Die Sims 4: Systemanforderungen bekannt gegeben

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.460
Reaktionspunkte
5.820
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Sims 4: Systemanforderungen bekannt gegeben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Die Sims 4: Systemanforderungen bekannt gegeben
 

masterofcars

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2002
Beiträge
638
Reaktionspunkte
69
Jane, is klar. Ist ja eigentlich auch nurn Addon für SIMS 3. Für das man wieder viele neue Addons verkaufen kann :-D
 
J

jasper1138

Gast
Wenn ich mir die Anferdorungen anschau,hat sich gegenüber Sims 3 nicht viel geändert. Ich vermute bei den engen Zeitplan/Deadlines,das es nur ne aufgebohrte Sims 3 Engine ist. Damit das Spiel mit allen Addons evtl etwas flüsssiger läuft als wie bei Sims 3 .
Daraus leite ich ab, warum bestimmte Sachen rausgeflogen sind oder nicht übernommen wurden(auch zwecks DLC). Wenn meine Vermutungs stimmen würde, würde mich die vergangenen News nicht wundern.

Durch den Comiclook und den Unschärfefilter wird dem Kunden alter Wein in neuen Schläuchen verkauft, da evtl Sims 3 nicht mehr den erhofften Absatz hat. Auch kann man so mit Sims 4 den Kunden mehr in Richtung Micropayment erziehen.
Damit man dann evtl doch was Vorzeigbares hat, wurde ein bissel an der Ki gebastelt.

Nein, nach eine Revoltion sieht Sims 4 gar nicht aus, eher nach Sims 2.9.
Den Spiel hätte eine optimierte Frostbite Engine mit Mantle Unterstützung gut zu Gesicht gestanden, um Neukundschaft zu überzeugen.(denn bei NFS wurde ja auch eine neue Engine ohne Rücksicht auf Verluste genommen)
Hier wurde aber wieder nur nach "stecke wenig rein,bekomme die maximale Kohle" Prinzip vorgegangen und der Premiumstore bestätigt diese Mentalität von EA.
Es ist einfach lachhaft das noch WinXP und DX 9 und vorallem ne uralt Intelonboard im Jahr 2014 unterstützt werden. Aber es soll ja auf jeden Staubsauger laufen! Dann hättens sie es auch gleich auf ner Wii U veröffentlichen können. Wozu hab ich dann einen PC?
Ich sehe die alten Bugs schon wieder angeflogen kommen(Speicherfehler usw.),grad bei Leuten mit Minimumhardware.
 
Zuletzt bearbeitet:

j0nnib0y

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.07.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich werde wahrscheinlich wieder so von der Grafik enttäuscht sein, wie von Sims 3. Oder vielleicht sogar noch mehr. Kann mir darüber hinaus auch nicht vorstellen, dass die Neuerungen den hohen Preis gerecht werden.

Ein weiteres Spiel wird von EA versaut. Schade eigentlich, Sims hat mir mal richtig Spaß gemacht..
Erst Need for Speed, dann Sim City und jetzt noch Sims.
 

rulli-kulli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
21
Reaktionspunkte
0
Ja von den Anforderungen hat sich nicht viel gegenüber Sims 3 verändert. Mal schauen welche Addons kommen werden und welche man wird verkaufen können.

Ich hoffe, dass es eine Steigerung bei der Grafik geben wird, weil bei Sims 3 war sie gegenüber den ersten beiden Versionen deutlich schlechter. Auch wenn ich es nicht so radikal wie j0nnib0y sehe.
 

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.647
Reaktionspunkte
171
EA kann bei Sims keien CryEngine/Frostbite oder sonstige nutzen da sonst EA damit nicht die breite Masse erreichen kann. Einige Freund(e)/innen von mir spielen gerne S3, aber haben PCs die schon mindestens 6 Jahre auf den Buckel haben. Diese haben auch vor S4 zu kaufen. Wenn S4 mit einer FB/CE kommen würde könnten die nicht mehr in den Genuss kommen.

Publikum ist eben Casual und nicht Core wie bei BF/Crysis ;)
 
J

jasper1138

Gast
EA kann bei Sims keien CryEngine/Frostbite oder sonstige nutzen da sonst EA damit nicht die breite Masse erreichen kann. Einige Freund(e)/innen von mir spielen gerne S3, aber haben PCs die schon mindestens 6 Jahre auf den Buckel haben. Diese haben auch vor S4 zu kaufen. Wenn S4 mit einer FB/CE kommen würde könnten die nicht mehr in den Genuss kommen.

Publikum ist eben Casual und nicht Core wie bei BF/Crysis ;)


Ja Emke ,da stimme ich dir teilweise zu, trotzdem ist es für mich als Spieler enttäuschend ,wenn man sich wenig Mühe gibt,aber trotzdem den vollen Preis verlangt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Emke

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
1.647
Reaktionspunkte
171
Ja Emke ,da stimme ich dir teilweise zu, trotzdem ist es für mich als Spieler enttäuschend ,wenn man sich wenig Mühe gibt,aber trotzdem den vollen Preis verlangt!
Deshalb macht man es wie ich: über Origin Mexiko für 25€ vorbestellt :-D
 

JamesTSchuerk

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.06.2009
Beiträge
190
Reaktionspunkte
7
Wichtigste Hardward-Anforderung fehlt: Ne SSD um es darauf zu installieren. Sims 3 hat bei mir mit die längsten Ladezeiten eines modernen Computerspiels, so ab 5 Min. aufwärts. Da lohnt sich ne SSD für Sims 4, wenn mal diverse Addons und Fan-Mods draufgeklatscht werden. Sims ist eben Sims, deshalb brauch ich dafür keine Frostbite-Engine. Die Verbesserungen am Gameplay fallen hoffentlich deutlich aus.
 
Oben Unten