Dying Light: Niedrigere Framerate auf PS4 und Xbox One soll präzisere Steuerung garantieren

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.140
Reaktionspunkte
968
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Dying Light: Niedrigere Framerate auf PS4 und Xbox One soll präzisere Steuerung garantieren gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dying Light: Niedrigere Framerate auf PS4 und Xbox One soll präzisere Steuerung garantieren
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.717
Ort
Glauchau
Verarschen kann ich mich selber. Jeder doofe merkt doch, daß das technische Limit nicht mehr FPS gestattet. Nicht ohne drastische Einbußen bei der Grafikqualität. Deswegen sind die Konsolen ja nicht schlecht. Aber für den Preis ist halt keine bessere Hardware machbar gewesen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.296
Reaktionspunkte
2.564
Von allen Ausreden für 30 fps ist das bisher die bescheuertste! Da fällt mir echt nichts zu ein.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Hier haben sich mal wieder einige von der reißerischen Überschrift blenden lassen und sich nicht den Artikel durchgelesen.
Was der Entwickler sagt: Man konnte keine konstanten 60 erreichen, hatte also framedrops, was (natürlich) in Ungenauigkeiten der Steuerung resultiert, wenn das Spiel plötzlich kurzzeitig langsamer läuft. Also hat man sich auf 30 beschränkt.
Absolut korrekt und ziemlich ehrlich.
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.850
Reaktionspunkte
580
Besser als die Aussagen die FPS auf 30 zu limitieren wegen dem Cineastischen Effekt ^^
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.717
Ort
Glauchau
Hier haben sich mal wieder einige von der reißerischen Überschrift blenden lassen und sich nicht den Artikel durchgelesen.
Was der Entwickler sagt: Man konnte keine konstanten 60 erreichen, hatte also framedrops, was (natürlich) in Ungenauigkeiten der Steuerung resultiert, wenn das Spiel plötzlich kurzzeitig langsamer läuft. Also hat man sich auf 30 beschränkt.
Absolut korrekt und ziemlich ehrlich.

Letztenendes trotzdem dem Limit der Konsolen zuzurechnen. Würde man mit den Grafikdetails heruntergehen würden auch 60 FPS funktionieren. Aber dann könnte man nicht mehr mit Next Gen Optik werben.
 

Asyncbit

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.10.2014
Beiträge
16
Reaktionspunkte
3
Haha na ok aber die XBox One kostet trotzdem nicht mal die Hälfte wie ein Monster-PC, der der die 60fps schafft :p
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.717
Ort
Glauchau
Der PC schafft aber mehr als 60 FPS wenn es keine künstliche Einbremsung gibt und ordentliche Optimierungsarbeit geleistet wurde. Und die Grafik auf dem PC ist auch besser. Wenn es keinen gezielten Downgrade gibt.

Und Shooter spielen sich z.B. auf dem PC mit M+T deutlich besser.

BTW hab ich auch 2 Konsolen (PS3/4).
 
Zuletzt bearbeitet:

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Letztenendes trotzdem dem Limit der Konsolen zuzurechnen. Würde man mit den Grafikdetails heruntergehen würden auch 60 FPS funktionieren. Aber dann könnte man nicht mehr mit Next Gen Optik werben.

Das rechtfertigt aber nicht deinen ersten Beitrag. Man merkt einfach, dass du den Artikel nicht gelesen haben kannst weil sie genau dass gesagt haben was du geschrieben hast, nur anders ausgedrückt. Von Verarsche kann keine Rede sein. Nur wenn das Spiel letztenendes nicht permanent stabil mit 30 FPS läuft, dann kann man das wieder als Verarsche verstehen. Denn dann heißt das für mich nicht, dass sie keine stabile Bildrate von 60 FPS hinbekommen haben sondern, dass sie nur maximal 30 Bilder pro Sekunde geschafft haben. Ich glaube nämlich eher letzteres. Nämlich, dass es selbst mit 30 FPS nicht stabil laufen wird.

