Diablo 4: Ihr teilt die Welt mit anderen, heißt das auch Open-PvP?

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu Diablo 4: Ihr teilt die Welt mit anderen, heißt das auch Open-PvP? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Diablo 4: Ihr teilt die Welt mit anderen, heißt das auch Open-PvP?
 

Reaper1706

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
213
Reaktionspunkte
19
Das war auch bisher der einzige Punkt, den ich überhaupt nicht gut fand. Für mich macht sowas irgendwie ein Spiel kaputt, weil das Flair flöten geht, wenn dauernd irgendwelche anderen Spieler über die Bildfläche rennen. Man verliert irgendwie den Genuss am Spiel. Wenn es nicht abschaltbar ist, dann würde ich das Spiel wahrscheinlich gar nicht erst kaufen! Wie kommt man nur als Entwickler auf so einen Mist?!
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.924
Reaktionspunkte
1.382
Blizzard meinte auf der BlizzCon dass es sich um eine "geteilte Welt handelt, die ihr online erforscht". Darunter versteht das Spielestudio eine Welt, in der ihr immer wieder auf andere Spieler trefft. Vor allem in den Städten aber auch einfach in der Wildnis. Während Story-Missionen und in Dungeons seid ihr aber alleine oder mit eurer Party unterwegs.

Heißt das, man hat in seiner Welt mehr als 3 weitere Spieler und z.B. irgendwelche Massen-Events wo 50 Diablo-Spieler gleichzeitig auf einen Worldboss losgehen? So ein bisschen ala GW2? :-D
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.656
Reaktionspunkte
5.971
Website
twitter.com
Ich stelle es mir gerade ein wenig wie Marvel Heroes vor.
Da gab es auch eine "shared" Oberwelt, wo man mit zig anderen Spielern rum gerannt ist. Sobald man aber Storybereiche und Dungeons betreten hat, war man in seiner eigenen Instanz.
 
H

Headbanger79

Gast
Heißt das, man hat in seiner Welt mehr als 3 weitere Spieler und z.B. irgendwelche Massen-Events wo 50 Diablo-Spieler gleichzeitig auf einen Worldboss losgehen? So ein bisschen ala GW2? :-D


Ich hab gestern in einem Stream genau sowas gesehen, ja. Der Spieler war in den Dungeons etc. alleine, aber auf der Oberfläche sind andere herumgerannt und dann gab es tatsächlich einen sehr großen Gegner, denn alle gemeinsam angegriffen haben.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.207
Reaktionspunkte
973
Ich stelle es mir gerade ein wenig wie Marvel Heroes vor.
Da gab es auch eine "shared" Oberwelt, wo man mit zig anderen Spielern rum gerannt ist. Sobald man aber Storybereiche und Dungeons betreten hat, war man in seiner eigenen Instanz.
Du meinst aber nicht so wie in WoW, EQ2 etc. wo man abseits von Inis für Quests schlange stehen darf ?
Das finde ich ganz furchtbar !
https://youtu.be/GFUGoOXALwY?t=71
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Solange es klare abgegrenzte PvP-Zonen sind, habe ich damit kein Problem. Ich hab nur keine Lust, mitten in der World auf einmal angegriffen zu werden.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.942
Reaktionspunkte
3.431
Also waerend der Praesentation meinte der Typ woertlich "[the world] is also where you'll find other players to interact with, wether it's to trade with them, group with them or - should you choose to do so - murder each other in PvP zones".
Das kling fuer mich nach festgelegten PvP Bereichen.

https://youtu.be/DDdKaMEii4w?t=2767
Bei ca. 46:00

Hier ein Video, damit kann man sich es ungefähr vorstellen.

https://www.youtube.com/watch?v=XKzD1NZwUmw
Oh mann, bei 18:40, als dann alle ihren Loot einsammeln sieht das schon ein bisschen nach einem Ameisenhaufen aus. :B
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Robertius

