• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Die Irren und Wirrungen der Altersfreigaben bei Computer- und Videospielen

Mitglied seit
03.04.2001
Beiträge
80
Reaktionspunkte
26
Jetzt ist Deine Meinung zu Die Irren und Wirrungen der Altersfreigaben bei Computer- und Videospielen gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Die Irren und Wirrungen der Altersfreigaben bei Computer- und Videospielen
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.267
Reaktionspunkte
585
Nur mal als Tipp: der geflügelte Ausdruck lautet korrekt: "Irrungen und Wirrungen", denn so hieß Theodor Fontanes Buch nunmal. Es sei denn das war ein absichtlicher Fehler um auf die Wirrungen hinzuweisen.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.480
Reaktionspunkte
1.086
Nur mal als Tipp: der geflügelte Ausdruck lautet korrekt: "Irrungen und Wirrungen", denn so hieß Theodor Fontanes Buch nunmal. Es sei denn das war ein absichtlicher Fehler um auf die Wirrungen hinzuweisen.
Vielleicht ist es auch ein Rechtschreibfehler und eine Anschuldigung der Iren die ja nicht unbeteidigt bei USA und AUS waren. :-D :B
 

bundesgerd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
373
Reaktionspunkte
59
Nur zur Info. Command & Conquer: Generals wurde in Deutschland (und China) indiziert, weil der erste Irak-Krieg damals gerade begonnen hatte.
Deswegen hat die damalige Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) direkt "Kriegsverherrlichung in den Händen von Kindern und Jugendlichen" gebrüllt, der Rest ist deutsche Geschichte...;(

USK18 statt USK16, und alles wäre in Ordnung. Denn das deutsche unzensierte Generals wurde von der USK als 16 eingestuft.

Laut deutschem Gesetz wäre das Spiel dann nur in die Hände von Erwachsenen gelangt. :)
Da kennt das deutsche Gesetz keine Gnade...=)

Leider gab es nie das deutsche unzensierte Addon. Das kam erst viel später nach der Indizierung auf dem Markt...
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.341
Reaktionspunkte
2.631

gefühlt ist das immer noch so ^^
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.378
Reaktionspunkte
1.152
Die Zeiten ändern sich.
Videospiele werden zum Massenmedium.
Die Massen möchte man nicht vergraulen.
Ach und nicht zu vergessen - die Spieleindustrie ist inzwischen finanzkräftiger als die Filmindustrie aka. Hollywood.
Da kann man auch leicht Lobbyarbeit finanzieren.
Nichts lieben Politiker mehr als ihre Lobbyisten.
Vielleicht winkt ja ein Job in einem Vorstand oder Aufsichtsrat am Ende der Karriere, wenn man sich nicht zu sperrig verhält.
Natürlich alles ganz üble Verschwörungstheorie...;)
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.465
Reaktionspunkte
471
Left4Dead2 musste ich mir aus dem Ausland schenken lassen.

Dieser ganze Jugendschutz während Steam und Co. keinerlei Altersverifikation durchführen. So wird man bis ins hohe Alter ständig als Kind behandelt. Außer, wenn es ums Bezahlen geht. Und die Kids sind die letzten, die sich daran halten.
 

GTAEXTREMFAN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2009
Beiträge
2.334
Reaktionspunkte
775
Left4Dead2 musste ich mir aus dem Ausland schenken lassen.

Dieser ganze Jugendschutz während Steam und Co. keinerlei Altersverifikation durchführen. So wird man bis ins hohe Alter ständig als Kind behandelt. Außer, wenn es ums Bezahlen geht. Und die Kids sind die letzten, die sich daran halten.
Die Altersverifikation bei Steam, funktioniert auch über Umwege. wenn du ein Spiel ( ab 18 ) als physischen Datenträger im Geschäft gekauft hast, gilt dein Alter als bestätigt.
Oder meinst du die Hinweise auf den Shopseiten, dass der Content ab 18 ist ?
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.465
Reaktionspunkte
471
Die Altersverifikation bei Steam, funktioniert auch über Umwege. wenn du ein Spiel ( ab 18 ) als physischen Datenträger im Geschäft gekauft hast, gilt dein Alter als bestätigt.
Oder meinst du die Hinweise auf den Shopseiten, dass der Content ab 18 ist ?
Der Content ist schlicht nicht verfügbar:


"Dieses Produkt steht in Ihrem Land derzeit nicht zur Verfügung."