Mir aber egal da ich mir die PC-Version kaufen werde.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Nur wenn das Spiel letztenendes nicht permanent stabil mit 30 FPS läuft, dann kann man das wieder als Verarsche verstehen. Denn dann heißt das für mich nicht, dass sie keine stabile Bildrate von 60 FPS hinbekommen haben sondern, dass sie nur maximal 30 Bilder pro Sekunde geschafft haben.

.

Was du beschrieben hast ist The evil within in 2 Sätzen :-D
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.304
Reaktionspunkte
6.717
Ort
Glauchau
Kann man drehen und wenden wie man will. Fakt ist daß man die niedrigen FPS ständig mit hanebüchenen Argumenten versucht schönzureden statt zuzugeben, daß die Konsolen jetzt schon am Limit sind.

Klar sind stabile 30 FPS (falls tatsächlich vorhanden) besser als partielle 60 FPS mit häufigen Framedrops auf 15-20 FPS. Trotzdem hat man bei den Konsolen bei der Hardware an der falschen Stelle gespart. Da hätte man lieber 100 EUR mehr in die Hardware investiert.

Denn diese Limitierung ist einfach nur ein Armutszeugnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Kann man drehen und wenden wie man will. Fakt ist daß man die niedrigen FPS ständig mit hanebüchenen Argumenten versucht schönzureden statt zuzugeben, daß die Konsolen jetzt schon am Limit sind.

Klar sind stabile 30 FPS (falls tatsächlich vorhanden) besser als partielle 60 FPS mit häufigen Framedrops auf 15-20 FPS. Trotzdem hat man bei den Konsolen bei der Hardware an der falschen Stelle gespart. Da hätte man lieber 100 EUR mehr in die Hardware investiert.

Denn diese Limitierung ist einfach nur ein Armutszeugnis.

Ich stimme dir da partiziell zu.Ich denke die neuen Konsolen haben noch eine Menge Potential nach oben und wir werden noch einige Grafikleckerbissen sehen. Lass die Entwickler sich erstmal an die Hardware gewöhnen :)
Aber:
Dieser Entwickler hat nichts dergleichen gesagt. Er hat gesagt wies ist. Sie können keine 60 halten, also 30. Da sehe ich nichts falsches dran.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Kann man drehen und wenden wie man will. Fakt ist daß man die niedrigen FPS ständig mit hanebüchenen Argumenten versucht schönzureden statt zuzugeben, daß die Konsolen jetzt schon am Limit sind.

Klar sind stabile 30 FPS (falls tatsächlich vorhanden) besser als partielle 60 FPS mit häufigen Framedrops auf 15-20 FPS. Trotzdem hat man bei den Konsolen bei der Hardware an der falschen Stelle gespart. Da hätte man lieber 100 EUR mehr in die Hardware investiert.

Denn diese Limitierung ist einfach nur ein Armutszeugnis.

Die 30 FPS Limitierung sagt nichts darüber aus, dass die Konsolen schon komplett ausgereizt wurden sondern nur, dass die Dying Light Entwickler nicht mehr geschafft haben und die Chromeengine einfach totaler Mist ist. Auch in der Last-Gen sind zum Release kaum Spiele erschienen die stabile 60 FPS lieferten, wenn es überhaupt welche gab. In der letzten Generation hatten die Launchtitel auch nur 30 FPS und trotzdem haben sich die Games mit der Zeit optisch enorm gebessert.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Ich habe jetzt mal ins geleakte The Order 1886 Gameplay geschaut. Das beweist auch, dass Dying Light nicht das technische Ende der Fahnenstange ist denn die Gameplaygrafik ist der Hammer und übertrifft alles bisher dagewesene.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Ich habe jetzt mal ins geleakte The Order 1886 Gameplay geschaut. Das beweist auch, dass Dying Light nicht das technische Ende der Fahnenstange ist denn die Gameplaygrafik ist der Hammer und übertrifft alles bisher dagewesene.

Nicht schwierig, da es Balken oben und unten hat und somit 33% weniger Pixel rendern muss...
More cinematic...
:$
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Nicht schwierig, da es Balken oben und unten hat und somit 33% weniger Pixel rendern muss...
More cinematic...
:$

25% weniger. Finde, dass es zu einigen Spielen echt gut passt...
Wolfenstein und The Evil Within waren auch im Kinoformat...Resident Evil 4 auch, um mal ein altes Beispiel zu nennen.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
25% weniger. Finde, dass es zu einigen Spielen echt gut passt...
Wolfenstein und The Evil Within waren auch im Kinoformat...Resident Evil 4 auch, um mal ein altes Beispiel zu nennen.