Gast
Das sind für mich ziemlich eineutig instanzierte Bereiche für PvP Willige, also sowas wie die Battlegrounds in WoW. Blöd wäre es nur, wenn in den Zonen Quests oder irgendwelche tollen Sachen als Anreize sind, die man gerne auch als reiner PVE Spieler hätte. In Wow habe ich zwar immer gerne BGs gemacht, aber die Arena gehassr. Das gute Zeug gabs aber leider nur in der Arena...
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.924
Reaktionspunkte
1.382
Ich hab gestern in einem Stream genau sowas gesehen, ja. Der Spieler war in den Dungeons etc. alleine, aber auf der Oberfläche sind andere herumgerannt und dann gab es tatsächlich einen sehr großen Gegner, denn alle gemeinsam angegriffen haben.
Ja, aber wie viele andere? Mehr als die üblichen 3 Mitspieler, ich mein seit Menschengedenken war Diablo ja immer auf max. 4 Spieler begrenzt :-D


/edit:
Oh mann, bei 18:40, als dann alle ihren Loot einsammeln sieht das schon ein bisschen nach einem Ameisenhaufen aus. :B

Ah, OK. :-D
 

AdamJenson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2018
Beiträge
509
Reaktionspunkte
160
"Die Welt von Diablo 4 ist eine Online-Welt. Einen Offline-Modus gibt es nicht. Auch könnt ihr die Mitspieler nicht ausblenden."
Und schon ist D4 für mich gestorben.Sowas geht gar nicht ich zock lieber offline Singleplayer.Ihr always online Gedöns können sie behalten.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.465
Reaktionspunkte
7.249
Ich hoffe doch, daß PVP abschaltbar ist. Falls nicht wäre das für mich ein großes Manko.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
"Die Welt von Diablo 4 ist eine Online-Welt. Einen Offline-Modus gibt es nicht. Auch könnt ihr die Mitspieler nicht ausblenden."
Und schon ist D4 für mich gestorben.Sowas geht gar nicht ich zock lieber offline Singleplayer.Ihr always online Gedöns können sie behalten.
Diablo 4 ist halt offensichtlich kein Singleplayer-Game, sondern ein Online-Game. :P
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Das nervt, dass man heute ein Spiel unbedingt zu einem Mini-MMO machen will, naja da kann man besser Bezahldienste reinquetschen, das ist der Hintergedanke wohl.
Ich mag es lieber wenn man einfach einen richtig extra Singleplayer hat, den man im Notfall auch offline spielen kann.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.001
Reaktionspunkte
351
Der PvP Teil der Reihe war schon immer absurd schlecht...

Ich bin wirklich gespannt wie sie es balancen wollen. Im Moment macht man in D3 Milliarden/Billionen dmg und hat selbst vll 1mio Life. Das macht natürlich jedes PvP reichlich stupide :-D
 

Shalica

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.02.2016
Beiträge
243
Reaktionspunkte
48
Super dann kann ich ja getrost bei PoE bleiben und weiter dort meine Kohle verbrennen :)
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Warum versuchen diese Leute bei Blizzard eigentlich immer Singleplayer-Games mit Multiplayer-Elementen zu verwässern und Multiplayer-Games mit Singleplayer-Elementen? Entscheidet euch doch mal!
 

BountyGamer

Benutzer
Mitglied seit
07.01.2014
Beiträge
58
Reaktionspunkte
10
Kein richtiges Online Game und kein richtiges Offline Game... denke so wird man beide Seiten nicht richtig zufriedenstellen können.
Mich persönlich spricht es ohnehin nicht an. Diese Blizzard Suchtgames versuch ich inzwischen zu meiden.
 

