Elite: Dangerous - Beta-2-Phase mit unzähligen Neuerungen und Optimierungen hat begonnen

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
Jetzt ist Deine Meinung zu Elite: Dangerous - Beta-2-Phase mit unzähligen Neuerungen und Optimierungen hat begonnen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Elite: Dangerous - Beta-2-Phase mit unzähligen Neuerungen und Optimierungen hat begonnen
 
H

Headbanger79

Guest
Nur als Info für alle, die überlegen, noch an der Beta teilzunehmen: Seit dem Update gestern gibt es massive Serverprobleme, spielen/testen ist daher für die meisten momentan NICHT möglich.
Die Entwickler sind aber dran und es sollte in den kommenden 1-2 Tagen hoffentlich wieder stabil laufen. Von daher würde ich das erst aml noch abwarten.
Ansonsten kann ich nur immer noch sagen: super Spiel!! :) Seit ich in der Beta bin, hab ich kein anderes Spiel mehr angerührt :-D Freue mich schon, wenn die Beta 2 vernünftig läuft.
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.645
Reaktionspunkte
170
Kann ich bestätigen: Ich komme zwar in das Spiel, aber sobald ich versuche in ein anderes System zu springen bekomme ich entweder einen Disconnect oder einen Appcrash mit Fehlerbericht.
 
H

Headbanger79

Guest
Kann ich bestätigen: Ich komme zwar in das Spiel, aber sobald ich versuche in ein anderes System zu springen bekomme ich entweder einen Disconnect oder einen Appcrash mit Fehlerbericht.

So weit komm ich nciht mal bei mir hägt sich gleich das Menü auf :) aber heute soll noch en neues Update kommen, hoffen wir das beste.
 

raihdo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Das ist so geil, jedes mal wenn ich denke die Spieleindustrie kann nicht noch unglaublichere aktionen liefern, schafft sie es doch:

"...Beta-Key für genau 60 Euro erwerben. Bei Erscheinen wird Elite: Dangerous nochmals 20 Euro weniger kosten."

Haben sie es also geschaft, die Leute zahlen jetzt schon mehr Geld als die finale Version kosten wird, um für die Entwickler fehler zu suchen / zu testen!?
Oh man... mir fehlen die Worte.

Und das Beste ist, scheinbar springen auch noch genug drauf rein...
 
H

Headbanger79

Guest
Das ist so geil, jedes mal wenn ich denke die Spieleindustrie kann nicht noch unglaublichere aktionen liefern, schafft sie es doch:

"...Beta-Key für genau 60 Euro erwerben. Bei Erscheinen wird Elite: Dangerous nochmals 20 Euro weniger kosten."

Haben sie es also geschaft, die Leute zahlen jetzt schon mehr Geld als die finale Version kosten wird, um für die Entwickler fehler zu suchen / zu testen!?
Oh man... mir fehlen die Worte.

Und das Beste ist, scheinbar springen auch noch genug drauf rein...

OK, und wo genau liegt dabei dein Problem? :) Diejenigen, die das Spiel unterstützen möchten UND auch schon in der Beta spielen möchten, können es somit tun. Alle anderen warten, bis das Spiel ganz normal erscheint und gut ist.
 

raihdo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
OK, und wo genau liegt dabei dein Problem? Diejenigen, die das Spiel unterstützen möchten UND auch schon in der Beta spielen möchten, können es somit tun. Alle anderen warten, bis das Spiel ganz normal erscheint und gut ist.

Ich nehme an du überweist deinem Arbeitgeber am Ende des Monats auch Geld das du ihm bei der Entwicklung seines Projektes helfen durftest?

Early access mit einem NIEDRIGEREN "Einkaufspreis" als die letztliche Vollversion ist schon fragwürdig für mich, aber dann noch MEHR bezahlen?
Wie meist begann das ganze Early access mit ein paar aufrichtigen (indie?)Entwicklern, die sich etwas Hilfe erhoft haben. Als der Rest sah wie erfolgreich man
damit sein kann, wurde das ganze wieder ad absurdum geführt. Die Gier mancher ist mir unbegreiflich (und das beziehe ich auf zwei Dinge).
Aber prinzipiell kann jeder mit seinem Geld machen was er will, blos wie mein Arbeitskollege so gern zu sagen pflegt: "da hauts mir die fragezeichen raus".
Besonders wenn ich seh was für ein DLC-Fest das gute Elite Dangerous zu werden scheint...
 
H

Headbanger79

Guest
Ich nehme an du überweist deinem Arbeitgeber am Ende des Monats auch Geld das du ihm bei der Entwicklung seines Projektes helfen durftest?

Early access mit einem NIEDRIGEREN "Einkaufspreis" als die letztliche Vollversion ist schon fragwürdig für mich, aber dann noch MEHR bezahlen?
Wie meist begann das ganze Early access mit ein paar aufrichtigen (indie?)Entwicklern, die sich etwas Hilfe erhoft haben. Als der Rest sah wie erfolgreich man
damit sein kann, wurde das ganze wieder ad absurdum geführt. Die Gier mancher ist mir unbegreiflich (und das beziehe ich auf zwei Dinge).
Aber prinzipiell kann jeder mit seinem Geld machen was er will, blos wie mein Arbeitskollege so gern zu sagen pflegt: "da hauts mir die fragezeichen raus".
Besonders wenn ich seh was für ein DLC-Fest das gute Elite Dangerous zu werden scheint...

Klar, jedem so wie er will :) muss jeder für sich selbst entscheiden, was er für ein Spiel ausgeben will. Für mich persönlich war das beste, was ich mir die letzten Jahre geleistet habe, obwohl es noch im Beta Stadium ist.
 

DerTriton

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
253
Reaktionspunkte
83
@Raihdo
Was Crowdfunding ist isst dir aber schon klar? Man zahlt den Entwicklern Geld um ihr Spiel zu entwickeln, als dank bekommt man z.b. einen Zugang zur Beta. Es geht also denen die jetzt oder schon früher mehr Geld bezahlt haben, nur darum das Spiel finanziell zu unterstützen.
 
Oben Unten