Dishonored kostenlos spielen - Gratis-Wochenende auf Steam

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.046
Reaktionspunkte
5.505
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Dishonored kostenlos spielen - Gratis-Wochenende auf Steam gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dishonored kostenlos spielen - Gratis-Wochenende auf Steam
 

eOP

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
513
Reaktionspunkte
23
Mutig bei einem Spiel, das in wenigen Stunden durchgespielt ist. Soll wohl zum Kauf der DlCs/ GoYE animieren...oder ist das schon Promotion für den Nachfolger?
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.060
Reaktionspunkte
8.412
Mutig bei einem Spiel, das in wenigen Stunden durchgespielt ist. Soll wohl zum Kauf der DlCs/ GoYE animieren...oder ist das schon Promotion für den Nachfolger?
Ich hab's zwar noch nicht durch, aber diejenigen, die bei Steam Reviews dazu geschrieben haben, haben Dishonored durchschnittlich ~15 Stunden gespielt. Zudem soll es ja unterschiedliche Enden geben, was zum Re-Play animiert.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.112
Reaktionspunkte
2.494
Ort
Buffed
Doshonored kostenlos über Steam spielen

Ehre dem Dos System ? ^^
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.977
Reaktionspunkte
6.739
Mutig bei einem Spiel, das in wenigen Stunden durchgespielt ist. Soll wohl zum Kauf der DlCs/ GoYE animieren...oder ist das schon Promotion für den Nachfolger?
Wenige Stunden?! Was man auch immer darunter verstehen soil. Wenn man das Wochenende voll einplant... Ja, da wäre ein kompletter Durchgang durchaus möglich, aber gut 20 Stunden oder kann man locker einplanen. Dishonored ist kein Titel den man an einem Abend schafft.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
um auch mal hier zu Fragen. lohnen sich die DLCs eigentlich oder kann man sich den Fünfer sparen?
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.977
Reaktionspunkte
6.739
um auch mal hier zu Fragen. lohnen sich die DLCs eigentlich oder kann man sich den Fünfer sparen?
Unter Umständen... Das größte Plus an den DLCs soll der sein, dass der Alter Ego dieses Mal auch eine Stimme hat und endlich seinen Senf dazugeben darf.
Ich bin beim eigentlichen Spiel geblieben, und es hat mich jetzt nicht soooo gepackt dass ich Heisshunger auf die DLCs bekommen hab.
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
um auch mal hier zu Fragen. lohnen sich die DLCs eigentlich oder kann man sich den Fünfer sparen?

Ich find sie überdurchschnittlich gut. Hier mein Test zum ersten Story-DLC:
Dishonored: The Knife of Dunwall im Test - Die Rückkehr nach Dunwall lohnt sich

Der zweite, The Brigmore Witches, ist sogar noch ein Stück besser. Für fünf Euro Aufpreis kann ich beide auf jeden Fall empfehlen. Die anderen DLCs (die Items und dieser Herausforderungsmodus) braucht niemand.

Am besten vor dem Kauf mal kostenlos ins Hauptspiel reinspielen und wenn man absolut begeistert ist, dann macht man mit den DLCs nichts falsch. Sie liefern halt einfach mehr von dem, was es in der Originalkampagne gibt - mit ein bisschen mehr Story.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
ach super, das erklärts natürlich am besten, nja, ich lads mal runter
Das mit den 2 komischen DLCs hab ich mir schon gedacht, ist der eine nicht mit dem Vorbestellerkrams?
Ein gutes Beispiel weswegen man die nicht vorbestellen sollte, aber sich nicht aufregen sollte
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
btw.

falls jemand eine xbox360 und nen Xbox Live Gold Account hat, kann man sich zur Zeit das Spiel kostenlos laden und auch für immer behalten.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.763
12 h laut steam für einen durchlauf.
wer will, kann dishonored tatsächlich locker an einem wochenende durchspielen.
nur will man das tatsächlich? (geschweige denn hat die zeit dafür).

bezahlt die paar euro, das iss dishonored wert (eigentlich sogar noch einiges mehr).
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.559
Reaktionspunkte
124
Dishonored sollte man wie ich finde auf schwerste stufe spielen. Ansonsten ist es nen shooter leider.
Und die Dlcs lohnen sich auch aufjedenfall :)
 

Panth

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
415
Reaktionspunkte
60
Probiert es aus, selten so ein geiles Spiel gespielt. Die Frage nach Ethik, Moral und Rache ist super rübergebracht.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.366
Reaktionspunkte
2.471
um auch mal hier zu Fragen. lohnen sich die DLCs eigentlich oder kann man sich den Fünfer sparen?