Drago3344

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.03.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
2
Open PVP und ich bin raus, bei abgegrenzten Bereichen hoffe ich auf eine klare Erkennbarkeit. Ich hab keine Lust von marodierenden Horden aufgelauert zu werden die mit bester Ausrüstung alles niedermähen. Verliert man im PVP Gegenstände?Auch wichtig ist für mich die Frage ob ich ala WoW mtl. dafür zahlen soll (deshalb spiele ich WoW schon nicht). Bezahl-DLCs und kosmetische Artikel wären ok.Auch die Rückkehr des AHs (allerdings ohne Echtgeld) würde ich gut finden. Das traden aus D2 war richtig mies. Und wie groß wird das Inventar/Truhe? Wir sind doch alle Sammler und Jäger und bisher war immer zu wenig Platz. In D2 musste man sich umständlich Mulies anlegen. In D3 (Pc) wäre es besser geworden, hätten sie die letzte Truhenerweiterung nicht größtenteils wieder gestrichen. Mit den neuen Sets wird es bald noch schlimmer.

Die großen Gruppen finden sich absichtlich zusammen um den Weltboss zu killen. Allein geht das wohl nicht. Ich möchte gehört haben das es z.Zeit 3 davon gibt. Wenn man den Loot sieht, ist es wohl so das jeder wie in D3 seinen eigenen Anteil bekommt, nicht so schlimm wie in D2 wo dir alles weggeklickt wurde. Skalieren die Gegnerlevel mit dem Char. oder steigert sich das mit fortschreitender Karte? Fragen hät ich noch nen Sack voll, ich will spielen, mir würde es reichen wenn D 4 erstmal mit 3 Klassen kommt...^^
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.656
Reaktionspunkte
5.971
Website
twitter.com
Warum versuchen diese Leute bei Blizzard eigentlich immer Singleplayer-Games mit Multiplayer-Elementen zu verwässern

Naja, man muss ehrlicherweise sagen, dass Diablo noch nie ein reines Singleplayer-Spiel war. (Koop)-Multiplayer stand da schon immer im Zentrum.
Immerhin war das erste Diablo auch der Grund für die Schaffung des Battle.net.

Der Ansatz von D4 geht mir persönlich aber auch zu weit. So wie es in D3 war, fand ich es ok, weil ich den Mehrspieler-Aspekt ignorieren konnte, wenn ich wollte.
 

OriginalOrigin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
168
Reaktionspunkte
48
Also freuen tue ich mich schon tierisch auf Diablo 4, aber bisher bin ich auch kein allzu großer Fan davon, wenn in der open World andere Spieler herum rennen. Es stört halt ein wenig an Atmosphäre wenn ständig haufenweise andere starke Nephalem herum rennen und Monster ohne Ende umhauen. Für mich war Diablo immer: Ich alleine als etwas besonders gegen die unendliche Dämonenbrut. So wie es jetzt aussieht, kann es sein das ich in ein neues Gebiet komme, wo aber schon mal alles tot ist weil ein anderer Spieler 2 Minuten vorher dort aufgeräumt hat. Oder wie man es im Video sieht: Ich muss ein paar Minuten warten bis ein großer Bossgegner spawnt. Nebenbei stehen halt noch 10 andere Spieler die genau das selbe machen.
 

Texer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.08.2002
Beiträge
324
Reaktionspunkte
22
Das war auch bisher der einzige Punkt, den ich überhaupt nicht gut fand. Für mich macht sowas irgendwie ein Spiel kaputt, weil das Flair flöten geht, wenn dauernd irgendwelche anderen Spieler über die Bildfläche rennen. Man verliert irgendwie den Genuss am Spiel. Wenn es nicht abschaltbar ist, dann würde ich das Spiel wahrscheinlich gar nicht erst kaufen! Wie kommt man nur als Entwickler auf so einen Mist?!

Immer an das Geld denken. Ein Shop läuft nunmal besser wenn man den geizigen /neuen Spieler andere Spieler zeigt wie troll doch so nen Char aussehen kann. Deswegen auch Multiplayer / Shared World, mit Singleplayer / offline-Games lässt sich nunmal auf Dauer kaum was verdienen und das ärgert die Aktionäre (die geben nunmal den Ton an). Es geht immer nur ums Geld !
 

