Dragon Age: Inquisition - Entwickler haben bisher keine Pläne für DLCs

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.440
Reaktionspunkte
5.806
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Dragon Age: Inquisition - Entwickler haben bisher keine Pläne für DLCs gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Dragon Age: Inquisition - Entwickler haben bisher keine Pläne für DLCs
 

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.143
Reaktionspunkte
980
Über ein umfangreiches Addon der Marke Awakening dürfen sie sich dann später aber gerne Gedanken machen. =)
 

Theojin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
1.120
Reaktionspunkte
300
Ein Biowarespiel ohne DLCs im Geldwert von 80-90€, soll es sowas tatsächlich geben? Ich bleibe erstmal skeptisch und warte 6-9 Monate, wenn es dann immer noch nur das normale Spiel ohne SP-DLCs gibt, kaufe ich es mir auch. Ich habe nichts gegen richtige vollwertige Addons als "Die Nacht des Raben"G2 oder eben "Awakening", aber SP DLCs sind für mich eigentlich immer Cuts aus dem fertigen Spiel. So ein richtiges Addon sagen wir mal für 40€ mit einem angemessenen Gegenwert ist für mich etwas, wo ich sagen würde "Hui, der Entwickler kümmert sich auch weiter um sein Spiel und versucht seinen Spielern noch neue Dinge zu geben".
DLCs sind eigentlich für mich vermutlich in weniger als einem Prozent überhaupt das Geld wert.
 

Kwengie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.12.2010
Beiträge
2.616
Reaktionspunkte
143
und das habe ich befürchtet, daß der Multiplayer bei einem Spiel, welches als reiner Singleplayer gestartet ist, hofiert wird.
Dies war ja genau auch bei dem Reboot von Tomb Raider 2013, ebenfalls einem Singleplayer-Spiel.
Bei Tomb Raider habe ich kurz mal in den MP reingeschaut und diesen werde ich bei DA III definitiv nicht nutzen.

aber ich muß Euch zustimmen, denn bei Origins werde ich das Gefühl einfach nicht los, daß der eine DLC mit dem gekreuzigten König einfach wieder aus dem fertigen Spiel herausgeschnitten worden ist, um diesen Schnipsel als DLC verkaufen zu können, denn warum ist im Vanilla-Spiel ein großes schwarzes zugemauertes Loch im Turm sichtbar?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.440
Reaktionspunkte
5.806
Website
twitter.com
und das habe ich befürchtet, daß der Multiplayer bei einem Spiel, welches als reiner Singleplayer gestartet ist, hofiert wird.

Wieso wird der denn hofiert?
Es wird definitiv Singleplayer-DLCs zu DAI geben, davon kann man so sicher ausgehen wie vom Amen in der Kirche.
Sie haben sich darüber nur bisher jetzt keine Gedanken gemacht.
Das ist doch immer was alle fordern. Das DLCs erst nach der Entwicklung des eigentlichen Spiels entstehen und somit nicht der Eindruck entsteht, es wäre absichtlich etwas rausgeschnitten.
 

TheDuffman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
36
Aus diesem Grund gibt es auch keinen Season-Pass. Im Bioware-Forum hat ein Dev dazu folgendes geschrieben:

Dragon Age: Inquisition will not have a season pass, or the concept or pre-purchasing DLC before it has ever been designed. This idea doesn't really work for us, as we prefer to be able to change our plans based on how DLC and story concepts are received by the players.

So sollten DLC eigentlich von allen Entwicklern gehandhabt werden.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Es ist auf jedenfall eine Information, die gutes erahnen lässt.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.994
Reaktionspunkte
6.291
Über ein umfangreiches Addon der Marke Awakening dürfen sie sich dann später aber gerne Gedanken machen. =)

Jep, gegen ein richtiges Addon hätte ich auch nichts. Nur diese blödsinnigen Schnipsel DLCs gehören für immer in eine Schublade gesteckt und der Schlüssel weggeworfen ;)
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Für mich ist das ein kleiner Lichtblick, dass Bioware und EA in Sachen DLCs in Zukunft vllt mehr auf Qualität anstatt Quantität achten.
 

Dosentier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2006
Beiträge
1.272
Reaktionspunkte
168
Vielleicht scheint sich EA, wirklich langsam zu ändern.
Wobei ich auch eher einen kompletten Addon kaufen würde, als 5 kleine DLC´s
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.574
Reaktionspunkte
127
Ich kann das auch nicht glauben aber mal abwarten xD
Die packen es scho das alle wieder Rum meckern.
 

Filben

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.04.2013
Beiträge
192
Reaktionspunkte
21
Website
www.filbensblog.de
Träume ich gerade? Sie wollen tatsächlich eine rundum abgeschlossene Spielerfahrung mit all dem Content und Gameplay-Features, die seit Beginn an geplant wurden? Ich fand die DLC (zumindest für Mass Effect 2) ziemlich teuer, für die Zeit und Qualität an Unterhaltung die sie liefern. In so fern fände ich es gut, wenn es so bleibt wie im Artikel geschrieben. Wenn später, einige Zeit nach Release eigenständige Storys als DLC veröffentlicht werden, finde ich das in Ordnung.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.199
Reaktionspunkte
2.539
Warum muss ich da an berühmte Wort denken die dann geändert sich haben ^^
 
Oben Unten