Korrekt, 25%.
Bei Evil within habe ich ob des Formats nach weniger als 5 Minuten motion sickness bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte. Da passe ich.
 

Lordghost

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
768
Reaktionspunkte
4
also ich bin am PC präziser mit 120Hz/FPS als mit 60.
verhält es sich also bei der konsole genau anders rum? aha, wow, man lernt nie aus! :D
warum dann nicht 15? oder 1FPS, das wär doch das maß aller dinge!
gibts wohl noch nicht so gute technik...

da sieht man mal wieder was für "power" hinter diesen gurken steckt xD
 
S

Seegurkensalat

Guest
Korrekt, 25%.
Bei Evil within habe ich ob des Formats nach weniger als 5 Minuten motion sickness bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte. Da passe ich.

Diese Balken sind bei mir auch ein no go. Bei The Evil within wusste ich es vor dem kauf leider nicht, sonst hätte ich darauf verzichtet. Cinestischer Effekt hin oder her.
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
also ich bin am PC präziser mit 120Hz/FPS als mit 60.
verhält es sich also bei der konsole genau anders rum? aha, wow, man lernt nie aus! :D
warum dann nicht 15? oder 1FPS, das wär doch das maß aller dinge!
gibts wohl noch nicht so gute technik...

da sieht man mal wieder was für "power" hinter diesen gurken steckt xD

Das hättest du dir alles sparen können, wenn du den Artikel oder vorherige Kommentare gelesen hättest. Trotzdem hab ich noch einen Tipp für dich:
Lightboost:
LightBoost HOWTO | Blur Busters
Kann dir die Methode mit der Strobelight App von ToastyX empfehlen. Bild wird dafür je nach Strobelight etwas dunkler, muss man dann natürlich angleichen.

Korrekt, 25%.
Bei Evil within habe ich ob des Formats nach weniger als 5 Minuten motion sickness bekommen, obwohl ich damit noch nie Probleme hatte. Da passe ich.
Da muss ich sagen, dass ich das zum Glück noch nie erlebt habe. Ein Freund von mir bekam es bei HL:2, der Arme konnte es nie richtig genießen...
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Das rechtfertigt aber nicht deinen ersten Beitrag. Man merkt einfach, dass du den Artikel nicht gelesen haben kannst weil sie genau dass gesagt haben was du geschrieben hast, nur anders ausgedrückt. Von Verarsche kann keine Rede sein. Nur wenn das Spiel letztenendes nicht permanent stabil mit 30 FPS läuft, dann kann man das wieder als Verarsche verstehen. Denn dann heißt das für mich nicht, dass sie keine stabile Bildrate von 60 FPS hinbekommen haben sondern, dass sie nur maximal 30 Bilder pro Sekunde geschafft haben. Ich glaube nämlich eher letzteres. Nämlich, dass es selbst mit 30 FPS nicht stabil laufen wird.

Mir aber egal da ich mir die PC-Version kaufen werde.
30 fps an sich in so einem Spiel sind schon Verarsche. Sorry aber wie sich die Leute selber so foltern können wenn sie sowas spielen ist mir nicht bewusst. Und wie die ganzen Entwickler bewusst so kastrierte Versionen mit guten Gewissen an den Mann bringen können auch nicht. Da muss ziemlich viel Druck von Sony auf denen sein. Dass oder es fließt genug Knete um das Gewissen wieder zu beruhigen :B

Wenn ich Entwickler wäre würde ich Sony eher den Finger zeigen bevor ich nicht mit 60fps release. Mir wurscht ob sie auf Glanzgrafik auf ihrer Schrottkiste bestehen, wenn nicht mehr geht wird gedowngraded, aber 60fps müssen sein.
 

