Driveclub im Test: Im Duell mit Forza Horizon 2 zieht Sony den Kürzeren

AndreasSzedlak

Redaktionsleiter
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
39
Reaktionspunkte
10
Jetzt ist Deine Meinung zu Driveclub im Test: Im Duell mit Forza Horizon 2 zieht Sony den Kürzeren gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Driveclub im Test: Im Duell mit Forza Horizon 2 zieht Sony den Kürzeren
 
S

Seegurkensalat

Guest
Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass FH2 besser aussehen soll. Mal gespannt auf Eure finale Wertung.
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
936
Reaktionspunkte
247
Ist schon interessant wie da Meinungen wieder auseinander gehen. Ich finde es sehr gut das es keine Rückspulfunktion gibt, genauso bin ich der Meinung das in nem Arcaderacer wie FH oder Driveclub so detailierte Einstellungen absolut unnötig sind. Wozu brauche ich bei so einem Game Fahrwerkseinstellungen, Getriebeübersetzung usw. Ich will so ein Game einlegen und losfahren und nicht vorher ne Stunde mein Fahrzeug abstimmen. Sowas will ich in GT oder Project Cars machen.

Na ja so sind Geschmäcker.
 

Reddogg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.01.2005
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Ich finde den Test etwas lustig.
Man beklagt sich über angebliche Features die nicht dabei sind, Fahrwerksabstimmung, Motorzeugs hier, Motorzeugs da. Wenn es aber darum geht dieses Zeug eigentlich einzusetzen um die beste Rundenzeit auf einem Parcour hinzulegen, sprich haufenweise Wiederholungen, auswendig lernen der Strecke etc., kommt dann och nö Strecke auswendig lernen das mag ich nicht, was die strecke mehr als einmal fahren, nö das mag nicht, am besten einmal fahren und dort die beste Rundenzeit fahren (sorry absolutes No-Go).
Es kommt so rüber als wenn man extrem schnell fahren will, oder das der Feldweg einen bremst, man möchte zu tun als sei man versiert genug Motoreinstellungen vorzunehmen, aber weiss nicht wie Räder allein durch einen kleine Ausritt ins grün beeinflusst werden.

Ach und btw. warum muss sich gleich Driveclub mit Forza messen? Beides sind zwar Arcade-Racer, aber der eine wäre gerne mehr (Einstellungen etc.) und der andere ist es einfach nicht, weil es keine annähernde Simulation sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

KneeDeepInBlood

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.04.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Spiegelt mein Empfinden des Spieles wieder. Hab es gestern paar Stunden gespielt und es gibt einige seltsame Designentscheidungen. Das fehlende Tuning finde ich auch absolut daneben, den Fuhrpark sehr langweilig. Wirklich nur topaktuelle Fahrzeuge aus den westlichen, besser europäischen Bereichen. Auch was die Punktevergabe angeht finde ich einige Entscheidungen seltsam. Man bekommt Pnkte für Kollisionen abgezogen, ok kannman nachvollziehen aber sogar für Rempler die der Gegner verursacht, das geht gar nicht. Ich denke aber, das es da wohl noch einige Änderungen geben wird und muss. Wenn die Community so einbezogen sein soll, dann bitte auch auf diese in Zukunft eingehen. Grafisch finde ich es doch sehr gelungen, nur das Kantenflimmern ist teils unschön.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Man bekommt Pnkte für Kollisionen abgezogen, ok kannman nachvollziehen aber sogar für Rempler die der Gegner verursacht, das geht gar nicht.
Ich denke mal, dass es relativ schwierig oder unmöglich sein wird festzustellen, ob die KI oder der Spieler die Kollision verursacht hat. Dafür müsste das Spiel ja jede Bewegung des Spieler und der KI aufzeichnen und permanent analysieren. Und selbst dann ...
 

KneeDeepInBlood

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.04.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Ich denke mal, dass es relativ schwierig oder unmöglich sein wird festzustellen, ob die KI oder der Spieler die Kollision verursacht hat. Dafür müsste das Spiel ja jede Bewegung des Spieler und der KI aufzeichnen und permanent analysieren. Und selbst dann ...