Knife of Dunwall und Brigmore Witches haben mich ziemlich gut unterhalten zusätzlich zum Hauptspiel und man bekommt auch nen Einblick, was sich an anderen Fronten so abgespielt hat.
Eigene Entscheidungen im Playthrough haben teilweise auch Auswirkungen.

Würde die beiden DLC´s also empfehlen, wenn man das Hauptspiel mag.

Die Trials hab ich mir erspart, weil ich eigentlich nicht auf sowas steh - kann dazu also nichts sagen.

Mutig bei einem Spiel, das in wenigen Stunden durchgespielt ist. Soll wohl zum Kauf der DlCs/ GoYE animieren...oder ist das schon Promotion für den Nachfolger?

Kommt wohl drauf an, wie man spielt - habe inkl. der 2 genannten DLC´s ~26 Stunden gespielt.
 

Cibox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
235
Reaktionspunkte
13
Wenige Stunden?! Was man auch immer darunter verstehen soil. Wenn man das Wochenende voll einplant... Ja, da wäre ein kompletter Durchgang durchaus möglich, aber gut 20 Stunden oder kann man locker einplanen. Dishonored ist kein Titel den man an einem Abend schafft.

Ein Abend nicht, aber an einem (wie atm) verregneten Wochenende auf jeden Fall! Ich bezeichne mich selbst als Casualgamer und hab's mit niedrigen Chaoslevel in 16.6h durchgehabt... und vom Freischalten vom 1. bis zum letzten Achievement sind da effektiv nur 3 Tage vergangen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.366
Reaktionspunkte
2.471
Ein Abend nicht, aber an einem (wie atm) verregneten Wochenende auf jeden Fall! Ich bezeichne mich selbst als Casualgamer und hab's mit niedrigen Chaoslevel in 16.6h durchgehabt... und vom Freischalten vom 1. bis zum letzten Achievement sind da effektiv nur 3 Tage vergangen.

Nur das Hauptspiel oder hast du auch die DLC´s dazu gespielt?
Und auf welchem Schwierigkeitsgrad? Inkl. der DLC´s würden mir 16.6h schon ziemlich kurz vorkommen - fürs Hauptspiel hab ich auch grob 16-17h benötigt.

Und man kann schon Spiele an nem WE durchzocken - hab auch mit nem Kumpel Saints Row IV am Free Weekend im Coop durchgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Ort
Österreich
Mutig bei einem Spiel, das in wenigen Stunden durchgespielt ist. Soll wohl zum Kauf der DlCs/ GoYE animieren...oder ist das schon Promotion für den Nachfolger?

Also echt, in wenigen Stunden.... Ich weiß zwar, das ich in einem Spiel ewig rumschluder, weil ich seit WoW dieses "Farmvirus" nicht mehr loswerde und speziell in "Dishonnored" ewig mit dem Herz herum renne um die Teile zu finden, aber wenige Stunden... :B
Wahrscheinlich dann, wenn man nur die Hauptquest durchzieht und sonst alles links liegen lässt, aber so spiel ich eigentlich kein Game.
Ich hab' grade interessehalber nachgesehen, ich steh bei 12 Stunden und ich bin wahrscheinlich noch nicht mal bei der Hälfte..., was jetzt sicher kein Maßstab ist. Ich bin der Meinung, das der dem es gelingt, das Spiel mit allen Funden in der Gratisspielzeit durchzuspielen, es anschließend geschenkt bekommen soll. Das werden eher wenige sein.
 
C

Crysisheld

Guest
Ich weiss nicht wieso sind 15 Stunden Spielspass wenig??? Hallo das ist kein Skyrim oder Oblivion. Ich finde die Spielzeit geht voll in Ordnung - nicht zu lang und auch nicht zu kurz. Wer hier nölt kann ja mal Hard Reset, Critical Path, Alan Wake, MOH Warfighter oder Kampf um Cybertron Spielen, diese Spiele haben weitaus weniger als 15 Stunden an den Monitor gefesselt...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
Mich hat das Spiel nie gepackt (hab's gekauft), was aber eher an den uninteressanten Charakteren lag und sicher nichts mit der Spielzeit zu tun hatte.
 

Cibox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
235
Reaktionspunkte
13
Nur das Hauptspiel oder hast du auch die DLC´s dazu gespielt?
Und auf welchem Schwierigkeitsgrad? Inkl. der DLC´s würden mir 16.6h schon ziemlich kurz vorkommen - fürs Hauptspiel hab ich auch grob 16-17h benötigt.

