Enttäuscht von Anno 1404

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.851
Reaktionspunkte
1.415
Website
www.grownbeginners.com
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

TheChicky am 14.07.2009 19:29 schrieb:
stawacz79 am 12.07.2009 21:01 schrieb:
ich hab seit ewigkeiten kein spiel mehr gesehn was es geschafft hatt mich 10 std am stück vorm rechner zu fesseln.TOP GAME!!!!!so ick geh wieder zocken tschau =)

Komisch, wenn das jemand bei WOW schreibt, ist er als Süchtiger abgestempelt und das Spiel als potentiell gefährlich :B

Das habe ich mir auch gedacht, gerade weil ich WOW Spieler war ;)

Ich finde Anno macht auch extrem viel Spaß, allerdings könnte ich da nie 10 Stunden vor verbringen (mal sehen ob ich Samstag Zeit hab^^). Bei WOW war es ja 6-7 Stunden täglich für 2 Jahre. Wenn ich wenig gespielt hab dann "nur" 4 Stunden.

Bei Anno stell ich es mir, gerade in der Anfangszeit wo es so viel neues gibt, so ähnlich vor. Allerdings legt sich daß mit der Zeit während es bei WOW schlimmer wird (Raid Termine, Teamspeak, Battlegrounds, Addons und und und)

Wie sich Anno Online spielt werde ich nie erfahren da ich so etwas nur offline zocke (online würde ich nur ablosen).
 

Solon25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2002
Beiträge
5.424
Reaktionspunkte
0
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

Milch-Mann am 15.07.2009 14:31 schrieb:
Ha, geht mir auch so!
In 1701 und gerade in 1503 hatte ich Probleme bzgl. Geld und vorallem den Rohstoffen. Diesmal bekomme ich alles gut auf die Reihe..der Eindruck entsteht auf jeden Fall :-D
Ich spiel ausschliesslich 1503 und kann die Probleme da nicht verstehen... Aktuelles Spiel 11k EW, 25 MILLIONEN Goldtaler =) Scheint so das es allen etwas leichter gemacht wurde.. :-o Wo bleibt da noch die Herausforderung die Wirtschaft in Schwung zu bringen?
 
T

TheChicky

Gast
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

Heiler am 15.07.2009 14:29 schrieb:
stawacz79 am 14.07.2009 20:09 schrieb:
Herbboy am 14.07.2009 19:31 schrieb:
TheChicky am 14.07.2009 19:29 schrieb:
stawacz79 am 12.07.2009 21:01 schrieb:
ich hab seit ewigkeiten kein spiel mehr gesehn was es geschafft hatt mich 10 std am stück vorm rechner zu fesseln.TOP GAME!!!!!so ick geh wieder zocken tschau =)

Komisch, wenn das jemand bei WOW schreibt, ist er als Süchtiger abgestempelt und das Spiel als potentiell gefährlich :B

wenn er es jeden tag tut: klar. aber wenn man das spiel ganz frisch hat, isses schonmal o.k, mal den halben tag dranzusitzen ;)


jupp seh ich auch so.ich muss sagen ich hab die letzten 3 tage immer bis zu 10 std gezockt aber nun muss ich erstmal ne weile pause machen.das is auf dauer ne ziemliche reizüberflutung :-D außerdem is das ja nun nich gerade ein cassualgame was man mal ne std spielt,das is schon eher zeitaufwändig :)

Ich finde der Begriff der ´Sucht´ ist bedenklich zu wählen, stellt er doch die Bezeichnung für eine Krankheit dar. Die Meisten von uns spielen doch weil es unser Hobby ist- und für ein solches investiert man nun mal gerne seine Zeit. Als Krankheit kann man es wohl erst dann bezeichnen, wenn das Sozial-/ Berufsleben darunter leidet. Und bei wem von uns kommt das schon vor?


