Dead Space 3 - Grund für Koop-Modus: Vorgänger waren zu gruselig, sagt EA

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu Dead Space 3 - Grund für Koop-Modus: Vorgänger waren zu gruselig, sagt EA gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Dead Space 3 - Grund für Koop-Modus: Vorgänger waren zu gruselig, sagt EA
 

Orthus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2011
Beiträge
353
Reaktionspunkte
12
Hmm ne...also das was da "bemängelt" wird, ist eigentlich genau das, was die Serie ausgemacht hat. Dead Space 2 war ja schon actionlastiger als sein Vorgänger, aber da war immer noch genug Grusel drin. EA will das Ding jetzt also massentauglicher machen und hofft auf das Verständnis der Spielerschaft? Mein Verständnis haben sie nicht. Die wollen doch nur noch mehr Profit aus der Serie quetschen, da Coop mittlerweile stark in Mode ist. :O
 

pcblizzard

Benutzer
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
"Der Horror von Dead Space ist immer noch da. Es bleibt seinen Wurzeln treu [...]"

Scheiße ja "bei den Wurzeln"! Das wird bei der NfS Reihe auch jedes Jahr behauptet und seit ~5 Jahren hauen sie ein Dreck nach dem anderen raus...


"Ob der Titel wirklich so gruselig wird, wie die Vorgänger, werden Fans voraussichtlich im Februar 2012 erfahren."
Da soll wohl eher 2013 stehen oder hab Ich was verpasst?^^
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.275
Reaktionspunkte
2.558
Natürlich. Anderen ist das Spiel zu düster, also noch ein bisschen bunter machen. Wieder andere langweilen sich während der Dialoge, also abschaffen und mehr Action ...

... und so werden immer mehr Ecken und Kanten abgeschliffen, bis nur noch die perfekte Kugel übrig bleibt. Nur sind leider alle Kugeln gleich.
 

Dyson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
946
Reaktionspunkte
20
Marktforschungsanalysen sind schon was feines.

Marketingfuzzies dürften, was das Design eines Spieles angeht, normalerweise überhaupt nichts zu melden haben, außer vielleicht bei der Farbe der Packung.

Aber ich glaube bei EA stehen diese Pappenheimer mittlerweile über allem.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.681
Ort
Berlin
Weil man mit dem dritten Teil jedoch eine größere Zielgruppe erreichen wolle, hat man sich zu diesem Schritt entschieden.
Naja, das sagt ja eigentlich schon einiges. Sicherlich verständlich, aber sich deshalb selbst untreu zu werden, finde ich auch nicht richtig.
Manchmal wünsch ich mir echt die Zeit zurück, wo Spiele noch aus purer Liebe gemacht wurden und nicht ausschließlich um eine bestimmte "Zielgruppe" zu erreichen.
Alles wird so lange durchgesiebt, bis es maximalen finanziellen Erfolg verspricht und nicht mehr solange, bis man selbst - als Entwickler - zufrieden ist.

Bin jetzt eh kein Fan von Dead Space, aber die Begründung finde ich irgendwie nicht gut. Coop-Modus (als Option) ist ja super. Aber warum das dann mit dieser Begründung "das Spiel war zu gruselig für eine größere Zielgruppe" verkaufen?!

EDIT:
Wobei, wenn ich mir den Artikel genauer durchlese, wurde das ja garnicht so hart gesagt von den Marketing-leuten.^^
 

The_Chosen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.04.2001
Beiträge
148
Reaktionspunkte
2
Alleine zu gruselig?
Ok, ich fühle mich auch gleich viel sicherer wenn ich mit einem Freund, der ein paar Ortschaften weiter wohnt, das Ding Online im Koop zocke. Am besten noch nen LAN Modus einbauen, dann kann man sich auch gleich in den Arm nehmen und trösten.

Ach, und einen Lost Planet Klon braucht die Masse auch nicht!

Greetz

The Chosen
 

IlllIIlllI

Gesperrt
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
24
die wollen einen doch verarschen oder?
ist das son i dont want to live on this planet anymore meme oder was?
kann mal einer nen feuer bei EA legen und diesem erbärmlichen scheiß ein ende setzen bitte?
 

