Drakensang am fluss der zeit frage

masteroff5

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.01.2010
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Hallo ich bin am überlegen ob ich mir demnächst drakensang am fluss der zeit zuleg.
So jetz hab ich aber eine frage und zwar: versteh ich das spiel trozdem obwohl ich den ersten teil nich gespielt habe? Ich hab nämlich überhaupt keine ahnung von der story oder um was es da geht^^
mfg master0ff5
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ja, das verstehst Du auch so - du würdest halt vlt. ein paar Dinge noch leichter verstehen, und vor allem viele "alte Bekannte" treffen, wenn Du den ersten Teil gespielt hast, aber es ist nicht nötig, schon vorher zu wissen, wer zb Ferdock ist, denn "am Fluss der Zeit" spielt VOR dem ersten Teil, d.h. es gibt keine Dinge, die im ersten Teil passieren, die Du für den neuen Teil wissen müßtest - du lernst aber einige Dinge im ersten Teil bereits kennen und würdest die dann schon kennen, das ist alles.
 
TE
M

masteroff5

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.01.2010
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
achso okey danke für die antwort, wusste nicht das am fluss der zeit vor dem ersten teil spielt^^
 

wertungsfanatiker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2007
Beiträge
1.075
Reaktionspunkte
54
Ja, das verstehst Du auch so - du würdest halt vlt. ein paar Dinge noch leichter verstehen, und vor allem viele "alte Bekannte" treffen, wenn Du den ersten Teil gespielt hast, aber es ist nicht nötig, schon vorher zu wissen, wer zb Ferdock ist, denn "am Fluss der Zeit" spielt VOR dem ersten Teil, d.h. es gibt keine Dinge, die im ersten Teil passieren, die Du für den neuen Teil wissen müßtest - du lernst aber einige Dinge im ersten Teil bereits kennen und würdest die dann schon kennen, das ist alles.
Wer "Ferdock" ist ?! Ferdok ist eine Stadt in Aventurien und ist ein Schauplatz von Teil 1 (vielleicht meinst du Forgrimm, den Zwerg). Aber zu Drakensang: Am Fluss der Zeit: Bin fast durch und muss folgendes sagen:
Einige Verbesserungen gegenüber Teil 1 bringt es mit sich, die Atmosphäre ist wieder gut (aber nicht sehr gut: fehlender Diebstahl, kein Rasten, kein Tagesablauf, NSC - Reaktionen). Für alle DSA - Spieler klarer Pflichtkauf, für alle Freunde klassischer Computerrollenspiele Pflichtprobe (Demo spielen). Für Einsteiger ins Subgenre ist Drakensang allerdings eher bedingt geeignet (wie übrigens auch DAO), der Spieler muss schon sich ein wenig einarbeiten ins Regelwerk. Gerade die ersten Stunden sind eher schleppend, dann gibt es einiges zu entdecken. Viele gute Quests, eine ordentliche Handlung (wenn auch weniger Handlungsvielfalt als in DAO) und das DSA - Computerspielregelwerk bereiten Freude. Leider sind einige Dinge völlig an DSA vorbei programmiert.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ja, ich hab den Zwerg mit der Stadt verwechselt... aber vom prinzip her kommt es ja aufs gleiche raus ;)
 

WrathofWar1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.04.2010
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Teil 1 war ein gutes Spiel, wenn man auch am Ende gemerkt hat, dass den Entwicklern die Zeit ausgegangen ist. Plötzlich ging alles sehr schnell, weniger liebevolle Gestaltung etc.
Wer Fallout oder auch WoW gespielt hat, wird wie ich verzweifelt sein am Umwelt-Design: nicht über das kleinste Hindernis drüberhüpfen zu können ist.... :pissed:

DAS haben die Entwickler wohl auch bei Fluss der Zeit nicht geändert (ist wohl eine recht "große" Sache in der Engine-Programmierung). Der Char-Editor soll deutlich besser sein, als alter DSA-Spieler hatte ich mich darauf gefreut, war bei Drakensang 1 aber doch arg enttäuscht.

Insgesamt musst du den Vorgänger nicht kennen, der war gut (Story!), mit Schwächen, die jetzt zumindest teilweise ausgebessert sein sollen.

Ich warte aber aufs Budget.
 

corel

Benutzer
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
Also ich habe mir das Spiel auch gekauft. Ist für mich auch das erste Drakensang. Ich habe mich schnell in alles eingearbeitet. Aber dass das Spiel dermassen hochgelobt wurde ist mir ein Rätsel?

Die Story wirkt interessant.
Die Grafik ist mit etwas zu Comikmässig. Wenn ich da an "The Witcher" oder "Dragon Age" zurück erinnere.
Da gefiel mir die Grafik einfach besser.

Das man heute in solchen Games immer noch nicht über kleine Steine, Wegränder oder oder andere Sachen die am Boden liegen, drüber laufen, springen oder was auch immer kann, ist mir ein Rätsel. Da macht man riesige Gebiete die erforscht werden können, aber da werde ich dann gezwungen drum herum zu laufen?

Die Kampfsteuerung ist auch nicht gerade das A und O. Also das haben die doch geschlampt! Wenn es zum Kampf kommt, müssen sich die Kämpfer immer erst in Position drehen um Face to Face stehen. Danach bleiben die Figur immer erst etwa 5 Sekunden stehen bis sie den ersten Schlag
ausführen. Gebe ich meinem Kämpfer den Befehl einen mächtigen Schlag auszuführen
steht sie wieder da und wartet Sekunden bis sie losschlägt.

Das meine Hauptfigur nicht spricht finde ich einfach nur blöd, aber das fand ich schon bei Dragon Age doof.
Bei "The Witcher" und "Mass Effect" geht das doch auch.

Ich spiele erst etwa 6 Stunden. Mehr ist mir noch nicht aufgefallen was mich stören würde. Im grossen und ganzen gefällt mir das Spiel trotzdem, aber ein weiteren Titel davon würde ich mir eher nicht mehr kaufen.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Die Kampfsteuerung ist auch nicht gerade das A und O. Also das haben die doch geschlampt! Wenn es zum Kampf kommt, müssen sich die Kämpfer immer erst in Position drehen um Face to Face stehen. Danach bleiben die Figur immer erst etwa 5 Sekunden stehen bis sie den ersten Schlag 
ausführen. Gebe ich meinem Kämpfer den Befehl einen mächtigen Schlag auszuführen
steht sie wieder da und wartet Sekunden bis sie losschlägt.
 
Das hat mit dem verwendeten DSA-Regelwerk zu tun: Die Kämpfe laufen rundenweise ab, das mag in anderen Spielen spektakulärer aussehen und auch dynamischer sein - Drakensang verzichtet aber darauf. Es will eben kein Action-RPG sein. ;)
 
Oben Unten