• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo Immortal: Pay2Win-Vorwürfe gegen das Mobile-Diablo

Holyangel

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
564
Reaktionspunkte
56
Ich werde das Spiel auch nicht installieren, auch wenn es mich im Prinzip schon interessieren würde.
Aber Spiele so zu designen, dass man langfristig mehr Geld ausgeben muss, als Vollpreistitel kosten, nur um im durchschnitt mit anderen Mitspielern mithalten zu können, ist für mich inzwischen ein Ausschlusskriterium.
Klar, man muss es nicht machen, nur macht es mir auch nicht spaß, künstlich gestreckten Content vor die Nase serviert zu bekommen.
 

G-Kar

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
419
Reaktionspunkte
155
Hmm, 8 Leute (beim schreiben dieses Posts) hier die keine Ahnung haben wie genau das Spiel am Ende aussieht, wie es sich spielt oder ob und wenn ja wieviel Geld man ausgeben kann/muss. Aber immer erst mal ne große Klappe haben, ne.

Ist ja ned so dass das Spiel innerhalb von 5 Tagen 30 Millionen Registrierungen erhalten hat. Ne, das Spiel ist der Teufel.

Solche mobilen Spiele sind ja ganz böse und niemand ist berechtigt so etwas zu machen, bu hu hu.

Dass das Spiel zum größten Teil für den asiatischen Markt entwickelt ist, das die meisten Leute dort keinen PC haben sondern nur ein Mobiltelefon und damit spielen. Das die Entwickler auch bezahlt werden wollen, damit sie Miete bezahlen können und Essen auf dem Tisch haben, soweit denkt ja wieder mal keiner, warum auch, meine Meinung ist die einzigste die zählt....

Ob ihr es nun mögt oder nicht, Entwickler gehen dahin wo das Geld ist. Heißt es das sie den PC Markt vernachlässigen, im Fall von Blizz wohl kaum, sonst würde es kein D4, OW2 oder das nächste WoW Xpac mehr geben. Aber um es mal zu verdeutlichen für euch Ignoranten.


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

khaalan

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
05.08.2010
Beiträge
269
Reaktionspunkte
56
Hmm, 8 Leute (beim schreiben dieses Posts) hier ...blablub
du kannst gerne paar beispiele der letzen jahre nennen, in denen die befürchtungen der kritiker nicht wahr wurden? natürlich bezugnehmend auf mikrotransaktionen, mobilegames und co.

ps.: und so weisheiten wie "da will jemand geld verdienen, blabla" sind so weise wie der spruch " du musst es ja nicht spielen"
 

Zybba

Nerd
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
5.141
Reaktionspunkte
2.702
Ich find jetzt nicht überraschend, dass Blizzard nach seinen letzten Fails und mit den aktuellen Vorstößen Gegenwind bekommt. Wenn das Spiel gut und fair werden sollte, ists doch super. Dann können sie mit Qualität überzeugen.
Ansonsten bleibt es halt bei eher schlechten Aktionen und Spielen, wie zuletzt gewohnt.
 
Oben Unten