• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Diablo 4: Season 2 bringt viele Neuerungen zum Start - wir haben alle Infos!

David Martin

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
2.767
Reaktionspunkte
77
Website
www.videogameszone.de
Klingt bis auf die neuen Bosse unterwältigend... und ist auch egal, es sind eh nur Seasons, nach 3 Monaten ist das alles wieder weg.

Genau dieses Konzept stört mich, ich hab jetzt in Season 1 einige charaktere hoch gespielt. Jede Klasse, einige auch 2 mal. Letzten Endes erreicht man mit Stufe 70 schlichtweg das Ende der Fahnenstange. Hat man erstmal Ancestral Equip ist man fertig. Paragonpunkte schön und gut, aber die verändern den Charakter nicht weiter, es skaliert halt alles nur hoch. Das Spielgefühl verändert sich aber spätestens ab Stufe 70 quasi gar nicht mehr. Etwas das ein modernes Hack and Slay aber bieten muss, es muss einen Grund geben von Stufe 70 weiter zu machen bis 100. Und den gibt es nicht. Lilith ist dafür nicht ausreichend. Und es lohnt sich nicht mal sie um zu legen. Die Chance auf guten Loot ist in Nightmare Dungeons deutlich höher... wenn man den denn doch brauch.

Hinzu kommt das man die Open World und eigentlich sämtlichen Content tot-gepatcht hat. Was anderes als Nightmare Dungeons zu gehen ist ziemliche Zeitverschwendung und macht mangels herausforderung auch keinerlei Spass. (es ist keine Herausforderung Mobs auf Level oder gar unter Level zu klatschen, ganz zu schwiegen davon das man keine EP verdient)

Da setzt man aber offenkundig nicht an. Stattdessen wir aus diesem Malignant quatsch jetzt eben Vampirquatsch, juhu... völlig egal ob der dann besser ist oder nicht.

Einzig gute Ankündigung? Bosse auch auf dem Eternal Realm. Immerhin... der ist nämlich praktisch Tod. Zeigt mir aber das man den auch weiter ausbauen will, was man auch tun muss. Wichtigste wäre aber die open World wieder zu beleben, die Levelgrenze der Mobs muss weg. Im Helltide sollten die Mobs prinzipiell 10 Level über einem liegen, egal welches Level man hat, damit das überhaupt noch Sinn ergibt. Davon abgesehen wäre ein Tier 5 wünschenswert wo die Mobs generell MINDESTENS 5 Level über einem liegen, aber eigentlich könnte man das auch für Tier 4 so einbauen. Wem Tier 4 zu schwer ist soll halt in Tier 3 bleiben, fertig aus. Aber den Content für alle die das Spiel "können" zur Zeitverschwendung zu machen kann nicht der Weg sein. Und ganz sicher kann es nicht der Weg sein außer Nightmare Dungeons alles andere irrelevant zu machen.
 
Zurück