Destiny: Bungie hält Sorgen um Spielumfang für übertrieben

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Destiny: Bungie hält Sorgen um Spielumfang für übertrieben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Destiny: Bungie hält Sorgen um Spielumfang für übertrieben
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
lies: es gibt 5 karten und fertig, oder wie?
 

hopper1111

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2010
Beiträge
298
Reaktionspunkte
26
Laut Beta haben wir auf der Erde alle Storymissionen spielen können. Also 25% des ganzen Spieles und wir haben 25% der ganzen Maps gesehen. Das ist ein ja ein schlechter Witz, oder? Ich, für meinen Teil, kaufe mir das erst frühestens Ende Oktober, wenn hier die ersten echten Tests und Bewertungen rauskommen.
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
Laut Beta haben wir auf der Erde alle Storymissionen spielen können. Also 25% des ganzen Spieles und wir haben 25% der ganzen Maps gesehen. Das ist ein ja ein schlechter Witz, oder? Ich, für meinen Teil, kaufe mir das erst frühestens Ende Oktober, wenn hier die ersten echten Tests und Bewertungen rauskommen.

In dem Artikel haben die Herren von Bungie gesagt, dass man lediglich Ausschnitte der beiden Planeten anspielen konnte. Zudem wurde der Levelaufstieg extra beschleunigt, was dadurch wahrscheinlich mehr Gebiete erforderlich macht, um das Maximallevel gut zu erreichen. Wenn man den Herren glaubt, wird uns da definitiv mehr Content erwarten ;)
Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig doll auf den Titel!
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
Und ich kanns nicht glauben, dass die Entwickler darauf ernsthaft eingehen. Das Netz wimmelt heutzutage ja leider von Troll und Flamekindern, jeder normale Mensch der sich über Destiny informiert hat und/oder die Beta gesehen hat, weiß, dass man genug Content für sein Geld bekommt. Da gibts nix dran zu rütteln, alles andere ist einfach nur dummes und provokantes Geflame.
 

neonoxDE

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.07.2014
Beiträge
18
Reaktionspunkte
2
In dem Artikel haben die Herren von Bungie gesagt, dass man lediglich Ausschnitte der beiden Planeten anspielen konnte. Zudem wurde der Levelaufstieg extra beschleunigt, was dadurch wahrscheinlich mehr Gebiete erforderlich macht, um das Maximallevel gut zu erreichen. Wenn man den Herren glaubt, wird uns da definitiv mehr Content erwarten ;)
Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig doll auf den Titel!
Das mit dem beschleunigten Levelaufstieg wusste ich gar nicht, aber ich hatte mich ehrlich gesagt auch gewundert, warum ich innerhalb von 3 Stunden schon Level 8 bin und das Ende bei Level 20 sein soll.

Bzgl. Erde/Mond: Ich dachte die Erde war komplett frei, es gab doch nur Gebiete in denen man einfach nicht überlebt hat, weil zu starke Gegner dort waren. Ist das 100% sicher, dass es gesperrte Gebiete gab? Ich mein ich hatte da schon 1-2 Orte entdeckt und mich gewundert, warum es nicht weiter geht, obwohl dahinter ein Teil designed war, aber sicher war ich mir nicht.
Und bzgl. Mond: Wenn man nur die Story gemacht hat, hat man nicht viel vom Mond gesehen. Ich bin damals 40 Minuten lang in die andere Richtung gelaufen und konnte viiiieeel vom Mond sehen. Das Teil war aber so riesig, dass irgendwann das Zeitlimit, dass man auf dem Mond verbringen konnte, erreicht war und ich rausgeflogen bin. Aber der Mond war wirklich beeindruckend.

Und noch mal zum Umfang: Diablo 3 hatte auch nur 4 Gebiete, von denen mir persönlich nur der erste und der letzte gefallen haben. Und da hat auch niemand gemeckert (jedenfalls nicht so wie bei Destiny).
 

Sharghul

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.11.2013
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ist doch schon standard dass die Leute gleich immer los meckern, ohne das Ganze gesehen zu haben. Ich freue mich tierisch auf Destiny und habe zum Start Urlaub, ich werds schön suchten. Die jenigen die sich an rein gar nichts mehr erfreuen können und deren Lebensinhalt darin besteht mal pauschal alles schlecht zu machen, mein Gott müsst Ihr ein bescheuertes Leben haben. :)
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
Ist doch schon standard dass die Leute gleich immer los meckern, ohne das Ganze gesehen zu haben. Ich freue mich tierisch auf Destiny und habe zum Start Urlaub, ich werds schön suchten. Die jenigen die sich an rein gar nichts mehr erfreuen können und deren Lebensinhalt darin besteht mal pauschal alles schlecht zu machen, mein Gott müsst Ihr ein bescheuertes Leben haben. :)

Grundsätzlich kann ich heutzutage die Skepsis jedes Spielers in Hinsischt auf den Umfang des Inhaltes verstehen. Oftmals kommt da halt nur noch das Nötigste zusammen. Bei Destiny kann man auch nur auf die Aussagen der Entwickler vertrauen und hoffen, dass sie stimmen. Ich habe bisher noch keine Info gelesen in der steht, wie lange man in etwa beschäftigt ist bis man seinen Char auf lvl 30 hochgezogen hat. Auch wird man sich überraschen lassen müssen, wie der Content dann gestaltet ist, wenn man auf dem Maximallevel ist. Also ein bisschen Wundertüte ist das schon noch :-D

Viel Interessanter finde ich allerdings die Frage, wie der von Bungie anvisierte stetige Ausbau des Universums genau umgesetzt werden soll. In der limited Edition sind ja schon die beiden ersten Erweiterungen mit drin. Da stellen sich mir in erster Linie die Fragen:

-In welchen Zeitabständen kommen diese Erweiterungen raus?
-Wie ist der Umfang?
-Wie hoch ist der Preis?

Wenn man diese Erweiterungen nämlich alle 3-6 Monate rausschleudert, sehe ich ehrlich gesagt das sehr ambitionierte Ziel von Bungie, Destiny 10 Jahre am laufen zu halten, arg gefährdet. Ich kann mir vorstellen, dass viele Spieler bei einer DLC-Schlacht nicht mitmachen werden und dem Spiel dann relativ schnell den Rücken kehren.
 
Oben Unten