DCB-T-Tuner, HD-Fernsehen, Blu Ray, Heimkino-Anlage - ich verstehe garnichts mehr...

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
Servus allerseits.

Eins vorneweg: Ich weiß dass das Thema nicht so wirklich ins Forum passt, aber mangels entsprechendem Themenforum poste ich es mal hier. Werde es auch noch mal in anderen, fachlich näheren Communitys posten.


Aaalso: Zwischen den Jahren hab ich eine Werbung von Saturn für einen 42-Zoll LCD TV gesehen, 599 Euronen. Hab schon öfter mal mit dem Gedanken gespielt mir einen neuen Fernseher zu holen, da ich bisher nur ein altes Röhrending hatte. Ein Kumpel von mir hat einen Onlinezugang zu test.de, da habe ich dann das Modell gesucht und auch gefunden: Note 2,5, zweitbester seiner Größe. Bild Top, Sound eher mittel. Es handelt sich um den Phillips 42 PFL 5604 H.

Hab mir das gute Stück also gekauft, heimgeschleppt und angeschlossen, läuft wunderbar. Allerdings sind mir seitdem ein paar Fragen gekommen. Habe das ganze Wochenende gegoogelt und Tests gelesen, bin aber nicht sicher ob ich alles richtig verstanden habe.

1. Das Gerät hat einen DVB-C Tuner. Ich habe bisher einen Digitalreciever von Unitymedia genutzt und dachte dass ich die Karte einfach so in den Fernseher stecke und gut ist. Hab dann rausgefunden dass ich dazu ein Alphacrypt-Modul benötige. Die Frage ist jetzt: Bringt es was für das Bild, oder hat es nur den Vorteil dass ich nur noch eine Fernbedienung habe?

Soweit ich es richtig verstehe wird das digitale Signal ja vom Reciever umgewandelt und kommt analog per SCART-Kabel zum TV. Stimmt das? Mit welchem Kabel bekäme der Fernseher denn die Daten, wenn ich das Modul nutze und den Reciever abschalte?

2. HD-Fernsehen: Dafür braucht man einen speziellen Reciever, oder kann man auch HD-Signale mit dem Alphacrypt-Modul empfangen? Mir ist nicht ganz klar wie das läuft. Dachte eigentlich, dass es nur eine Frage des Signals ist, und mein Digital-Reciever damit was anfangen kann...?

3. Blu Ray: Habe gestern Pans Labyrint und Tödliche Versprechen geguckt (auf DVD). Das Bild war gut, zumal wir 4m weit weg sitzen, aber nicht so gut wie es sein könnte. Meint ihr es macht Sinn einen Blu Ray Player zu kaufen, oder wäre das nur bei einem näheren Sitzabstand sinnvoll?

4. Der Sound: Grundsätzlich ist er ok, aber manchmal brummt es ziemlich stark. Keine Ahnung warum. Dachte bisher immer dass es am alten TV liegt, aber hier ist es auch so. Wenn ich in den Videotext schalte wird das Brummen lauter, auch von Sender zu Sender variiert es. Bei lauten Szenen absolut nicht störend, bei leisen aber schon. Woran kann das denn liegen? Dachte bei Digital-TV und einem neuen Fernseher entfällt sowas...

Würde ein Soundsystem da Abhilfe schaffen? Spiele mit dem Gedanken mir eins mit ordentlichem Preis/Leistungsverhältnis zu holen. Allerdings sind die Wände bei uns ziemlich hellhörig. Der Sound müsste also besser werden, nicht unbedingt lauter. Macht so eine Anlage überhaupt Sinn wenn man immer Angst haben muss dass die Nachbarn aus dem Bett fallen?


Wie gesagt, ich weiß nicht ob das Thema hier reinpasst. Vielleicht auch eher in Kaufberatung. Oder es passt garnicht hier her. Falls dem so ist, dann möge es jemand mit zwei Sternen bitte verschieben... :-D

Ansonsten danke für das Lesen des langen Textes&eure Antworten...
 
N

N8Mensch

Gast
1. Das Gerät hat einen DVB-C Tuner. Ich habe bisher einen Digitalreciever von Unitymedia genutzt und dachte dass ich die Karte einfach so in den Fernseher stecke und gut ist. Hab dann rausgefunden dass ich dazu ein Alphacrypt-Modul benötige. Die Frage ist jetzt: Bringt es was für das Bild, oder hat es nur den Vorteil dass ich nur noch eine Fernbedienung habe?