Aber der Nachfolger hat eine USK Einstufung. Grandios wie eh und je.

Ich hab wenig Verständnis dafür. Das System hat noch nie funktioniert.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.231
Reaktionspunkte
4.637
Der Content ist schlicht nicht verfügbar:


"Dieses Produkt steht in Ihrem Land derzeit nicht zur Verfügung."

Aber der Nachfolger hat eine USK Einstufung. Grandios wie eh und je.

Ich hab wenig Verständnis dafür. Das System hat noch nie funktioniert.
das liegt bei Dying Light daran, dass es indiziert ist ;) vielleicht ändert sich das aber ja bald, denn die Switch-Umsetzung (Platinum Edition) bekam ja die USK18 Freigabe und die müsste ja inhaltsgleich sein zur PC, PS4 und Xbox Version
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.465
Reaktionspunkte
471
das liegt bei Dying Light daran, dass es indiziert ist ;) vielleicht ändert sich das aber ja bald, denn die Switch-Umsetzung (Platinum Edition) bekam ja die USK18 Freigabe und die müsste ja inhaltsgleich sein zur PC, PS4 und Xbox Version
Zu Deutsch: Es ist das reinste Chaos.
 

Dodo1995

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.10.2008
Beiträge
341
Reaktionspunkte
69
Dabei ist zu sagen das Dying Light 2 schlicht geschnitten für den deutschen Markt kommt.

Gibt schon zwei Builds auf Steam DB den Internationalen und die deutsche Version. https://steamdb.info/app/534380/subs/ Bisher weigert sich aber Techland die Zensur zuzugeben was mich schon richtig ankotzt.

 
Zuletzt bearbeitet:

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
389
Reaktionspunkte
187
Neben dem Problem der Alterseinstufung kommen manchmal auch noch ganz andere Stilblüten zum tragen, ob man ein Spiel hier erhält oder nicht. Fragt man mal SEGA wie lange man gebraucht hat um seinen Fußball Manager direkt auf dem deutschen Markt anbieten zu können, dürfte man auch etwas erstaunt darüber sein, dass man sich noch bis vor einigen Jahren das Spiel nur über ausländische Produktkeys legal im deutschen Steam frei schalten lassen konnte. Hier griff dann nicht die Zensur, sondern eine gesonderte Lizenzbestimmung für den deutschen Markt ein, die erst vor wenigen Jahren fiel, wenn ich mich recht entsinne.

Mit Blick auf den Artikel frage ich mich ob die Abteilung von Paradox, die für Hearts of Iron 4 zuständig ist, auch schon davon gehört hat, dass man Hakenkreuze und Co. nun im historischen Kontext auch auf dem deutschen Markt zeigen darf, denn deren letzte Version ist weiterhin zensiert, was das betrifft.
 

ZAM

Wartungsdrohne
Teammitglied
Mitglied seit
28.09.1997
Beiträge
3.117
Reaktionspunkte
1.287
Mit Blick auf den Artikel frage ich mich ob die Abteilung von Paradox, die für Hearts of Iron 4 zuständig ist, auch schon davon gehört hat, dass man Hakenkreuze und Co. nun im historischen Kontext auch auf dem deutschen Markt zeigen darf, denn deren letzte Version ist weiterhin zensiert, was das betrifft.
Das Spiel erschien 2 Jahre bevor es diese Entscheidung bzw. (weiterhin eingeschränkte) Aufhebung gab. Die können jetzt nicht einfach die Symbolik reinpatchen - das Spiel muss in der Form dann trotzdem noch mal geprüft werden.
 
Oben Unten