• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Ernsthaft? Joker 2 wird angeblich ein Musical mit Lady Gaga

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.405
Reaktionspunkte
970
Hm. Na da bin ich ja mal gespannt. Den ersten Joker Film fand ich ganz gut. Musical würde ich jetzt auch nicht grundlegend ablehnen. Und die Gaga war in A Star is Born auch nicht verkehrt. Könnte interessant werden.
 

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
898
Reaktionspunkte
661
Finde die Idee auch nicht verkehrt. Eigentlich cool, mit einer Figur verschiedene Genres zu erkunden, statt immer das Gleiche zu bringen und das funktioniert beim Joker ja auch wunderbar. Vor allem kann ich mir vorstellen, dass es in Richtung Sweeney Todd geht: herrlich skurril und böse :devil:
 

EddWald

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
465
Reaktionspunkte
80
Mag weder Musicals noch die Gaga.Für mich also ein Grund mehr ne Fortsetzung zu ignorieren. Fand den Joker schon nicht gerade die Wucht. Abgesehen vom genialen Schauspieler. Ich hab das Gefühl ich erspar mir hier ne Filme Niete. Aber wenn, dann wirklich im Stile von Sweeny Tod, eben im Tom Burton Stil. Obwohl ich Johnny Depp niiiiee singen hören wollte.
 

McDrake

Spiele-Guru
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.333
Reaktionspunkte
6.934
Obwohl ich Johnny Depp niiiiee singen hören wollte.
Er war zuerst Sänger (und Gitarrenspieler)

Seine Band löste sich auf und musste sich mit anderen Jobs Geld verdienen.
Ein gewisser Nicolas Cage stellte ihn bei seiner Kontaktperson vor und so kam Depp zum Film.
Als Depp ein Teenie-Star wurde, wollte er keine Musik mehr machen, weil er es unangebracht fand, durch seine Berühmtheit in den Filmen, Erfolg auf der Musikebene zu haben. Er fand es respektlos, seine Berühmtheit in den Serien/Filmen "auszunutzen"
 

EddWald

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
465
Reaktionspunkte
80
Wie auch immer, ich fands abtörned was die Athmosphere betraf. Hab den Film allerdings nie ganz gesehen.

Einigen wir uns auf Musiker, nicht Sänger ;)
 

Chemenu

Nerd
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.468
Reaktionspunkte
2.118
Und bitte ein Auftritt von Catwoman für die Fans des creepy Cats Musicals. :S :B
 

80sGamer

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
10.03.2022
Beiträge
162
Reaktionspunkte
34
Das kann echt nur ein April Scherz im Juni sein. xD
Wie zerstört man ein ganzes Universum? Die Suicide Squad Filme haben es gezeigt. Oder anders ausgedrückt. Ist der Ruf erst ruiniert...
Beim Thema Musical muss ich unweigerlich an Dame Judy Dench in Cats denken. Ich denke hier gibt es haufenweise Goldene Himbeere Potential.
 

EddWald

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
28.12.2009
Beiträge
465
Reaktionspunkte
80
Das kann echt nur ein April Scherz im Juni sein. xD
Wie zerstört man ein ganzes Universum? Die Suicide Squad Filme haben es gezeigt. Oder anders ausgedrückt. Ist der Ruf erst ruiniert...
...

Vielleicht ist es die Slurm Theory. Man bringt ein Getränk names Slurm auf den Markt, erfindet dann schlechte neue Slurm Sorten, und wenn die Meute die neuen Sorten hasst, bringt man Slurm Classic und verdient ein Vermögen damit. So oder inetwa das Zitat aus Futurama " Die Party mit Slurm McKenzie" :rolleyes:
 

MarcHammel

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
1.363
Reaktionspunkte
730
Letztlich ist es ja nicht bestätigt. Abwarten. Vielleicht wird auch nur Harley Quinn ein boshaftes Ständchen von sich geben und das wars. ^^
 
Oben Unten