Dota 2: Bann für 19 Jahre - Valve verteilt harte Strafen

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
985
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Dota 2: Bann für 19 Jahre - Valve verteilt harte Strafen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Dota 2: Bann für 19 Jahre - Valve verteilt harte Strafen
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.444
Reaktionspunkte
466
Der ungewöhnlich lange und krumme Zeitraum über den der Bann ausgesprochen wurde, spielt auf das Jahr-2038-Problem an. Siehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jahr-2038-Problem

Wird in Kreisen von Nerds gerne genutzt, um einen unendlichen Zeitraum anzudeuten bzw. die Zeit bis zum "Ende der Zeit".

Der Bannzeitraum kann selbstverständlich auch genau den technischen Grund haben, der das Jahr-2038-Problem verursacht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Der ungewöhnlich lange und krumme Zeitraum über den der Bann ausgesprochen wurde, spielt auf das Jahr-2038-Problem an. Siehe:

https://de.wikipedia.org/wiki/Jahr-2038-Problem

Wird in Kreisen von Nerds gerne genutzt, um einen unendlichen Zeitraum anzudeuten bzw. die Zeit bis zum "Ende der Zeit".

Der Bannzeitraum kann selbstverständlich auch genau den technischen Grund haben, der das Jahr-2038-Problem verursacht.
Sehr interessant, das kannte ich noch ganz nicht. Ich vermute aber eher letzteres, also dass die Sperre nicht "drauf anspielt" und Valve von den Nutzern erwartet, ziemlich nerdig zu sein und den "Gag" zu verstehen, sondern dass die Admins die Spieler quasi für immer sperren wollten und bei der Sperre in ihrem System einen Zeitraum angeben müssen, was WEGEN des 2038-Problems nicht länger als 19 Jahre, eben bis 2038 ging... ;)

ODER sie haben 19 Jahre gewählt, weil heute der 19.9.19 ist, in den USA also "sogar" 9 / 19 / 19...
 
Oben Unten