Und man kann schon Spiele an nem WE durchzocken - hab auch mit nem Kumpel Saints Row IV am Free Weekend im Coop durchgespielt.
ja nur Hauptspiel... Hab mir Dishonored in Steam SummerSale geholt. Schwierigkeitsgrad weiß ich nicht mehr aber in der Regel zock ich shooter eins über normal...
Bei nem anderen Thread hab ich mich lang&breit rechtfertigen müssen, weil für mich 16h zu kurz sind.
Ich bleib nach wie vor dabei: FarCry 3 hab ich 35h, DeusEx: 33h, Bioshock Inf. 25h... das sind Spielzeiten wo man von einem Spiel "worth-to-be-remembered" sagen kann...
 

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Ort
Österreich
Ich bleib nach wie vor dabei: FarCry 3 hab ich 35h, DeusEx: 33h, Bioshock Inf. 25h... das sind Spielzeiten wo man von einem Spiel "worth-to-be-remembered" sagen kann...


Nur ein Auszug, das ist "to-be-remembered" :B

Dead Space 3: 211 Stunden (ok, 5 x beendet)
Fear 2: 64 Stunden (2 x)
Fear 3: 62 Stunden (2 x)
RAGE: 58 Stunden (2 x)
Torchlight 2: 76 Stunden
Wolfenstein - The New Order: 47 Stunden

:B
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.366
Reaktionspunkte
2.471
ja nur Hauptspiel... Hab mir Dishonored in Steam SummerSale geholt. Schwierigkeitsgrad weiß ich nicht mehr aber in der Regel zock ich shooter eins über normal...
Bei nem anderen Thread hab ich mich lang&breit rechtfertigen müssen, weil für mich 16h zu kurz sind.
Ich bleib nach wie vor dabei: FarCry 3 hab ich 35h, DeusEx: 33h, Bioshock Inf. 25h... das sind Spielzeiten wo man von einem Spiel "worth-to-be-remembered" sagen kann...

Ist halt auch persönliche Präferenz - rechtfertigen braucht sich meiner Meinung nach niemand dafür und Spielzeiten gehen eh individuell ziemlich auseinander wie man anhand verschiedenster Kommentare sieht..
Nur sollte man meiner Meinung nach "worth to be remembered" nicht unbedingt von der Spielzeit abhängig machen, denn es gibt auch kürzere sehr gute Spiele und längere Spiele, die ne Qual sind (mein persönliches Lieblingsnegativbeispiel - Far Cry 2).
 

Cibox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
235
Reaktionspunkte
13
Nur ein Auszug, das ist "to-be-remembered" :B

Dead Space 3: 211 Stunden (ok, 5 x beendet)
Fear 2: 64 Stunden (2 x)
Fear 3: 62 Stunden (2 x)
RAGE: 58 Stunden (2 x)
Torchlight 2: 76 Stunden
Wolfenstein - The New Order: 47 Stunden

:B
Wie o.a. bin ich ein klassischer Casualgamer... iirc hab ich nicht ein Spiel mit derart langer Spielzeit...

Ist halt auch persönliche Präferenz - rechtfertigen braucht sich meiner Meinung nach niemand dafür und Spielzeiten gehen eh individuell ziemlich auseinander wie man anhand verschiedenster Kommentare sieht..
Nur sollte man meiner Meinung nach "worth to be remembered" nicht unbedingt von der Spielzeit abhängig machen, denn es gibt auch kürzere sehr gute Spiele und längere Spiele, die ne Qual sind (mein persönliches Lieblingsnegativbeispiel - Far Cry 2).
Vollkommen richtig! Aber es liegt numal in der Natur der Sache, dass man sich an Spiele eher erinnert wenn man sich länger als mit anderen beschäftigt hat. ;)
Nichts desto trotz hat mir Dishonored sehr gut gefallen, aber hätte man sich die DLCs gespart und gleich ins Hauptgame verlagert, hätte das Spiel locker >20h Spielspaß gebracht. Diese Maßnahme hätte auch der Handlung gut getan, die imho sehr mau war...
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.972
Reaktionspunkte
6.763
es liegt numal in der Natur der Sache, dass man sich an Spiele eher erinnert wenn man sich länger als mit anderen beschäftigt hat. ;)

nö, zumindest nicht zwingend. to the moon und brothers sind zb kurz, sogar eher ultrakurz, und haben sich garantiert mehr in mein gedächtnis eingebrannt, als viele viele andere spiele mit teils weitaus längerer spielzeit.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
nö, zumindest nicht zwingend. to the moon und brothers sind zb kurz, sogar eher ultrakurz, und haben sich garantiert mehr in mein gedächtnis eingebrannt, als viele viele andere spiele mit teils weitaus längerer spielzeit.

vorallem kann man sich die kleinen dinger komplett merken, frag mich mal nach der 35sigsten Quest bei Morrowind
Nebst das sowas wie to the Moon zeigt das Spiele auch nicht gute Animation sondern gute Autoren braucht
 
Oben Unten