BxBender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
343
Reaktionspunkte
104
Welcher bescheuerte Marketing-Hirni hat sich bei Techland so eine blöde Ausrede für die 30 FPS-begrenzung ausgedacht? Wenn man unbedingt die 1080p mit ansprechender Optik stehen haben will, dann sollte man ruhig zugeben, dass die Kosolen dann halt keine 60 Bilder ausgeben können, da die Hardware leider viel zu veraltet ist. Fertig. Alles andere ist dummes Gelaber. Ich kann das echt nicht mehr hören. Reden die davon, dass man mit dieser Entscheidung ein flüssigeres Spielerlebnis mit weniger Inputlag garantieren wollen. Lächerlich. Ein Spiel auf 30 Frames zu locken bedeutet zwangläufig ein ruckeligeres Spielvergnügen mit erhöhtem Inputlag. Also genau das Gegenteil! Aber bei MediaMarkt sind ja auch alle 400 Euro PC's Gamer-Höllenmaschinen. Es sollte einen also nichts mehr schocken dürfen. Wer mir jetzt nicht glaubt, kann ja mal selbst im Treiber die Frames auf 30, 60 oder 120 Bilder stellen und dann im Spiel VSync aktivieren. Bei 30 Bildern wird jedes Rennspiel so zu einem Frustmoment. Ich mühe mich gerade mit LA Noire ab. 30 Bilder + Open World ist ja so eeecht spaßig, wenn man dabei versucht mit einem Auto durch die Stadt zu preschen. Nee, nix flüssig. Techland, 6, setzen! Ich frage mich echt, ob die uns einfach nur verkackeiern wollen, oder ob die da echt einen dummen Tester dafür bezahlt haben, so ein Ergebnis zu liefern. Ne also, dann sollten die ruhig für die Konsolen die Auflösung auf 720p begrenzen, das soll man laut Marketing-Abteilung von einem weiteren Konzern ja angeblich auch nicht sehen können. Aber das Spiel wär zumindest etwas flüssiger. Ich bleibe jedenfalls bei meinen 120 Bildern am PC. Ist in jedem Spiel, egal welches Genre, eine Genugtuung, wo ich die Bildrate erreichen kann.
So, wer bis hierhin gelesen hat, dem wünsche ich nun frohe Weihnachten im vorraus. :) CU
 

LSD-Goat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.02.2014
Beiträge
225
Reaktionspunkte
47
Falls die PC Games igendwann mal nicht mehr sein sollte möge sich der Author bitte bei der Bild bewerben und diesen Artikel als Referenz beilegen. Schöne demonstration wie man aus einer völlig harmlosen aussage mit ein bischen geschickten verdrehen wieder ein Shitstorm lostreten kann um klicks zu farmen.

Ihr seit doch alle nur noch Klickvieh :B
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Welcher bescheuerte Marketing-Hirni hat sich bei Techland so eine blöde Ausrede für die 30 FPS-begrenzung ausgedacht? Wenn man unbedingt die 1080p mit ansprechender Optik stehen haben will, dann sollte man ruhig zugeben, dass die Kosolen dann halt keine 60 Bilder ausgeben können, da die Hardware leider viel zu veraltet ist. Fertig.

Exakt das haben sie gesagt (nur hübscher, da das PR Menschen sind und das ihr Job ist), Artikel lesen, dannn läufts :)
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Haha na ok aber die XBox One kostet trotzdem nicht mal die Hälfte wie ein Monster-PC, der der die 60fps schafft :p

die 30 fps der x1 schaffe ich aber auch auf einem älteren office-pc.
was sagst du jetzt?

wer eine bessere grafik , höhere auflösung und mehr fps will muss eben auch MEHR auf den tisch legen.

ps. wer benötigt einen monster pc?
auf dezenten settings kannst du auch noch weiterhin alles auf 2012er hardware spielen.
in single player spielen langweilt sich sogar noch eine 100€ cpu von 2011.
die meisten rüsten den pc auf. nur wenige schaffen sich tatsächlich einen komplett neuen an.
warum sollte man gehäuse, festplatten, ram etc. wegwerfen?
cpu wechsel ist bei vielen nicht nötig. großteil wird sich 2015 wohl nur eine neue gpu zulegen.

kommt ja nicht von irgendwo das die gtx970 zur zeit in den verkaufscharts ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten