Der PC Games-Podcast 255: Doom, Hand of Fate und viele Hörerfragen

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.437
Reaktionspunkte
571
Jetzt ist Deine Meinung zu Der PC Games-Podcast 255: Doom, Hand of Fate und viele Hörerfragen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Der PC Games-Podcast 255: Doom, Hand of Fate und viele Hörerfragen
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
hmmm, wenn es nächste Woche (wahrscheinlich) noch so ein Themenloch herrscht, wie wär´s mit so einem Retrocast, z.B. Filme der Neunziger ;)
 

micha87-FCB

Benutzer
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
62
Reaktionspunkte
17
Hm. Also wenn mir nächste Woche jemand was von ner Themenflaute erzählt.... da weiß ich es auch nicht mehr.
Dark Souls DLC (xbox heute PC morgen release)
The Walking Dead neue Episode (Diese Woche release)
The Crew (PC Beta oder Alpha ^^ kein Plan)
Destiny (Beta) Zwar nur auf Konsolen aber bitte ? das wird in absehbarer Zeit auch ein ordentliches PC Thema.
Battlefield 4 DLC
Villeicht mal nen paar Steam Spiele besprechen ? Da ist ja in letzter Zeit einiges tolles rausgekommen

Das reicht für 2 Podcasts ;)
 

DrKnusprig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.07.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo liebes Podcast Team. Ich hätte da mal ein paar Fragen :
1. Für welches aktuelle Spiel würdet ihr euch Mod-Support wünschen ?
2. Welche ist eurer Meinung nach die beste Konsole als Ergänzung zum Pc ?(Ich habe mir eine Wii U geholt, weil man da nicht für´s online spielen bezahlen muss, meiner Meinung nach die interessantesten Exklusivtitel hat und außerdem nicht von Dlc´s überschwemmt wird)
3.Was ist nach dem Goat- und Grass Simulator der nächste Schritt in der Evolution der Simulatoren?
4.Wie nennt ihr in Spielen in denen der Name des Protagonisten nicht vorgegeben ist euren Charakter?

Danke für den Podcast jede Woche ;)
 

Fluessighonig

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
7
Reaktionspunkte
1
Hochverehrte Mitarbeiter der Redaktion und Podcastteam,

schon seit langem höre ich mit Begeisterung euren Podcast .... blablabla.. jetzt endlich registriert .... blabla, jetzt ... blabla... paar Fragen an euch.

Vorab das obligatorische Lob, in der Hoffnung das meine Fragen vorgelesen werden:
Euer podcast ist der Beste! Den Höre ich am liebsten wenn ich unangenehme Aufgaben verrichten muss (Abwasch, Kloputzen, Mülleimer,usw.) oder .Er erleichert einem das enfernen von hartnäckigen Schmutzflächen ungemein, das solltet ihr patentieren.
Ich hoffe doch Peter ist beim nächsten Mal wieder dabei, er ist der tollste "Hater" von euch überhaupt! Zudem hat er auf paradoxe Weise ein sehr fröhliches Gemüt. Er lacht über jeden Witz und wenn dieser auch noch so flach ist. Zudem bringt selber die meisten Anzahl an Witzen die hart an der Grenze sind oder soweit darunter, dass die Reise zum Mittelpunkt der Erde nicht auslangt.
Weiter so Peter! Du machst sie noch alle fertig und bringst sie ins Grab. Dann kannst du mit stolz geschwellter Brust behaupten: "Ich habe euch alle überlebt! /Godmode off. "
Wo ich jetzt so nachdenke hätte ich mir den Nick "Hater-Peter-Fanboy" geben sollen. Zu spät.
An die anderen: Die beste Folge ohne Peter, eigentlich sogar die beste Folge die ich bisher überhaupt gehört habe war kurz vor Weihnachten 2013. Herrlich lang mit ausschweifenden Abschweifungen und ich hab so viel gelacht wie bisher noch nie. Wiederholt das mal wieder! Sorry Peter, da kannst du die noch eine Scheibe von abschneiden.

Fragenkomplex:
1) Warum kommt der Viktor nicht mehr in den Podcast, ist er nicht mehr im Verlag tätig?

2) Könnt ihr etwas zum Entwicklungsstand von "Homeworld Shipbreakers sagen? Nach der Meldung im Speptember letzen Jahres, dass der Name "Homeworld" wieder verwendet werden darf und kein f2p kommt, hört man wieder nichts mehr :(

3) Neumodischen Schnickschnack wie hübsche Grafik braucht kein Mensch! Komplexität und Micromanagement sind die wahren inneren Werte eines Spieles. In diesem Sinne: Wer von euch kennt "Dwarf Fortress" und kann seine Eindrücke mit der Welt teilen?

4) Bezug auf die obere Frage. Kennt ihr ähnliche Spiele die ihr mir empfehlen könntet? Habe auf Steam Prison Architect und Gnomoria ersteigert. Beide haben einen guten Ansatz, kommen aber noch nicht an das Original heran.

4) Wer isst lieber Pasta als Pizza?

Ich verbleibe mit vorzüglichster Hochachtung,
ihr Flüssighonig
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
854
Reaktionspunkte
108
Hallo Liebes Podcast Team

Danke für das beantworten meiner fragen im letzten Podcast. War wie immer sehr amüsant. Bravo!
Nun habe ein paar weitere Fragen.

1.) Ich finde die Comiccon hat nichts mehr mit einer Messe für Comics zu tun, sondern ist viel mehr eine Entertaiment Messe mit viel Tram, Tram geworden. Ich finde, Games, Filme u.s.w, die nichts mit Comics zu tun haben, haben auf so einer Messe nichts zu suchen, die gehören auf die Gamescom! Wie sieht ihr das?

