• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo Immortal: Release für PC bestätigt, Blizzard im Interview

Tomrok

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
181
Reaktionspunkte
42
Gute Nachrichten für mich als Diablo und PC Spieler. Auf dem Smartphone spiele ich nicht, da wäre das Spiel direkt durchgefallen. Auf dem PC schaue ich gerne mal rein und freue mich, dass es auch Controller-Steuerung gibt. Bei Maus und Tastatur lasse ich mich überraschen :)
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
5.346
Reaktionspunkte
3.756
Ich find's halt wirklich cool, dass es cross-progression gibt. Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, dass man Abends erstmal ein bisschen am PC rumklickt (idealerweise mit der Zeit auch noch mit einem angepassten Interface) und dann aber wenn man Bock spaeter noch auf der Couch oder im Bett auf dem Tablet oder Smartphnone noch ein bisschen weiterzuspielen. Bin gespannt.
 

MADhase

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.03.2006
Beiträge
12
Reaktionspunkte
5
Also.. das ist schon cool. Aber ein wenig vermisse ich auch das Interface mit den zwei Kugeln am unteren Rand... das ist halt so klassisch "Diablo"... na gut... das musste geopfert werden.
Ich hoffe einfach, dass bei den vielen Neuerungen wenigstens auch "Diablo" spürbar bleibt. Wenn da am Ende kein Gameplay-Feeling aufkommt, wäre das echt schade.
Auch das Free2Play ist erst mal mit etwas Sorge zu betrachten. Einerseits, weil ich Angst hab, dass essentielle Features hinter einer Paywall bleiben, oder man nur ne Chance hat, mit denen mitzuhalten, die richtig viele Euros reinpumpen.
Bislang hab ich für Diablo (z.B. Diablo 3) nur ca. 100€ (50€ Hauptspiel, 50€ Add-On) ausgegeben. Das war ein fixes Limit. Und gerade bei F2P im Handybereich gibts ja Spieler, die haben offenbar unendlich Kohle, da sind 100€ mal eben nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.
Ich denke mal, gerade bei diesem Thema wird sich entscheiden, ob ich überhaupt mit Diablo Immortal warm werde.
 

Calewin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.04.2022
Beiträge
316
Reaktionspunkte
234
Hatte es schon an anderer Stelle geschrieben.
Bei FTP Games ist die Erwartungshaltung erfahrungsgemäß eher niedrig
Auf dem iPad Pro wird es sich auch mit Controller gut spielen lassen, also wird es mal ausprobiert. Vielleicht kann es ja auch positiv überraschen.
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
472
Reaktionspunkte
67
Ja, das kann ich bestätigen. Wenn ich meinen 18-jährigen Neffen sehe und dessen gleichaltrigen Freundeskreis…wobei, der PC spielt bei denen so gut wie gar keine Rolle mehr. Die haben ihre Smartphones und ihre Konsole, meistens Playstation. Mit PC hat diese Generation nicht mehr allzu viel am Hut.
Der Release von Immortal auf dem Pc ist vielleicht sogar eher ein Zugeständnis an die etwas älteren Semester.
Kann ich nicht bestätigen, meine Tochter und mein Sohn haben beide nen gaming pc und ansonsten noch ne switch. Und meist sind die am pc unterwegs.
 

Calewin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.04.2022
Beiträge
316
Reaktionspunkte
234
Kann ich nicht bestätigen, meine Tochter und mein Sohn haben beide nen gaming pc und ansonsten noch ne switch. Und meist sind die am pc unterwegs.
Das gibt’s freilich auch. Hängt vielleicht auch vom Umfeld ab. Die Gruppe von der ich sprach, hat kaum Berührungen mit PC-Gaming gehabt. Die sind durch die Bank mit diversen Konsolen (meist Nintendo) aufgewachsen und dann bei Konsolen-Gaming geblieben. Mittlerweile haben die (bis auf einen) alle eine PS5 und das war’s für die.
 

matzenea

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.04.2019
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Ich freue mich drauf, endlich Diablo Nachschub und ich werde es auf beiden Systemen zocken, PC und iOS.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.122
Reaktionspunkte
1.601
Kann ich nicht bestätigen, meine Tochter und mein Sohn haben beide nen gaming pc und ansonsten noch ne switch. Und meist sind die am pc unterwegs.

Ja klar, haben meine auch.. nur merkt man schon dass Smartphones/Tablets bedeutend sind.. bei anderen Kindern noch mal deutlich mehr, nicht jeder hat einen brauchbaren PC zu Hause... da kommt maximal noch ne Konsole dazu.
 
Oben Unten