Nun ja, wenn der Gegner mir volles Rohr hinten rein fährt, sollte dies schon erkennbar sein.
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Nen geschenkten PS(Plus) Gaul, schaut man ned ins Maul. Als Lückenfüller bis Project Cars ist es mir willkommen. Nach der Arbeit gleich mal reinschauen und mir ein eigenes Bild machen. Kost ja nix :)
 

Nikolavs

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Danke für den Test!

Ein Grund mehr für mich bei GRID Autosport zu bleiben
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Nun ja, wenn der Gegner mir volles Rohr hinten rein fährt, sollte dies schon erkennbar sein.
Gnihihi. :] %)

bleib fokussiert, Motte!

Und wenn du ne Vollbremsung gemacht hast? Und wenn diese Vollbremsung nötig war um nicht einem anderen reinzucrashen oder aus der Bahn zu fliegen? Es gibt da so viele mögliche Dinge, die Einfluss nehmen, dass es wohl etwas zu aufwändig und noch dazu ungenau wäre. Kann ich mir zumindest vorstellen, dass man da dann einfach gesagt hat "ach, scheiß drauf, dann gibt es halt pauschal für jede Kollision Punktabzug".
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Das wirst Du wohl vergessen können: ...

Stimmt. Ich gehe aber davon aus das es erhältlich ist sobald auch die anderen PSPlus Angebote erhältlich sind.
Zur Zeit sind noch die Angebote vom letzten Monat im Store.

--> Heute Abend zwischen 19-20 Uhr sollten die Oktober PS-Plus Angebote erhältlich sein denke ich.

Edit: Falls sie die Probleme nicht in den Griff bekommen, ist wohl warten angesagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kratos333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.732
Reaktionspunkte
58
Damit hat sich das Spiel für mich so oder so erledigt.

Naja, die KI ist in dem Spiel egal. Es heist ja nicht umsonst DRIVE-->Club<-
Das Spiel ist ein Onlinespiel und wird wohl erst richtig nett sein wenn man Online spielt.

Offline finde ich Project Cars eh interessanter. Driveclub könnte ein netter Lückenfüller werden aber ich kauf es mir eh nicht. Ohne Lenkrad zock ich kein Rennspiel mehr
 

