Doppelfehler (0x0000007F) Bluescreen

justaguy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
PC lief bis vor kurzem ca. 6 Monat lange perfekt, dann traten zufällige Bluescreens auf mit der Fehlermeldung 0x0000007F und 0x "viele nulls" 8. Windows neu installiert, dann funktionierte alles wieder einwandfrei, heute wieder ein Bluescreen mit der selben Fehlermeldung aufgetaucht. Keine Ahnung was tun, Windows eigenes Ramtest tool durchlaufen lassen und auch dxdiag. Beide meldeten keinerlei Probleme. Cpu-Z daten im Anhang. Danke schon im Voraus für jede Hilfe ^^
 

Anhänge

  • DOMIS-PC.txt
    96,2 KB · Aufrufe: 66
TE
J

justaguy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hier noch die Bluescreenview files.
Danke für die schnelle Antwort, was tun bei zu hoher Temperatur?
 

Anhänge

  • bluescreen 2.txt
    6 KB · Aufrufe: 51
  • bluescreen 1.txt
    2,1 KB · Aufrufe: 35

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Wenn das stimmt mit der Temp, dann muss an sich ein Kühler des Mainboards kaputt sein / locker sein ^^ Was für ein Mainboard hast Du denn?
 
TE
J

justaguy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Z87-K von Asus.
PC läuft übrigens wieder seit ca. einer Stunde flüssig und ohne Probleme.
Die Bluescreens scheinen aber mehr beim Spielen aufzutreten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Installier doch mal von Asus das Tool Asus Probe II runter, hier Motherboards - Z87-K - ASUS dein Windows wählen und bei "Utilities" schauen - je weiter oben, desto neuer der Download. Dann schau dort mal nach, wie die ganzen Temperaturen sind, die man dort findet, und wie diese Werte "heißen" - damit könnte man schauen, was genau ggf. heiß wird.

Mit einem Tool wie Prime95 könntest Du CPU-Last simulieren in einem kleinen Fenster, so dass Du Asus Probe weiterhin sehen kannst. vlt. gleichzeitig auch die Grafikkarte belasten, zB mit Furmark, auch das kann man in einem kleinen Fenster laufen lassen
 
Oben Unten