• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Disney's Schneewittchen: Die 7 schrecklichen Zwerge - nein, danke

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.621
Reaktionspunkte
17
Da ist eh nicht mehr viel zu retten, ab in die Tonne und neu drehen. Dieses Mal mit Samuel L. Jackson in der Hauptrolle, dann wird's auch was.
 
Also ich finde es nicht verkehrt, dass da wirklich Zwerge vorkommen und keine komische Räuberbande. Andererseits: Basierend auf dem Trailer von Arielle und den dort zu sehenden Animationen, gibt es durchaus ein Potenzial für Creepy Zwerge.

Hätte man halt einfach echte kleinwüchsige und körperlich Geschädigte genommen, was für Minenarbeiter, die unter beschissenen Bedingungen Erz schürfen, ziemlich realitätsnah gewesen wäre. Hätte dann auch diesen Diversitäts-Zielen von Disney dienen können. ABER dann wäre das vielleicht wie echte Kapitalismus-Kritik rübergekommen und das geht für einen der kapitalistischsten Konzerne unserer Zeit ja auch nicht.
 
Total lustig. Das machen die natürlich jetzt nur, weil der ursprüngliche "echte" Cast so lächerlich war und der ganze Disney-Mist der letzten Monate so eingefloppt ist. Ist wohl eine Notbremse. Wird trotzdem floppen.
 
Ich finde die Idee richtig gut. Wird auch mal Zeit, dass sich jemand traut aus den alten Strukturen auszubrechen. Mehr davon, Disney! Chapeau!
 
Also ich finde es nicht verkehrt, dass da wirklich Zwerge vorkommen und keine komische Räuberbande. Andererseits: Basierend auf dem Trailer von Arielle und den dort zu sehenden Animationen, gibt es durchaus ein Potenzial für Creepy Zwerge.

Hätte man halt einfach echte kleinwüchsige und körperlich Geschädigte genommen, was für Minenarbeiter, die unter beschissenen Bedingungen Erz schürfen, ziemlich realitätsnah gewesen wäre. Hätte dann auch diesen Diversitäts-Zielen von Disney dienen können. ABER dann wäre das vielleicht wie echte Kapitalismus-Kritik rübergekommen und das geht für einen der kapitalistischsten Konzerne unserer Zeit ja auch nicht.
Hätten es ja auch die Spitze treiben können und 7 10jährige Mädels in die Mine treiben lassen, gehirngewaschen durch den weißen, alten Jägersmann, der es auf die dort vergrabenen Schätze abgesehen hat.Dann hätte man Schneewittchen wenigstens ordentlich umdeuten können, da sie eindeutig als deren Identifikationsperson daherkommen könnte. Aber Kinderschauspieler sind wahrscheinlich noch schwerer zu handhaben als Amber Heart, Johnny Depp und Brie Larson zusammen.
 
Mir scheint, die versuchen den Sonic-Move. Erstmal "leaken" lassen um zu sehen, was die Leute sagen und dann doch was - naja.... *räusper* vernünftiges in Sachen CGI rausbringen.

Allerdings (und das ich das selber schreibe, glaube ich selber kaum): da wären mir diese sieben realen "Räuber" weitaus lieber als dieser Quatsch.
 
Haben die Verantwortlichen bei Disney eingesehen dass sie mit ihrer zwanghaften Diversität keinen Erfolg haben? Aber ob diese komischen CGI Zwerge wirklich besser ankommen? Ich weiß ja nicht.... :B
 
Haben die Verantwortlichen bei Disney eingesehen dass sie mit ihrer zwanghaften Diversität keinen Erfolg haben? Aber ob diese komischen CGI Zwerge wirklich besser ankommen? Ich weiß ja nicht.... :B
Ich denke schon aber die Frage die ich mir stelle ist, wie wird das Budget am Ende aussehen? Der Film wird um ein Jahr verschoben und aus den magischen Diversen werden CGI Figuren, das muss eine enorme Kostenexplosion darstellen.
 
Eine zeitgemäße Interpretation als diverse Räuberbande ist mir wesentlich lieber als unglaubwürdige Figuren aus dem Computer.
warum überrascht mich das bei dem autor nicht... warum ein remake von schneewittchen und die sieben ZWERGE machen wenn man sich überhaupt nicht an die vorlage und den titel halten will? ...
 
Warum weist ihr denn bei eurem Test von Herr Der Ringe Return to Moria nicht darauf hin, dass Zwerge nicht mehr zeitgemäß sind?
 
Zuletzt bearbeitet:
Was ist denn eine "zeitgemäße" Räuberbande? Somalische Piraten oder doch lieber New Yorker Wall Street Banker? Wie wäre es denn mit einem schneeweißen Schneewittchen und sieben kleinwüchsigen Menschen, die die Zwerge spielen. Sollte doch machbar sein oder ist das in unserer achso komplizierten, politisch überkorrekten Welt nicht mehr möglich?
 
Mit 47 gehöre ich nicht mehr wirklich zur Zielgruppe für Märchenfilme mit Gesinge, daher ist es mir völlig egal was die damit machen.
 
Zurück