transwarp2010

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
97
Reaktionspunkte
13
Gerade jetzt, da wieder mal einige aktuelle Spiele erscheinen, fällt mir eines ganz besonders auf. Kaum ist die Kohle abgebucht und das Spiel verschickt, kommen die ersten schlechten Kritiken raus. Das ist mir mit Destiny so ergangen, mit Alien: Isolation und nun folgt Drive Club auf dem Fuß. Vor ein paar Wochen und Monaten jedoch waren die Stimmen hier auf der Seite ganz anders. Ich denke, ich lese die Artikel regelmäßig und aufmerksam.
Sowohl Alien: Isolation, als auch Drive Club wurde aus allen erdenklichen Perspektiven angetestet und betrachtet, Videos dazu gezeigt, Level angespielt, Messen besucht, sich mit Entwicklern unterhalten. Beide Spiele wurden bislang in den höchsten Tönen gelobt und beworben. Auch Destiny gehört dazu. Ausführlichst behandelt und angepriesen.
Aktuell nun ist die Kritik hier auf der Site zu Alien nahezu vernichtend und der obige Artikel zu Drive Club läßt auch kein anderes Fazit zu. Und das zu einem Next Gen-Spiel, dass mit zehn Monaten Verspätung grundlegend neu entwickelt wurde. Raus gekommen ist dabei ein mittelmäßiges Rennspiel, wie es dergleichen wie Sand am Meer gibt. Enttäuschend auf ganzer Linie. Leider fragt sich, ob die ach so positiven Tests und Kritiken zu Spielen wie Project Cars in die gleiche Kategorie zu stecken sind. Sprich, ob die viel gelobten Spiele ebenso zum Rohrkrepierer werden, sobald sie in den Regalen stehen.
Alien: Isolation jedenfalls geht von mir ungeöffnet an Amazon zurück. Bei Drive Club bin ich froh, als Erstbesteller nur zwanzig Euro hingelegt zu haben.
Was ich bei allem Frust damit meine ist: Liebe Redaktion. Bitte seid deutlich kritischer in den Vorab-Betrachtungen. Die sind nämlich verantwortlich für die Vorbestellungen. Letztlich seid Ihr es nämlich, die bei den Konsolen-Fans die hohen Erwartungen schürt, die im Endeffekt nicht erfüllt werden! Eine nachträgliche Kritik am fertigen Produkt ist zwar fair und ehrlich, aber da ist bei den meisten Kunden das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Viele der Kritikpunkte dieser, als auch der Alien: Isolation-Reviews, wären auch bereits im Vorfeld anzumerken gewesen. Leider habe ich sie vermißt, oder vielleicht nur zu selektiv gelesen. Ihr seid da keine Ausnahme bei der Berichterstattung. Erst den Hype ausrufen und dann nach Erscheinen zurück rudern, so als hätte man nie etwas gesagt. Ganz ehrlich? Nicht eines der ach so hoch gelobten Next Gen-Spiele hat bei mir einen Jubelsturm ausgelöst. Destiny ist von mir gerade erst als höchst durchschnittlicher Shooter verdaut worden und reiht sich somit in die Schlange der 'angesagten' Spiele. Auch hier habt Ihr in den höchsten Tönen angepriesen und gelobt. Was letztlich kam war eher maue Standardkost.
Natürlich könnt Ihr nur das beurteilen, was man Euch gibt, aber die Möglichkeiten der Redaktion sind weit besser als unsere und ich vertraue Eurem Urteil. Da erwarte ich auch strengere Maßstäbe und mehr Objektivität, die ich hier und an anderer Stelle leider wiederholt vermisse. Bedeutet demnächst für mich in der Praxis: Von den Jubelpunkten ziehe ich erstmal die Hälfte ab. Auf den Rest warte ich dann bis zur Veröffentlichung und bestelle, wenn die Kritiken nach Erscheinen akzeptabel bis gut sind. Meine Vorbestellungen bei Amazon sind storniert. Alien kann ich auch noch erwerben, wenn es für die Hälfte bei ebay steht, alle Patches raus sind und ich dann immer noch Bock habe, mich mit dem Titel zu beschäftigen. Die Entwicklerstudios sollten auch langsam wieder anfangen erstmal Tatsachen vorzulegen und dann erst die Awards einzustreichen. Wie z.B. Destiny an die ganzen Awards gekommen ist, ist mir ein Rätsel. Verdient haben sie es, meiner Meinung nach nicht. Vielleicht waren ja auch die Tester und Beführworter nicht ganz neutral. Da wiederum habt Ihr versagt!
 

epicandylo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
2
Grafisch spielt Drive Club 2 Klassen höher

Forza Horizon 2

http://razorfiles.com/wp-content/uploads/2014/10/ifybOT13Ao7UJ.jpg

DriveClub

http://abload.de/img/screenshot112f8usu.jpg

der Tester ist ein Xbox Fanboy wie es aussieht.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.663
Reaktionspunkte
4.346
"Grafisch kann das erste PS4-only-Rennspiel nicht ganz überzeugen. Lichteffekte und Detailgrad in Norwegen, Schottland, Kanada, Chile und Indien schwanken zwischen gut und mäßig. " - komm, geh heim Alter. Knarzt es oben im Denkwerk oder was??!

mäßige mal deinen Ton etwas %) so spricht man nicht über Redakteure, so spricht man höchstens in der Dorfkneipe

der Tester ist ein Xbox Fanboy wie es aussieht.

für dich gilt das gleiche =)
 

haep2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
670
Reaktionspunkte
59
Ich möchte transwarp2010 an dieser Stelle mal voll zustimmen.
Die Diskrepanz zwischen Preview "Wertungen" und Review Wertungen ist momentan bei vielen Spielen enorm hoch und zeigt einmal mehr, wie sehr sich die Redakteure von den Marketingmanagern der Publisher einlullen lassen.
Insbesondere bei den drei genannten Spielen Destiny, Alien und DriveClub fällt es extrem auf, dass die Tests in keinster Weise zu den Vorschauberichten passen.

