Die Macht der Klänge: Wie Musik Spiele zum Leben erweckt

LukasSchmid

Redakteur
Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
340
Reaktionspunkte
259
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Macht der Klänge: Wie Musik Spiele zum Leben erweckt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Die Macht der Klänge: Wie Musik Spiele zum Leben erweckt
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.689
Reaktionspunkte
7.230
Musik kann schon sehr viel ausmachen, kam nicht selten vor dass ich mir auch Mittelmaß-Spiele geholt hab weil deren Soundtracks über andere Defizite hinwegtrösten konnten. Optik und Gameplay müssen für mich nicht immer im Vordergrund stehen.
 

OttoNormalmensch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
200
Reaktionspunkte
21
Customizable Soundtracks sind das Ding der Zukunft. Was glaubt ihr, was losgewesen wäre, wenn der Shiekah-Stein aus BotW Spotify gehabt hätte. :-D
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Es ist echt selten, dass mich Musik in einem Spiel wirklich "abholt" oder im Kopf hängen bleibt. Gemessen an der schieren Vielzahl an Games, die ich in all den Jahren gespielt habe, fallen mir vergleichsweise wenige Beispiele ein. Vor allem aus jüngeren Jahren.

Death Stranding, Child of Light, The Witcher 3, Gothic 3, Skyrim (bzw. TES allgemein). Das meiste jedoch war ziemlich austauschbar, meiner Meinung nach.

Customizable Soundtracks sind das Ding der Zukunft. Was glaubt ihr, was losgewesen wäre, wenn der Shiekah-Stein aus BotW Spotify gehabt hätte. :-D
Dann hätte ich mir beim Sammeln von Zutaten und beim Kochen vermutlich sowas hier gegeben:
Imbiss Bronko - Pfeffermühle
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.081
Reaktionspunkte
441
Musste beim lesen sofort an WoW denken . Vom Wald von Elwynn nach Sturmwind über die Brücke und der Sound dazu :) (war das schön beim ersten mal).
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.584
Reaktionspunkte
8.722
Heutzutage sind viele Soundtracks zum Weghören.
Also in dem Sinne: Man hört die, sie sind eine nette Hintergrundberieselung, lenken nicht zu sehr vom Geschehen ab und nachher ist die Erinnerung daran weg.

Früher™ gab es noch solche Perlen, die sich nicht nur dadurch ins Hirn eingebrannt haben, daß man, bzw: ich mitunter 4 Minuten im Menübildschirm verbracht habe, um mir das Lied komplett anzuhören:

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Customizable Soundtracks sind das Ding der Zukunft. Was glaubt ihr, was losgewesen wäre, wenn der Shiekah-Stein aus BotW Spotify gehabt hätte. :-D
Versteh ich nicht. Wenn ich eigene Musik hören will, mache ich die separat an. Wofür brauche ich dann (schlimmstenfalls) in jedem Spiel eigene Wiedergabe Schnittstellen?
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.756
Soundtracks (gerade in kleineren Spielen) machen für mich schon eine Großteil der Atmosphäre aus. Gelegentlich kaufe ich mir den Soundtrack eines Spiels, der mir besonders gut gefallen hat (z. B. Night in the Woods oder Eastshade) separat dazu, nachdem ich das Spiel durchgespielt habe.

Bei größeren Spielen passiert mir das auch eher selten. Star Wars, Indiana Jones oder Herr der Ringe oder im Spielebereich Outcast z. B. hatten irgendwie noch Charakter und höre ich auch immer wieder gerne, aber oft sind Soundtracks bei größeren Spielen für mich eher eine rhythmische Hintergrunduntermalung, anstatt aktiv die Stimmung zu beeinflussen und dem Spiel "Farbe" zu geben.

Eigene Musik nutze ich höchstens in Spielen wie Euro Truck Simulator 2 oder American Truck Simulator, quasi als Radio. Ansonsten nutze ich lieber die spieleigene Musik, da die einfach zum Spiel passt. Klar könnte ich auch den Herr der Ringe Soundtrack in einem Dragon Age RPG hören oder Star Wars Musik in Mass Effect, aber das gehört für mich einfach nicht zusammen. Daher mache ich das auch nicht.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.110
Reaktionspunkte
664
Für mich wären ganze Spieleserien ohne entsprechenden Soundtrack gar nicht "denkbar" bzw eher zum Achselzucken. Teilweise wird die Tiefe der Qualität gar nicht gewürdigt, oder geht vielen einfach am Arsch vorbei - leider.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.790
Reaktionspunkte
5.848
In der Tat, wenn man den großartigen Soundtrack von Uncharted 4 nicht zu würdigen weiß. 😋
Wegen diesem Beitrag, hör ich mit den auch grade wieder in der Dauerschleife an.
:)