Pacman69

Benutzer
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Tja....meine Vorredner haben schon alles gesagt was es zu sagen gibt....kann kaum nochwas hinzufügen.

Dann bin ich ja mal gespannt ob der 3.Teil dann auch ab 18 Jahren ist, oder es so massentauglich gemacht wird das am Ende auch noch die Schere angesetzt wird das noch jüngere in den Genuss kommen.

So kann man eine gute Spielserie auch kaputt machen -.-

mfG

=GBK=Pacman
 
X

xNomAnorx

Guest
Vom ersten Teil hatte EA auch schon gesagt das er zu gruselig war deshalb wurde das beim zweiten Teil entschärft.
Und jetzt war der zweite Teil plötzlich auch immer noch zu gruselig?
Wenn diese Entwicklung sich über die nächsten Jahr weiterentwickelt, ist Dead Space irgendwann ein 4 Stunden Ego-Shooter, der nur noch Action und überhaupt keinen Grusel bietet.
Wegen sowas kann ich EA nicht ausstehen...
 

hifumi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2011
Beiträge
965
Reaktionspunkte
57
Problem ist nur, wenn man das Spiel nicht im Coop spielt dann hat man immer so nen KI Futzie an der Backe, oder?
 
X

xNomAnorx

Guest
Tja....meine Vorredner haben schon alles gesagt was es zu sagen gibt....kann kaum nochwas hinzufügen.

Dann bin ich ja mal gespannt ob der 3.Teil dann auch ab 18 Jahren ist, oder es so massentauglich gemacht wird das am Ende auch noch die Schere angesetzt wird das noch jüngere in den Genuss kommen.

So kann man eine gute Spielserie auch kaputt machen -.-

mfG

=GBK=Pacman

Ne da musst du dir noch keine Sorgen machen ;)
DS3 wird mit Sicherheit genauso brutal werden wie die Vorgänger. Wahrscheinlich sogar noch brutaler, weil du jetzt auch Menschen zerstückelst :|
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Für was spielt man denn ein Gruselspiel? Na..um sich zu gruseln, eine ängstliche, spannende Atmosphäre aufzubauen.

Bei solche Leuten sind irgendwelche Marktforschungen wichtiger als irgendwelche Spieleelemente.
Um ein Hobby weiterzubringen brauchst du aber Leute, die nicht zuerst an die Knete denken, sondern mit Feuer und Leidenschaft neue Spiele erschaffen wollen. Die nicht an irgendwelche Marktforschungen denken, sondern einfach die Spiele machen, auf die sie selbst Bock haben.
Dann bekommst du auch Spiele mit Seele.
 

Skyler93

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.07.2009
Beiträge
261
Reaktionspunkte
1
Mich erinnert Dead Space 3 immer mehr an FEAR 3...
Fear 1 wirklich geil, 2 er auch, 3er mies mit coop modus

dead space 1 geil (steuerung grauenhaft) 2er beste, 3er coop modus... hmm und wie gut es wird sehen wir ja noch
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Man hat auch den Eindruck, viele Entwickler würden mittlerweile so denken: "Ach egal wie das Spiel wird, hauen wir einfach einen Coop-Modus rein und die Leute werden es deswegen dann cool finden."
 

n1ghtplayer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
zu gruselig :D massen-tauglich machen um mehr verkäufe zu erzielen. schließlich war dead space in den letzten jahren eines der wenigen spiele oder das einzige was überhaupt gruselig war
 

IlllIIlllI

Gesperrt
Mitglied seit
11.08.2010
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
24
ma ehrlich wär heut der 1. april hät ich mich tot gelacht über so ne blödheit
aber EA meint das wirklich ernst o_Ô" ich könnt echt aufstehen und den tisch umwerfen wie kann man so feige sein und aus jedem beschissenen spiel nen action arcade shooter machen!? scheiß arcade kiddys
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
um mal einen Großen Gegenwartsphilosophen
Hennes Bender
zu zitieren:"Ich geh auch nicht auf ein Rammsteinkonzert um später zu sagen; hm, das war mir zu wenig Jazz"
 
K

KainAnasasie

Guest
Dead Space ist ein gottverdammtes Horrorspiel -.- wem das zu gruselig ist der soll halt was anderes spielen.
Wenn alle Publisher nur noch versuchen ihre Spiele "für eine breite Zielgruppe zu öffnen", haben wir bald nur noch einen 0815 Einheitsbrei indem nur noch die Charakter, das Setting und (falls vorhanden) die Story getauscht wird.