Solche Punkte wie dass es keine Tuningmöglichkeiten gibt und keine Rückspulfunktion vorhanden ist kann man problemlos auch in einer Vorschau herausfinden und sowohl die Erwartungen der Redakteure als auch die der Leser auf solche Umstände ausrichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.302
Reaktionspunkte
3.755
mäßige mal deinen Ton etwas %) so spricht man nicht über Redakteure, so spricht man höchstens in der Dorfkneipe

ich würde sagen, das man allgemein mit Menschen nicht so redet und vorallem auch nicht ernst genommen wird
bzw. darf man sich dann nicht wundern das man einmal nichts mehr schreiben kann

Die Diskrepanz zwischen Preview "Wertungen" und Review Wertungen ist momentan bei vielen Spielen enorm hoch und zeigt einmal mehr, wie sehr sich die Redakteure von den Marketingmanagern der Publisher einlullen lassen.

Schwachsinn
das liegt, was man auch mitbekommt wenn man einmal einen Vorschauartikel ließt, nur so ein kleinen Ausschnitt zu sehen bekommt, der dann aber besonders poliert wurde
 
Zuletzt bearbeitet:

KneeDeepInBlood

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.04.2014
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Gnihihi. :] %)

bleib fokussiert, Motte!

Und wenn du ne Vollbremsung gemacht hast? Und wenn diese Vollbremsung nötig war um nicht einem anderen reinzucrashen oder aus der Bahn zu fliegen? Es gibt da so viele mögliche Dinge, die Einfluss nehmen, dass es wohl etwas zu aufwändig und noch dazu ungenau wäre. Kann ich mir zumindest vorstellen, dass man da dann einfach gesagt hat "ach, scheiß drauf, dann gibt es halt pauschal für jede Kollision Punktabzug".

wetten, die fixen das noch? ;)
 

s-mcqueen64

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Schade, jetzt hat man ein Jahr auf das erste PS4 Rennspiel gewartet und dann kommt so ein müder Arcade Racer mit toller Grafik,die allerdings auch nicht wirklich viel besser als die in den Forza Titeln ist. Driveclub präsentiert sich in den ersten Fahrten für mich mit null Esprit ,zum schnarchen langweilig. Ich habe mir heute die PS4 im Bundle mit Driveclub gekauft ,die XBoxOne habe ich schon seit dem Erscheinungstermin mit Forza 5 gekauft und auch das neue Forza Horizon 2. Beide Titel auf der XOne gefallen mir persönlich wesentlich besser, bleibt zu hoffen das Gran Tourismo 7 nicht mehr so lange auf sich warten lässt, die Gran Tourismo Reihe hat mir immer einen Tick besser gefallen als die Forza Serie. Von Driveclub hatte ich mir ganz klar viel mehr versprochen aber vielleicht wird es ja mit den Upgrades noch etwas besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Seegurkensalat

Guest
Stimmt. Ich gehe aber davon aus das es erhältlich ist sobald auch die anderen PSPlus Angebote erhältlich sind.
Zur Zeit sind noch die Angebote vom letzten Monat im Store.

--> Heute Abend zwischen 19-20 Uhr sollten die Oktober PS-Plus Angebote erhältlich sein denke ich.

Edit: Falls sie die Probleme nicht in den Griff bekommen, ist wohl warten angesagt.

Verschoebn auf unbestimmte Zeit:

Driveclub: PS Plus Edition aufgrund Serverauslastung verschoben
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.437
Reaktionspunkte
2.500
Hättens den normalen PS+ Inhalt eigentlich nicht zurückhalten müssen .. denke, das wird einige verärgern.

Hab mich zwar schon darauf gefreut, Driveclub zu testen heut, aber warten wir halt noch ein wenig länger ^^
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.437
Reaktionspunkte
2.500
Die anderen neuen PS Plus Inhalte sind doch alle da.
Hab grad extra auf meiner PS4 geschaut.

Ja schon - aber die wurden halt erst heute released, weil unter anderem auch Driveclub heute kommen sollte.
Normalerweise gibts die PS+ Sachen ja immer ein wenig früher im Monat bzw. hat Sony das im Oktober eben wegen Driveclub verschoben..
 
Zuletzt bearbeitet:

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Ich finde Horizon 2 und Driveclub technisch inakzeptabel da beide mit nur 30 FPS laufen.

Zum Glück kommt ja noch Project Cars.
 
Zuletzt bearbeitet:

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Am PC sowieso und es wurde auf der PS4 mit 1080P/60FPS angekündigt.
 
Oben Unten