2.) Wie ist euer Ersteindruck von Battleborn, dem neuen Spiel von Gearbox? Ich finde es zu stark MOBA und hoffe dass wenigstens der (Solopart), ähnlich wird wie Borderlands, dass man die Planeten oder was auch immer frei erkunden darf und Nebenmissionen annehmen kann.

3.) Wie ist der aktuelle Stand von Titan, dem neuen Blizzard Spiel? Wie wird das Bezahlmodell oder in welchem Szenario (Fantasy, Sci-Fi, Cyberpunk u.s.w) wird es spielen? Bitte um ein paar Spekulationen und blicke in die Glaskugel! ;)

Ich danke euch sehr!
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.440
Reaktionspunkte
5.806
Website
twitter.com
1.) Ich finde die Comiccon hat nichts mehr mit einer Messe für Comics zu tun, sondern ist viel mehr eine Entertaiment Messe mit viel Tram, Tram geworden. Ich finde, Games, Filme u.s.w, die nichts mit Comics zu tun haben, haben auf so einer Messe nichts zu suchen, die gehören auf die Gamescom! Wie sieht ihr das?

Die ComicCon war schon immer eine Messe für Nerds, auf der auch Serien, Filme und in letzter Zeit halt Spiele eine Rolle gespielt haben.
Weil das sind nun mal die Themen, die einen Nerd interessieren: Comics, Filme, Serien, Games.
Vor allem weil die meisten Comic-Universen (siehe Marvel und DC) inzwischen eh in alle diese Bereich hineinragen.
Auf der ComicCon sind zum Beispiel auch diverse Hersteller von Actionfiguren und anderem Kram, der irgendwie mit dem ganze Nerd-Universum zu tun haben.
Auch nicht ohne Grund, macht Zachary Levi jedes Jahr zur ComicCon seinen NerdHQ.
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
854
Reaktionspunkte
108
Die ComicCon war schon immer eine Messe für Nerds, auf der auch Serien, Filme und in letzter Zeit halt Spiele eine Rolle gespielt haben.
Weil das sind nun mal die Themen, die einen Nerd interessieren: Comics, Filme, Serien, Games.
Vor allem weil die meisten Comic-Universen (siehe Marvel und DC) inzwischen eh in alle diese Bereich hineinragen.
Auf der ComicCon sind zum Beispiel auch diverse Hersteller von Actionfiguren und anderem Kram, der irgendwie mit dem ganze Nerd-Universum zu tun haben.
Auch nicht ohne Grund, macht Zachary Levi jedes Jahr zur ComicCon seinen NerdHQ.

Na okei! Aber finde es doof, dass es für Nerds ist! Laut Gerüchten sollte es ja auch Neuigkeiten zu The Witcher 3 geben und Mass Effect 4 soll vorgestellt werden! Die haben aber keine Comicvorlagen!
 

hannes3120

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
21
Reaktionspunkte
9
Erst einmal wieder ein großes Lob an das Podcast-Team - es war wiedermal ein echt unterhaltsamer und informativer Podcast - gerade die Empfehlung zum Schluss fand' ich doch echt interessant und gut - über AAA-Titel hat man sehr oft doch sowieso mehr als genug Informationen weshalb ich es ziemlich gut finde auch mal abseits des Mainstreams auf gute Spiele hinzuweisen die vielleicht nicht so im Rampenlicht stehen bzw. Special Interest sind - so etwas würde ich mir häufiger wünschen.

Eure Meinung zu den Wertungssystemen teile ich eigentlich komplett - was auch einer der Hauptgründe ist weshalb ich den Podcast verfolge, da man durch Gespräche eben nochmal (meiner Meinung nach) einen deutlich besseren Einblick in das Spielgefühl bekommt als wenn man sich auf Wertungskästen versteift.

Nun noch drei Fragen:
Ich war seit Jahren ein totaler Verfechter des XBox360-Controllers wenn ich mal ein Spiel mit Controller spielen wollte - nach eurem überschwänglichem Lob bzgl. des PS4-Controllers (wenn auch bezogen auf den PS3-Controller) frage ich mich, ob sich eine Anschaffung dessen für den PC ggf. lohnen würde, bzw. wie dieser sich im direkten Duell mit dem XBox-Controller anfühlt und ob es mal Zeit für einen Generationswechsel ist.

Da ihr im Büro ja sicherlich ausschließlich mit Kopfhörern Spiele testet würde es mich mal interessieren was ihr Privat bevorzugt - lieber eine ordentliche Soundanlage oder auch das klassische Headset?

Ihr hattet ja angesprochen, dass CD-Project-Besuche immer lustig gewesen seien - welches war euer erinnerungswürdigster Besuch bei einem Entwicklerstudio?
 

hannes3120

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
21
Reaktionspunkte
9
Ich hatte so schön mit Absätzen geschrieben damit es auch gut lesbar ist - warum wurden die denn einfach weggeschnitten? :(
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Na okei! Aber finde es doof, dass es für Nerds ist! Laut Gerüchten sollte es ja auch Neuigkeiten zu The Witcher 3 geben und Mass Effect 4 soll vorgestellt werden! Die haben aber keine Comicvorlagen!

Spieler sind auch Nerds!
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.393
Reaktionspunkte
3.782
Gamescom ist halt Spielespezifisch
 

E1M1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.09.2013
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Moin, moin,

meine Frage:
Findet ihr die heutigen Action Adventures auch zu linear ?
Wäre es nicht etwas "cooler" Spiele wie Uncharted, God of War etwas freiräumiger zu gestalten,
so wie es bei Tomb Raider gemacht wurde, nur ohne Nebenquests?
Ich fände es cool wenn es mehrere Wege zum Ziel in so einem Spiel geben würde und nicht nur einen
vorgegebenen Weg.
 
Oben Unten