Holyangel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
50
Wenn ich das schon Lese, PvP und evtl nicht abschaltbar da bekomme ich das Kotzen
Naja, wenn es eingegrenzte Zonen sind, in der es ansonsten maximal pvp quests gibt, ist es ja okay... so wie in mmos die pvp zonen, z.b. daoc, nur dass sie ohne Ladescreen erreicht werden können.
 

riesenwiesel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2014
Beiträge
537
Reaktionspunkte
195
Warum versuchen diese Leute bei Blizzard eigentlich immer Singleplayer-Games mit Multiplayer-Elementen zu verwässern und Multiplayer-Games mit Singleplayer-Elementen? Entscheidet euch doch mal!
Weil im Multiplayer der Anreiz für Mikrotransaktionen deutlich größer ist.
 

Holyangel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
50
Naja, man muss ehrlicherweise sagen, dass Diablo noch nie ein reines Singleplayer-Spiel war. (Koop)-Multiplayer stand da schon immer im Zentrum.
Immerhin war das erste Diablo auch der Grund für die Schaffung des Battle.net.

Der Ansatz von D4 geht mir persönlich aber auch zu weit. So wie es in D3 war, fand ich es ok, weil ich den Mehrspieler-Aspekt ignorieren konnte, wenn ich wollte.

Werdfen halt solo dungeon runs gemacht, denke ich.
Ich hoffe, dass sie das Handeln von Items wieder komplett erlauben... aber wird wohl ein Wunschtraum sein.
Das Handeln hat für mich bei D2 einen Teil des Reizes ausgemacht, man kam so auch an drops, die man nicht selber gefunden hat.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.465
Reaktionspunkte
7.249
Open PVP und ich bin raus, bei abgegrenzten Bereichen hoffe ich auf eine klare Erkennbarkeit. Ich hab keine Lust von marodierenden Horden aufgelauert zu werden die mit bester Ausrüstung alles niedermähen. Verliert man im PVP Gegenstände?Auch wichtig ist für mich die Frage ob ich ala WoW mtl. dafür zahlen soll (deshalb spiele ich WoW schon nicht). Bezahl-DLCs und kosmetische Artikel wären ok.Auch die Rückkehr des AHs (allerdings ohne Echtgeld) würde ich gut finden. Das traden aus D2 war richtig mies. Und wie groß wird das Inventar/Truhe? Wir sind doch alle Sammler und Jäger und bisher war immer zu wenig Platz. In D2 musste man sich umständlich Mulies anlegen. In D3 (Pc) wäre es besser geworden, hätten sie die letzte Truhenerweiterung nicht größtenteils wieder gestrichen. Mit den neuen Sets wird es bald noch schlimmer.

Die großen Gruppen finden sich absichtlich zusammen um den Weltboss zu killen. Allein geht das wohl nicht. Ich möchte gehört haben das es z.Zeit 3 davon gibt. Wenn man den Loot sieht, ist es wohl so das jeder wie in D3 seinen eigenen Anteil bekommt, nicht so schlimm wie in D2 wo dir alles weggeklickt wurde. Skalieren die Gegnerlevel mit dem Char. oder steigert sich das mit fortschreitender Karte? Fragen hät ich noch nen Sack voll, ich will spielen, mir würde es reichen wenn D 4 erstmal mit 3 Klassen kommt...^^

Diese Sorte von Gankern waren für mich schon bei TD (Darkzone) spielspaßtötend. Ich hoffe ja es kommt nicht so schlimm wie sich das bisher jetzt anhört. Bin gerade in einem Wechselbad der Gefühle. Erste Infos klangen nach Top. Nun durch die Shared World hat es mir wieder einen ordentlichen Dämpfer verpaßt. Weiß momentan echt noch nicht ob ich mir unter den Gegebenheiten D4 hole.
 
Oben Unten