Deadpool 3: Superhelden-Film spielt im MCU und erhält R-Rating

AndreLinken

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
109
Reaktionspunkte
33
Jetzt ist Deine Meinung zu Deadpool 3: Superhelden-Film spielt im MCU und erhält R-Rating gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Deadpool 3: Superhelden-Film spielt im MCU und erhält R-Rating
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
461
Reaktionspunkte
192
R-Rating heißt leider gar nichts, die meisten Filme die hier zu Lande ein FSK 12 rating bekommen haben in den USA dann ein R-rating.

Ich halte es für stark unwahrscheinlich das Deadpool 3 auch so wird wie Teil 1 und 2 was den "härtegrad" in sachen Gewalt und Humor angeht.

Wäre aber ein starkes Zeichen wenn doch, das Disney gewillt ist aus ihrer "Komfort"-Family Zone auszubrechen.
 

G-Kar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
327
Reaktionspunkte
106
Deadpool 1 und 2 waren aber FSK 16, nicht 12. Und jetzt da auch noch "Star" auf Disney+ kommt, oder wie auch immer das heißt, deren "Adult" Abteilung, da kann man mal vorsichtig hoffnungsvoll sein.
 

Dai-shi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
440
Reaktionspunkte
95
Bei den Amis heisst das doch nur, dass man keinen Nippel sieht und der Rest bleibt gleich :B
 
L

Leinad-Reign

Guest
Ich habe nicht einmal den ersten komplett durchgehalten. Wenn deren "R-Rating" sich aber auf die ganzen sex-witze bezieht, die man im ersten um die Ohren geschlagen bekommt, dann braucht man von dem ja nichts weiter zu erwarten.
Spricht halt infantiles Teenie Publikum damit an. Da bin ich bei weitem raus mit.

Ist aber natürlich schön für diejenigen, welche BHefürchtungen auf ein weichgespüle hatten. Da ist so eine Nachricht echt mal was nettes!
 

DarkEmpireRemix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Noch schreiben sie ja erstmal am Drehbuch selbst, welches am Ende erstmal Disney absegnen muss. Heißt alles nocht nichts.

"Es ist ein deutlich anderer Charakter im MCU,..."
Na dann, ma abwarten.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.141
Reaktionspunkte
3.701
Ich habe nicht einmal den ersten komplett durchgehalten. Wenn deren "R-Rating" sich aber auf die ganzen sex-witze bezieht, die man im ersten um die Ohren geschlagen bekommt, dann braucht man von dem ja nichts weiter zu erwarten.
Spricht halt infantiles Teenie Publikum damit an. Da bin ich bei weitem raus mit.

Ist aber natürlich schön für diejenigen, welche BHefürchtungen auf ein weichgespüle hatten. Da ist so eine Nachricht echt mal was nettes!
Die Comics zeichneten sich auch schon durch Brutalität und derben Vokabular aus. ;)

In der Tat ist Deadpool (Film) meiner Meinung nach noch deutlich weniger abgedreht und auch harmloser.
 
Oben Unten