resistance, keine neue IP. Schade und mutlos.
 
Bei der Roadmap wird dann auch klar, daß insomniac unter Sony nur noch Marvel und R&C machen darf. Kein Resistance, keine neue IP. Schade und mutlos.
Neue IP ist für 2031/32 doch dabei
 

Anhänge

  • Insomniac-Games-Roadmap-Juli-2023-scaled.jpg
    Insomniac-Games-Roadmap-Juli-2023-scaled.jpg
    205,1 KB · Aufrufe: 7
X-Men Origins Wolverine fand ich damals ziemlich cool. Mit Spiderman kann ich aber nix anfangen (also mit den aktuellen Spielen). Daher denke ich, dass der Titel vermutlich auch nicht so meins wird. Hatte in letzter Zeit genug generische Open Worlds vollgepackt mit Sammelaufgaben und Map-Markern. Das ist irgendwie nicht mehr meins. Mir sind gut inszenierte Schläuche mittlerweile wieder lieber, wennn die Open Worlds sind nicht anfühlen wie bei TW3, sondern wie Ubisoft Themeparks.
 
Neue IP ist für 2031/32 doch dabei
Da muss man aber auch sagen:
Bis 2030 vergeht noch sehr viel Zeit. Da kann sich also noch viel verändern.
Eine brandneue IP muss sich schließlich auch erst Mal im internen Test beweisen. Kann also alles noch gekickt werden.

Das gilt natürlich auch für alle anderen Projekte. Insomniac wissen, was sie tun, deswegen gehe ich nicht davon aus, aber sollte eines der neuen Marvel-Spiele floppen, kann die Planung schnell durcheinander gewirbelt werden.
 
Puh, noch mehr Marvel Kram. Interessiert mich bei Filmen schon nicht. Da kann man mich mit Games auch nicht anlocken.

Mal eine Frage an die Fachleute @Carlo Siebenhuener , wie schätzt ihr in der Redaktion die Chancen ein dass Sony nochmal was mit alten Marken macht? z.b. ein neues The Getaway und Medievil. Zumindest bei Medievil gab es ja das "Remake". War zwar auch nur so mittel weil es nur exakt das gleiche Spiel mit besserer Grafik war aber immerhin. Vielleicht ein Test um zu sehen wie die Marke noch ankommt?
 
Zumindest bei Medievil gab es ja das "Remake". War zwar auch nur so mittel weil es nur exakt das gleiche Spiel mit besserer Grafik war aber immerhin.
Das ist doch die übliche Definition eines Remakes. Wenn man da alles ändert wäre es ja ein Reboot
 
Naja grundsätzlich ist die Definition eher technischer Natur.

Meinem Verständnis nach läuft ein Remaster auf der gleichen Technik, wie damals. Mit mehr Rechenkraft kann de Grafik da aber hochgedreht werden bzw. der alten Engine ein paar neue Tricks beigebracht werden. Vielleicht werden noch n paar Bugs ausgebaut (oder eingebaut :-D)

Ein Remake ist imo ein kompletter Neubau in einer brandneuen Engine. Das kann entweder 1 zu 1 oder eben mit großen Veränderungen sein (siehe Capcom)


Was Sony angeht habe ich ehrlich gesagt nicht viel gehört. Sly Cooper wurde von Sucker Punch abgesagt. Naughty Dog wird auch kein Jack & Dexter machen.
Und Crash Bandicoot und Spyro gehören jetzt zu Microsoft.
 
Gut, den erwähnten Spielen weine ich jetzt keine Träne nach, wenn sie nicht kommen. ;)
Mal eine Frage an die Fachleute @Carlo Siebenhuener , wie schätzt ihr in der Redaktion die Chancen ein dass Sony nochmal was mit alten Marken macht?

Seit gestern wissen wir auch, dass es zumindest von Insomniac auch kein Resistance mehr geben wird und ob Guerilla wirklich noch mal Killzone machen wird, wage ich ebenfalls zu bezweifeln.

Und dann wird es auch langsam eng mit größeren alten Marken von Sony, oder?
 
Seit gestern wissen wir auch, dass es zumindest von Insomniac auch kein Resistance mehr geben wird und ob Guerilla wirklich noch mal Killzone machen wird, wage ich ebenfalls zu bezweifeln.

Und dann wird es auch langsam eng mit größeren alten Marken von Sony, oder?
Kann sein, aber auch das interessiert mich nicht. Killzone und Resistance konnten mich noch nie abholen, Shooter ganz allgemein nicht.Bis auf Nintendo hab ich mir auch noch nie eine bestimmte Hardware wegen der Exklusivspiele gekauft. Genau genommen nehmen diese nur den allergeringsten Teil der Spielzeit ein. Zu 95% - sag ich jetzt mal so - spiele ich darauf alles mögliche.
Alle paar Jahre mal ein GoW oder Horizon, das reicht mir vollkommen aus. Das ganze Marvel - Superhelden - Gedöns geht mir als Filme und Serien schon gewaltig auf den Keks, das muss ich nicht auch noch spielen.
Deshalb lässt es mich auch ziemlich kalt, was kommt oder nicht.
 
Zurück