Destiny: Gerüchte um entfernte Spielinhalte und wie Bungie darauf reagiert

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Destiny: Gerüchte um entfernte Spielinhalte und wie Bungie darauf reagiert gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Destiny: Gerüchte um entfernte Spielinhalte und wie Bungie darauf reagiert
 

xXDredd7208Xx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.09.2014
Beiträge
8
Reaktionspunkte
1
ich glaube das prompt. machen doch bereits viele so, mann was vermiss ich die zeiten mit zb. resident evil 4 oder die oubreak files, sind jetzt nur zwei beispiele, aber eben halt die zeit in denen man massive bonuscontents noch freispielen konnte, nur das beispiel resident evil outbreak in welchen man massig outfits etc freispielen konnte, heute muss man doch beinahe jedes einzelne outfit oder character kaufen ...
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
ob es jetzt von vorn herein geplant war oder nachträglich herausgestrichen wurde, ist mir egal. eins steht fest: der Umfang, Story und Charakter sind einfach nur ungenügend.

mir bleibt da nur die kleine Hoffnung, dass der Publisher sich die Kritiken anhört und vlt noch eine bisschen Content GRATIS nachliefert. angeblich verdienen sie ja an Destiny bisher nicht schlecht und wenn man das Spiel auf 15 Jahre auslegen will, braucht man schon eine stabile und zufriedene Community.
in 10 Jahren wird sich die "nächste Generation" Spieler das wohl nicht mehr kaufen. mit Baldurs Gate, Knights of Honor, Rise of Nations, KotoR (2), etc. kann die Jugend von heute ja auch nix mehr anfangen. und diese Spiele kamen gerade mal vor 10 Jahren...
 
Oben Unten