Wobei ich auch Aktuell wieder sehr gefesselt bin vom HALO-Soundtrack
oooder natürlich Skyrim:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:

schokoeis

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
1.065
Reaktionspunkte
445
Und dann gibt es Cyberpunk. Man hat eigentlich einen genialen Soundtrack, mich persönlich sprechen die Samurai-Titel sehr an und dann vergeigt man es mit einem Kampf-Musik die man nicht einzeln abstellen kann.

Für mich Highlights sind Witcher 3, das ist so on piont wie kaum ein anderes Spiel und Ubi macht da auch oft tolle Arbeit, in AC4 steh ich zum Beispiel gern mal in der Taverne rum wegen der großartigen Musik. Oder FarCry 5 wo man zwar die Fanatiker bekämpft aber irgendwann einsieht das sie den besseren Radiosender haben :) (Oh the Bliss).
 

OttoNormalmensch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
200
Reaktionspunkte
21
Versteh ich nicht. Wenn ich eigene Musik hören will, mache ich die separat an. Wofür brauche ich dann (schlimmstenfalls) in jedem Spiel eigene Wiedergabe Schnittstellen?
Och das hat schon was, wenn man beim Grinden ein paar Tracks zur Auswahl hat. Oder man statt dem klassischen Town Theme etwas mehr Melancholisches im Hintergrund laufen hat, wenn einem denn danach ist. Das japanische Studio Gust hat sich da mal was Verrücktes getraut. In Atelier Lydie & Suelle stehen dir zusätzlich zum ohnehin schon sehr gelungenen Soundtrack sämtliche Musikstücke aller Vorgänger-Teile plus diverser Ableger zur Verfügung. Man kann da modifizieren bis der Arzt kommt und so dem Ganzen seine eigene Note aufdrücken. Habe auf diese Weise die Geschichte viel emotionaler wahrgenommen.

Beispiel:
Man nehme
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Und ersetze es durch
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.466
Reaktionspunkte
5.823
Website
twitter.com
Hach ja, Soundtracks sind ja auch so eine Herzensangelegenheit bei mir.
Nicht umsonst ist das Genre jedes Jahr auf einer Spitzenposition bei meiner Spotify-Jahresauswertung.

Es ist mir gar nicht möglich Highlights auf die Menge runterzubrechen, die in ein Posting passen würde.
Dafür gibt es einfach viel zu viel.

Im Grunde geht es schon mit dem Spiel los, das als eines der ersten meiner Spielerkarriere gilt.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Diese simple aber doch einzigartige Midi-Melodie hat sich auf alle Zeiten eingebrannt.

Ähnliche Beispiele wie die legendäre Tristram-Melodie wurden ja schon gepostet.
Das waren aber in der Regel bestimmte Themes, die gesessen haben, aber nicht mehr.

Das erst Mal, als ich Spiel und Musik als ein Gesamtkunstwerk wahrgenommen habe, wahr vermutlich Mass Effect.
Schon das Intro, als Anderson und Hacket im Hintergrund sprechen und Shepard durch die Normandy zur Brücke schreitet ist so ikonisch für mich.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Und das zieht sich dann eigentlich durch die gesamte Trilogie.

Ich finde es auch gut, dass sich Spielehersteller immer öfter trauen die Jahrzehntelange Erfahrung von Hollywood anzuzapfen und bekannte Filmkomponisten zu verpflichten.
So waren die Werke eines Lorne Balfe (Schüler von Hans Zimmer) zum Beispiel schon häufiger in Spielen zu hören.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Aber auch in kleineren Produktionen finden sich immer wieder richtige Schätze, was die Musik angeht. Spiele, wo es fast schon Schade ist, dass sie nur so wenige Leute gespielt haben, weil dadurch auch die Musik ein wenig untergegangen ist.
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Ach Mensch, ich könnt hier noch ewig so weiter machen.
Ich hab ja noch gar nicht die epischen Werke von The Last of Us, Dragon Age: Inquisition, Uncharted 4, Horizon: Zero Dawn, What Remains of Edith Finch, Life is Strange, God of War, Stellaris, Valiant Hearts und so vielen, vielen anderen erwähnt.

Wer mag, kann ja mal in meine stetig wachsende Gaming-Soundtrack-Highlight-Playlist reinhören:
 
Oben Unten