Wo das hinführt erleben wir doch Heute schon in TV und Kino, alles schon Tausend mal gesehen mit tausend unterschiedlichen Schauspielern und am ende trotzdem immer das gleich.
 

Insoma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
147
Reaktionspunkte
25
Ich kann mich noch erinnern, dass bei der Ankündigung von Dead Space 2 gesagt wurde, man wolle den Gruselfaktor zugunsten des Actionfaktors verringern, da Teil 1 vielen Spielern zu gruselig war.
Ich fand Dead Space 2 nicht wirklich deutlich ungruseliger...
Vielleicht läuft das auch wieder so.

Ich habe noch nicht ganz verstanden: Wird man als Einzelspieler die Kampagne alleine erleben oder ist es wie bei Resident Evil 5, dass dann der Buddy nur von der künstlichen...entschuldigung...Intelligenz übernommen wird, aber dennoch da ist?
Sollte es der Fall sein, dass im Singleplayer die andere Figur gar nicht maßgeblich mitspielt, dann ist es doch eh egal.
 

Insoma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
147
Reaktionspunkte
25
P.S. So sehr es mich schmerzt, aber es muss Februar 2013 im Artikel heißen. ;(
 

Triplezer0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2012
Beiträge
823
Reaktionspunkte
176
Ort
München
Ich habe noch nicht ganz verstanden: Wird man als Einzelspieler die Kampagne alleine erleben oder ist es wie bei Resident Evil 5, dass dann der Buddy nur von der künstlichen...entschuldigung...Intelligenz übernommen wird, aber dennoch da ist?

man ist allein.
 

Pacman69

Benutzer
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Apropo Resident Evil.....das ist doch das beste Beispiel von Untergang einer Spieleserie :pissed:
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Mann! :-D was habe ich gelacht bei dieser Meldung während der Arbeit :-D
:B
 

shippy74

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.10.2007
Beiträge
1.534
Reaktionspunkte
239
Ort
Saarland
Noch ne schöne Statistik rein, 50 Waffen die Mann freischalten und aufrüsten kann und schon hat man noch ein COD Klon. So muss das sein, bin gespannt wann EA für die Sims das erste Waffenpack mit Statistik an den Start bringt damit man noch mehr Spieler erreicht.

Optional könnte EA ja auch noch ein Glücksbärchen einbauen das einem mit einem Regenbogen licht, natürlich gegen Stündliche Gebühr, im Dunkeln zur Seite steht.
 

Heeze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2011
Beiträge
223
Reaktionspunkte
7
Ach pcgames.... :(

http://penny-arcade.com/report/editorial-article/ea-never-called-dead-space-too-scary-but-the-misleading-headlines-are-the-s?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Und wenn Dead Space 3 schon Februar 2012 rausgekommen ist, wo ist euer Test?
 

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Ach pcgames.... :(

The PA Report - EA never called Dead Space “too scary,” but the misleading headlines are the story of the day

Und wenn Dead Space 3 schon Februar 2012 rausgekommen ist, wo ist euer Test?


Ja darüber bin ich auch gestolpert und ich hab nichtmal versucht zu recherchieren ;)

Aber mal beiseite: Der Coop-Modus würde mich ja gar nicht stören, was mich stört, ist eher die Tatsache, dass das bisher gezeigte zu sehr nach 08/15 Shooter aussieht. Bis jetzt fand ich daran nämlich nichts "scary".
 

Mendos

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
413
Reaktionspunkte
53
@ Heeze:
Witzigerweise hinterfragt aber auch keiner, ob so eine Meldung über EA falsch sein könnte.

Nachdem man in jüngster Zeit bereits Mass Effect und Dragon Age so richtig versaut hatte und man mit dieser Ultima-Verwurstung auch den alten Fans nochmal richtig eines in die Fr... haut, wäre eine "Vermassentauglichung" von Dead Space nur der nächst konsequente Schritt gewesen. Teil 2 war einfach noch viel zu gut. ;)
 
Oben Unten