Elite: Dangerous - "Wir wären dumm, Konsolen nicht zu unterstützen"

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.046
Reaktionspunkte
5.505
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Elite: Dangerous - "Wir wären dumm, Konsolen nicht zu unterstützen" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Elite: Dangerous - "Wir wären dumm, Konsolen nicht zu unterstützen"
 

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Hole es mir trotzdem für den PC :)
Ein Ordentlichen Joystick brauch ich aber noch!
 

DashEbi

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
75
Reaktionspunkte
7
Hauptsache die liefern für den PC die Texturen in einer hohen Qualität ab und nicht so ein schwammiger Müll wie in X Rebirth.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.055
Reaktionspunkte
5.446
Hole es mir trotzdem für den PC :)
Ein Ordentlichen Joystick brauch ich aber noch!
Eigentlich schon.
Aber seit Freelancer komme ich "leider" auch sehr gut mit Maus + Tastatur ins Spiel.
Kommt dann halt jeweils auf die Steuerung an.
 

Terracresta

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
427
Reaktionspunkte
48
Es ist grundsätzlich dumm, sich als Entwickler nur auf bestimmte Platformen festzulegen, wenn auch auf anderen der Markt fürs eigene Spiel groß genug ist, um Gewinn einzufahren.
Allerdings scheinen da viele Konsolenentwickler sau blöd zu sein oder bekommen von MS, Sony und Co. Millionen in den Rachen geworfen. Letzteres ist aber sicher hauptsächlich bei Exklusivtiteln der Fall und nicht bei Spielen, die zwar für alle möglichen Konsolen erscheinen, aber nicht für PC.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.055
Reaktionspunkte
5.446
Es ist grundsätzlich dumm, sich als Entwickler nur auf bestimmte Platformen festzulegen, wenn auch auf anderen der Markt fürs eigene Spiel groß genug ist, um Gewinn einzufahren.
Allerdings scheinen da viele Konsolenentwickler sau blöd zu sein oder bekommen von MS, Sony und Co. Millionen in den Rachen geworfen. Letzteres ist aber sicher hauptsächlich bei Exklusivtiteln der Fall und nicht bei Spielen, die zwar für alle möglichen Konsolen erscheinen, aber nicht für PC.

Im Prinzip geb ich Dir recht.
Allerdings ists wohl zZ lukrativer für nur, bzw auch für Konsolen zu entwickeln und PC sozusagen mitzunehmen, als
nur für PC was raus zubringen.
Denn der Ausfall an Umsatz, bei Nichtberücksichtigung des PCs, ist wohl um einiges geringer, als derjenige, wenn man
Konsolen auslässt.

Dazu muss auch noch gesagt werden, dass nicht jede Engine einfach so 1:1 übernommen werden kann.
Und die Portierung, egal in welche Richtung, egal wie einfach es zu sein scheint, Kosten verursacht.
Dann fängt das Rechnen an:
Lohnt es sich, wenn ja genug, dass die Aktionäre Freude daran haben, wie hoch ist das Risiko?
etcetc
 
Oben Unten