• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Dying Light 2: Beeindruckende Spielerzahlen, durchwachsene Wertungen

M

MichaelG

Gast
Ich würde es nach den ersten Stunden (bin beileibe noch nicht durch, im Gegenteil) so bei 80% einordnen.

Es ist nicht perfekt aber es macht vieles gut. Ich finde auch die Mischung der Moral genial. Die Story mit dem vergifteten Wasser z.B.

Den Waffenverschleiß und auch manchmal den Engpaß... Waffe verschlissen? Nur Fäuste zur Verfügung ? Na dann entweder Gegner mit Fäusten platt machen oder lieber das Weite suchen.... Finde ich sehr gut gelöst.

Es gibt halt auch paar kleine Schwächen. Aber unter dem Strich bislang ein rundes Erlebnis.
 
G

Gast1661893802

Gast
Ich hab es mir jetzt auch geholt (PC Epic) und bin sehr zufrieden bislang, die GFX ist in etwa auf den Stand des Alten/minimal besser, die PCG Videos werden der Optik jedenfalls keineswegs gerecht. 🤔
Die deutsche Sync ist bislang auf gehobenen Niveau und bislang hab ich nichts zu meckern und auch die Musik ist stimmig.
Der Waffenverschleiß ist im Blick auf die Vorgängertitel normal, idR findet man genug (bislang zumindest) 😉

Eine gute 8/10 würde ich dem geben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

w3stsch0

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2014
Beiträge
124
Reaktionspunkte
16
Für mich nur ein billiger Ubisoft open-world abklatsch. Ultraschlechte Story, die für 12-Jährige vllt brauchbar scheint. Wobei es ja ab 18 ist und somit für erwachsene konzipiert wurde. Die Quest Qualität ist unter aller Kanone und absolut keine AAA Titel wert.
Auf jeder Map immer das gleiche? Und die Gebiete sind Copy Paste. Die Dungeons sind Copy Paste.
Das Kampfsystem ist ok, ja, aber irgendwann wird das links klicken, auch immer langweiliger.
Und von der KI oder den hardcore gamebreaking bugs will ich gar nicht erst anfangen....
Es ist leider für mich eine absolute Enttäuschung
 

hahajajanene

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2015
Beiträge
87
Reaktionspunkte
16
Die deutsche Sync ist bislang auf gehobenen Niveau und bislang hab ich nichts zu meckern und auch die Musik ist stimmig.
Gerade die deutsche Syncro ist für mich der größte Kritikpunkt. Finde die Grottenschlecht. Hatte gehoft das ich bei meiner uncut version auf englisch stellen kann. Geht aber leider nicht.
 
G

Gast1661893802

Gast
Gerade die deutsche Syncro ist für mich der größte Kritikpunkt. Finde die Grottenschlecht. Hatte gehoft das ich bei meiner uncut version auf englisch stellen kann. Geht aber leider nicht.
Nunja, es ist sicherlich auch immer etwas Geschmacksache, es gibt reichlich Leute die englisch per se besser finden, nur weil es englisch ist und damit "cooler".
Wenn ich da z.B. an Darth Vader denke ... nie nicht ! 😋

Die Teilen da auch meine Meinung zum Thema Syncro:

Für mich nur ein billiger Ubisoft open-world abklatsch. Ultraschlechte Story, die für 12-Jährige vllt brauchbar scheint. Wobei es ja ab 18 ist und somit für erwachsene konzipiert wurde. Die Quest Qualität ist unter aller Kanone und absolut keine AAA Titel wert.
Auf jeder Map immer das gleiche? Und die Gebiete sind Copy Paste. Die Dungeons sind Copy Paste.
Das Kampfsystem ist ok, ja, aber irgendwann wird das links klicken, auch immer langweiliger.
Und von der KI oder den hardcore gamebreaking bugs will ich gar nicht erst anfangen....
Es ist leider für mich eine absolute Enttäuschung
Spätestens hier konnte ich Deinen Post nicht mehr Ernst nehmen. 😂
 
A

audiopathik

Gast
Bin ich im Fernsehen?

Nach nun 35 Std find ichs immer noch gut, jedenfalls bereu ich nicht es gekauft zu haben und werde weiter spielen.
Der erste Teil hat besonders durch die vielen DLC eine Menge mehr Content durch die Coop erst richtig Sinn macht, dass in DL2 nur der Host Open World- und Story-Progress speichert ist leider bisher ein guter Grund nicht bei andern einzusteigen.
Die Schusswaffen fehlen hier auch, damit kann ich eigentlich gut leben, keine Reparaturen der Items mehr, ging im ersten auch nur begrenzt, wegwerfen musste man sie zwangsläufig, bzw zerlegen um damit neue Waffen zu bauen und das geht mir etwas ab, Waffen craften gibt es nicht mehr.
Auch sonst gibts eine Menge Kleinigkeiten die besser sein könnten, erstmal im Central Loop angekommen reicht auch der Gleiter nicht um wirklich gut in der Vertikalität vorran zu kommen, das Parkouring ist teils etwas hakelig, aber mit den schlechten Bewertungen hab ich immer das Problem dass sie Spiele damit auf eine gleiche Stufe mit anderen stellen die in Wirklichkeit viel schlechter sind oder die sich einfach nicht vergleichen lassen. Etwas so komplexes wie Spiele auf eine Zahl zu reduzieren ist zu grob vereinfachend.
 
A

audiopathik

Gast
Gerade die deutsche Syncro ist für mich der größte Kritikpunkt. Finde die Grottenschlecht. Hatte gehoft das ich bei meiner uncut version auf englisch stellen kann. Geht aber leider nicht.
Wenn dus auch in den Steam-Einstellungen zum Spiel nicht umstellen kannst geht es auf jeden Fall indem du im Spieleordner nur den Englischen Ordner in ph\work\data_lang lässt, die anderen löscht oder als Backup wo anders hin verschiebst.

Sollten die auf jeden Fall ordentlich implementieren.
 
Oben Unten