Das irrationale ist doch dies: Während bei den einen Spielen der Ausdruck "es macht süchtig" etwas absolut positives zu sein scheint und als Qualitätsmerkmal gilt, ist es bei anderen Spielen genau das Gegenteil. Der gemeine Gamer dreht sich eben alles so hin, wie es ihm grad passt. :confused:
 

stawacz79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
2.208
Reaktionspunkte
0
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

TheChicky am 15.07.2009 16:33 schrieb:
Heiler am 15.07.2009 14:29 schrieb:
stawacz79 am 14.07.2009 20:09 schrieb:
Herbboy am 14.07.2009 19:31 schrieb:
TheChicky am 14.07.2009 19:29 schrieb:
stawacz79 am 12.07.2009 21:01 schrieb:
ich hab seit ewigkeiten kein spiel mehr gesehn was es geschafft hatt mich 10 std am stück vorm rechner zu fesseln.TOP GAME!!!!!so ick geh wieder zocken tschau =)

Komisch, wenn das jemand bei WOW schreibt, ist er als Süchtiger abgestempelt und das Spiel als potentiell gefährlich :B

wenn er es jeden tag tut: klar. aber wenn man das spiel ganz frisch hat, isses schonmal o.k, mal den halben tag dranzusitzen ;)


jupp seh ich auch so.ich muss sagen ich hab die letzten 3 tage immer bis zu 10 std gezockt aber nun muss ich erstmal ne weile pause machen.das is auf dauer ne ziemliche reizüberflutung :-D außerdem is das ja nun nich gerade ein cassualgame was man mal ne std spielt,das is schon eher zeitaufwändig :)

Ich finde der Begriff der ´Sucht´ ist bedenklich zu wählen, stellt er doch die Bezeichnung für eine Krankheit dar. Die Meisten von uns spielen doch weil es unser Hobby ist- und für ein solches investiert man nun mal gerne seine Zeit. Als Krankheit kann man es wohl erst dann bezeichnen, wenn das Sozial-/ Berufsleben darunter leidet. Und bei wem von uns kommt das schon vor?


Das irrationale ist doch dies: Während bei den einen Spielen der Ausdruck "es macht süchtig" etwas absolut positives zu sein scheint und als Qualitätsmerkmal gilt, ist es bei anderen Spielen genau das Gegenteil. Der gemeine Gamer dreht sich eben alles so hin, wie es ihm grad passt. :confused:

ich denke der unterschied besteht darin,das jetzt endlich mal wieder ein spiel erschienen ist was mich überhaupt so lange fesselt.das heißt nich das ich das jetzt die nächsten wochen und monate jeden tag stunden lang zocken werd.das is jetzt halt die erste euphorie.garkein vergleich mit WoW wo leute über jahre jeden tag ihre sessions abhalten und wirklich ihr leben vernachlässigen
:)
 
TE
H

Heiler

Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
38
Reaktionspunkte
2
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

stawacz79 am 15.07.2009 16:57 schrieb:
TheChicky am 15.07.2009 16:33 schrieb:
Heiler am 15.07.2009 14:29 schrieb:
stawacz79 am 14.07.2009 20:09 schrieb:
Herbboy am 14.07.2009 19:31 schrieb:
TheChicky am 14.07.2009 19:29 schrieb:
stawacz79 am 12.07.2009 21:01 schrieb:
ich hab seit ewigkeiten kein spiel mehr gesehn was es geschafft hatt mich 10 std am stück vorm rechner zu fesseln.TOP GAME!!!!!so ick geh wieder zocken tschau =)

Komisch, wenn das jemand bei WOW schreibt, ist er als Süchtiger abgestempelt und das Spiel als potentiell gefährlich :B

wenn er es jeden tag tut: klar. aber wenn man das spiel ganz frisch hat, isses schonmal o.k, mal den halben tag dranzusitzen ;)


jupp seh ich auch so.ich muss sagen ich hab die letzten 3 tage immer bis zu 10 std gezockt aber nun muss ich erstmal ne weile pause machen.das is auf dauer ne ziemliche reizüberflutung :-D außerdem is das ja nun nich gerade ein cassualgame was man mal ne std spielt,das is schon eher zeitaufwändig :)

Ich finde der Begriff der ´Sucht´ ist bedenklich zu wählen, stellt er doch die Bezeichnung für eine Krankheit dar. Die Meisten von uns spielen doch weil es unser Hobby ist- und für ein solches investiert man nun mal gerne seine Zeit. Als Krankheit kann man es wohl erst dann bezeichnen, wenn das Sozial-/ Berufsleben darunter leidet. Und bei wem von uns kommt das schon vor?


Das irrationale ist doch dies: Während bei den einen Spielen der Ausdruck "es macht süchtig" etwas absolut positives zu sein scheint und als Qualitätsmerkmal gilt, ist es bei anderen Spielen genau das Gegenteil. Der gemeine Gamer dreht sich eben alles so hin, wie es ihm grad passt. :confused:

ich denke der unterschied besteht darin,das jetzt endlich mal wieder ein spiel erschienen ist was mich überhaupt so lange fesselt.das heißt nich das ich das jetzt die nächsten wochen und monate jeden tag stunden lang zocken werd.das is jetzt halt die erste euphorie.garkein vergleich mit WoW wo leute über jahre jeden tag ihre sessions abhalten und wirklich ihr leben vernachlässigen
:)

´Fesseln´ ist wirklich der passendere Ausdruck für ein gutes Spiel welches uns begeistern und std.lang vor dem Rechner halten kann. Klar, wenn dieses ´fesseln´ dann irgendwann dazu führt sein soziales Umfeld zu vernachlässigen ist der Begriff der ´Sucht´ sicher angebracht- aber erst dann...
 
T

TheChicky

Gast
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

Heiler am 16.07.2009 13:26 schrieb:
stawacz79 am 15.07.2009 16:57 schrieb:
TheChicky am 15.07.2009 16:33 schrieb:
Heiler am 15.07.2009 14:29 schrieb:
stawacz79 am 14.07.2009 20:09 schrieb:
Herbboy am 14.07.2009 19:31 schrieb:
TheChicky am 14.07.2009 19:29 schrieb:
stawacz79 am 12.07.2009 21:01 schrieb:
ich hab seit ewigkeiten kein spiel mehr gesehn was es geschafft hatt mich 10 std am stück vorm rechner zu fesseln.TOP GAME!!!!!so ick geh wieder zocken tschau =)

Komisch, wenn das jemand bei WOW schreibt, ist er als Süchtiger abgestempelt und das Spiel als potentiell gefährlich :B

wenn er es jeden tag tut: klar. aber wenn man das spiel ganz frisch hat, isses schonmal o.k, mal den halben tag dranzusitzen ;)


jupp seh ich auch so.ich muss sagen ich hab die letzten 3 tage immer bis zu 10 std gezockt aber nun muss ich erstmal ne weile pause machen.das is auf dauer ne ziemliche reizüberflutung :-D außerdem is das ja nun nich gerade ein cassualgame was man mal ne std spielt,das is schon eher zeitaufwändig :)

Ich finde der Begriff der ´Sucht´ ist bedenklich zu wählen, stellt er doch die Bezeichnung für eine Krankheit dar. Die Meisten von uns spielen doch weil es unser Hobby ist- und für ein solches investiert man nun mal gerne seine Zeit. Als Krankheit kann man es wohl erst dann bezeichnen, wenn das Sozial-/ Berufsleben darunter leidet. Und bei wem von uns kommt das schon vor?


Das irrationale ist doch dies: Während bei den einen Spielen der Ausdruck "es macht süchtig" etwas absolut positives zu sein scheint und als Qualitätsmerkmal gilt, ist es bei anderen Spielen genau das Gegenteil. Der gemeine Gamer dreht sich eben alles so hin, wie es ihm grad passt. :confused:

ich denke der unterschied besteht darin,das jetzt endlich mal wieder ein spiel erschienen ist was mich überhaupt so lange fesselt.das heißt nich das ich das jetzt die nächsten wochen und monate jeden tag stunden lang zocken werd.das is jetzt halt die erste euphorie.garkein vergleich mit WoW wo leute über jahre jeden tag ihre sessions abhalten und wirklich ihr leben vernachlässigen
:)

´Fesseln´ ist wirklich der passendere Ausdruck für ein gutes Spiel welches uns begeistern und std.lang vor dem Rechner halten kann. Klar, wenn dieses ´fesseln´ dann irgendwann dazu führt sein soziales Umfeld zu vernachlässigen ist der Begriff der ´Sucht´ sicher angebracht- aber erst dann...

Ist es nicht ein Gütesiegel und Qualitätsmerkmal eines Games, wenn es dich möglichst lange "fesselt"? Was kann man besseres über ein Spiel sagen?

Wir drehn uns im Kreis...
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: Enttäuscht von Anno 1404 ? Nicht nur Du !

TheChicky am 16.07.2009 14:05 schrieb:
Ist es nicht ein Gütesiegel und Qualitätsmerkmal eines Games, wenn es dich möglichst lange "fesselt"? Was kann man besseres über ein Spiel sagen?

Wir drehn uns im Kreis...
... und die Quotes werden länger. :B
 
TE
H

Heiler

Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
38
Reaktionspunkte
2
AW: Enttäuscht von Anno 1404

Ist es nicht ein Gütesiegel und Qualitätsmerkmal eines Games, wenn es dich möglichst lange "fesselt"? Was kann man besseres über ein Spiel sagen?

Wir drehn uns im Kreis...

100% einverstanden. Ich denke nur, dass wir Spieler besser in Zeiten von zunehmender politischer Ablehnung unseres Hobbys (siehe ´Killerspieldebatte´) von zu ausdrucksstarken Begriffen wie ´suchterzeugenden Spiele´ absehen sollten- das schürt nur wieder irgendwelche Diskussionen...
 

Eisscrat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: Enttäuscht von Anno 1404

[
100% einverstanden. Ich denke nur, dass wir Spieler besser in Zeiten von zunehmender politischer Ablehnung unseres Hobbys (siehe ´Killerspieldebatte´) von zu ausdrucksstarken Begriffen wie ´suchterzeugenden Spiele´ absehen sollten- das schürt nur wieder irgendwelche Diskussionen... [/quote]

Mir ist völlig egal was andere vin computerspielen halten.
ich werde mir sicher nicht meinen mund verdrehen lassen nur weil es jemand in den falschen hals kriegt.
Ich bezeichne mich selbs als killerspielspieler sollen die anderen denken was sie wollen.
Und auch wenn computersucht schlimm ist ist es im vergleich zu drogen, alkohol, zigaretten und glücksspielsucht doch sehr sehr ungefährlich.

Ich bin eher von PC Games enttäuscht.
schon bei Empire TotalWar wurden die bugs und unzulänglichkeiten einfach verschwiegen und ich depp habs als treuer TW Fan gekauft.
und nun wär mir das selbe fast bei Anno passiert hätte ich nicht die niedrige wertung bei amazon gesehen.
Auch hier wurde von PCG eine traumwertung vergeben und der kopierschutz die instalationsbeschränkung und bugs einfach verschwiegen ich muss mir echt überlegen ob ich mein abo noch behalten will!
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: Enttäuscht von Anno 1404

Eisscrat am 17.07.2009 13:29 schrieb:
Auch hier wurde von PCG eine traumwertung vergeben und der kopierschutz die instalationsbeschränkung und bugs einfach verschwiegen ich muss mir echt überlegen ob ich mein abo noch behalten will!

naja, das ist ja so nicht ganz richtig.
Der Kopierschutz (und somit die Installationsbeschränkung) war bei bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt und konnte also auch nicht im heft thematisiert werden.
Und ich wüsste jetzt nicht, welche Bugs die PCG verschwiegen haben soll, das Spiel ist doch fast 100% bugfrei.
Es sei denn, du meinst mit Bugs die Probleme bei verschiedenen Hardwarekombinationen, die u.a. Abstürze produzieren.
Aber einen Test mit derart vielen Kombinationen aus Hardware kannst du kaum verlangen, oder?
 

Eisscrat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.05.2009
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: Enttäuscht von Anno 1404

Eisscrat am 17.07.2009 13:29 schrieb:
Also der kopierschutz war noch nicht raus richtig aber was doch sicher schon bekannt welcher verwendet wird und das es installationsbescchränkungen gibt.

nee, eben das war nicht bekannt. Steht doch auch in deiner Printausgabe drin. Unter Kopierschutz steht "keine Angabe" (oder so ähnlich)

die massiven probs kannte man nicht wie"das mainboard geht nicht mitm spiel"
hätte man ja in einem kasten beim test sagen könne achtung der kopierschutz mit 3 installationen.

wenn man es gewusst hätte wäre es wohl auch erwähnt worden.

Ich hab das spiel zum glück doch nicht gekauft und weiß es nur aus Amazon.
da wird von einem speicherbug gesprochen der die spielstände zerbläst und bekannt ist aber noch nicht gefixt wurde.

Der speicherbug tritt aber nur bei einer Minderheit auf. Hätte ich das Spiel getestet wäre ich auch nicht drauf eingegangen, einfach deshalb, weil bei mir dieser Bug nicht auftritt.

die kombinationen von hardware hat PCGames in der verganheit eigentlich immer getestet und rausgefunden wenn da was hakt.
alle kombinationsmöglichkeiten natürlich nicht das ist klar.

Na also und da es nicht einen klaren Fehler gibt (z.B. alle ATI Karten funktionieren nicht) kann man der PCG da kaum einen Vorwurf machen.
Du muss bedenken, die Fehler die im Forum genannt werden sind größtenteils nur sehr schwer nachvollziehbar, von klaren Bugs, die alle betreffen kann bei Anno 1404 wohl keine rede sein.
 
TE
H

Heiler

Benutzer
Mitglied seit
09.07.2001
Beiträge
38
Reaktionspunkte
2
AW: Enttäuscht von Anno 1404

Du muss bedenken, die Fehler die im Forum genannt werden sind größtenteils nur sehr schwer nachvollziehbar, von klaren Bugs, die alle betreffen kann bei Anno 1404 wohl keine rede sein.

Nun ja- na klar gibt es bei Anno 1404 Bugs- und die betreffen auch Spieler mit einem aktuellen und abgestimmtem System.
Jedoch- ich habe die Kampagne jetzt durch und spiele derzeit im 1. Szenario. Und hier hatte ich, jedenfalls in den bisher dort zugebrachten Stunden, noch keinen einzigen Bug. Das Problem scheint wirklich, so im Moment von mir überblickbar, v.a. die späteren Teile der Kampagne zu betreffen (in den ersten Kapiteln hatte ich ja auch keine Probleme)- auch wenn sie dort dann wirklich Spielspass mindernd auftreten.
Abgesehen davon- obwohl auch ich die Wertung von 91% weiterhin zu hoch finde- ich lese die PC Games schon seit 1996. Und obwohl immer wieder Ausreißer in den Bewertungen Anstoß fanden, bezogen auf alle Testurteile kommen die meiner Meinung immer am Nächsten. Deswegen, auch wenn ich den nächsten Anno Kauf vorsichtiger vornehmen werde- an meinen Lesegewohnheiten werde ich nichts verändern...
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
AW: Enttäuscht von Anno 1404

Heiler am 17.07.2009 16:36 schrieb:
Du muss bedenken, die Fehler die im Forum genannt werden sind größtenteils nur sehr schwer nachvollziehbar, von klaren Bugs, die alle betreffen kann bei Anno 1404 wohl keine rede sein.

Nun ja- na klar gibt es bei Anno 1404 Bugs- und die betreffen auch Spieler mit einem aktuellen und abgestimmtem System.

jedes Spiel hat Bugs, interssant ist doch vor allem, wie schwerwiegend die sind und auf wievielen Systemen die auftreten.
Und da scheint anno ziemlich gut dazustehen.
 
T

TheChicky

Gast
AW: Enttäuscht von Anno 1404

Boesor am 17.07.2009 16:39 schrieb:
Heiler am 17.07.2009 16:36 schrieb:
Du muss bedenken, die Fehler die im Forum genannt werden sind größtenteils nur sehr schwer nachvollziehbar, von klaren Bugs, die alle betreffen kann bei Anno 1404 wohl keine rede sein.

Nun ja- na klar gibt es bei Anno 1404 Bugs- und die betreffen auch Spieler mit einem aktuellen und abgestimmtem System.

jedes Spiel hat Bugs, interssant ist doch vor allem, wie schwerwiegend die sind und auf wievielen Systemen die auftreten.
Und da scheint anno ziemlich gut dazustehen.

Auch ich hatte noch keinen. Wenn man mal von den ewig langen Speicher- und Ladezeiten absieht ;)
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: Enttäuscht von Anno 1404

TheChicky am 17.07.2009 17:19 schrieb:
Boesor am 17.07.2009 16:39 schrieb:
jedes Spiel hat Bugs, interssant ist doch vor allem, wie schwerwiegend die sind und auf wievielen Systemen die auftreten.
Und da scheint anno ziemlich gut dazustehen.

Auch ich hatte noch keinen. Wenn man mal von den ewig langen Speicher- und Ladezeiten absieht ;)

Der einzige Bug, der mir bisher aufgefallen ist und mich sehr stört, ist die Tatsache, dass das Spiel bei mir jedes Mal abstürzt, wenn ich die Kampagne starten will. ;(
Ich hoffe noch jemand hat das selbe Problem oder besser noch hatte es und hat es nun gelöst, oder ein Patch löst das Problem.

Die langen Speicher-und Ladezeiten sind zwar relativ lang, stören mich jedoch nicht so sehr, da sonst alles reibungsfrei läuft (bis auf die bereits erwähnte Kampagne).

Ein weiterer Makel, der mich stört, ist das, was im Test und auch von vielen ANNO-1404-Zockern bereits bemängelt wurde: die fehlende Produktionsübersicht. In ANNO 1701 war das wesentlich besser gelöst. Ob die mit einem Patch dazukommt, wage ich zu bezweifeln. :|

Ansonsten bin ich mit dem Spiel eigentlich rundum zufrieden. :top:
 
Oben Unten