Das wird wohl tatsächlich nur eine Fernbedienung sparen. Ich sehe bei mir keinen Unterschied zwischen eingebauten DVB-T Receiver und externen digitalen Scart-Sat Receiver. Die niedrige Pal-Auflösung passt einfach nicht, dass Bild wird so oder so nicht glasklar.
Drei Arten von digitalen Empfängern gibt es: DVB-T =Terrestrisch(Antenne), DVB-S = Satellit und DVB-C = Kabel. Mit DVB-T werden relativ wenig Sender empfangen, die größte Senderauswahl bietet ganz klar Satellit.

Aber dein Sitzabstand von 4 Metern ist ok, aus der Entfernung sollte das "schlechte" Bild kaum auffallen. Evtl. kannst du mit Feineinstellungen in den TV-Options noch einiges verbessern(Schärfe etc.) oder im Internet finden sich zu fast jedem TV erprobte optimale Einstellungen.
3. Blu Ray: Habe gestern Pans Labyrint und Tödliche Versprechengeguckt (auf DVD). Das Bild war gut, zumal wir 4m weit weg sitzen, aber nicht so gut wie es sein könnte. Meint ihr es macht Sinn einen Blu Ray
Player zu kaufen, oder wäre das nur bei einem näheren Sitzabstand sinnvoll?
Der Vorteil bei einem Sitzabstand von 4 Metern ist tatsächlich nur, dass du die Fehler des digitalen TV-Bildes nicht mehr erkennst. Nachteil wird dann aber sein, dass du kaum noch die Feinheiten der hohen BlueRay-Auflösung wahrnehmen wirst. Da Kinofilme ja auch nicht in 16:9 gedreht wurden, sind fette schwarze Balken keinen Seltenheit. Also hast du aus 4 Metern gar keine 107 cm Diagonale sondern viel weniger.

Google einfach mal nach "LCD empfohlener Sitzabstand" und du wirst sehen, dass bei Blue Ray und 107 cm Diagonalen weit weniger als 4 Meter empfohlen werden, um die volle Bildqualität erkennen zu können(ich glaube sogar unter 3 Meter).

2. HD-Fernsehen: Dafür braucht man einen speziellen Reciever, oder kann
man auch HD-Signale mit dem Alphacrypt-Modul empfangen? Mir ist nicht
ganz klar wie das läuft. Dachte eigentlich, dass es nur eine Frage des
Signals ist, und mein Digital-Reciever damit was anfangen kann...?
Mit dem Alphacrypt-Modul kenne ich mich nicht aus, aber mit dem
HD-Fernsehen bahnt sich eine kleine Katastrophe an. Öffentlich rechtliche Programme(und ein paar andere) wird es frei empfangbar geben, dafür gibt es HD-Receiver. Die Privaten wie RTL, Sat1, Pro7 etc.(erst mal nur Satellit!) dagegen verlangen einen speziellen HD-Receiver mit Freischalkartenslot, damit sie pro Monat oder Jahr eine Gebühr erheben können. Hinzu kommt, dass mit diesen speziellen Receivern dem Kunden vorgeschrieben werden kann, wie oft oder ob er überhaupt ein Programm aufnehmen darf. Die Privaten Sender können sogar entscheiden, ob man mögliche Aufnahmen vorspulen oder mehr als einmal ansehen darf usw..

Davon abgesehen wird von allen Sendern versucht, 50 % des TV-Programms in HD(HD ready - nicht fullhd) auszustrahlen. Denn Filme oder Sendungen müssen ja erst mal in HD gedreht werden.

Ich werde mir mal irgendwann einen normalen HD-Receiver holen. Auf Bezahlfernsehen mit massig nicht vorspulbarer Werbung kann ich gut und gerne verzichten.
 

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.216
Reaktionspunkte
111
3. Blu Ray: Habe gestern Pans Labyrint und Tödliche Versprechen geguckt (auf DVD). Das Bild war gut, zumal wir 4m weit weg sitzen, aber nicht so gut wie es sein könnte. Meint ihr es macht Sinn einen Blu Ray Player zu kaufen, oder wäre das nur bei einem näheren Sitzabstand sinnvoll?

Zu den anderen Themen kann ich nix sagen, weil ich kaum fernsehe ;)
Aber wie mein Vorredner schon sagte: Bei dem Abstand und er Diagonale bringt Blu-ray kaum etwas. Unter 3 Meter ja, darüber nein. Ich bin sehr anspruchsvoll, was die Bildqualität bei Filmen angeht und würde immer zum größeren Bild bei weniger Abstand raten. Das hängt aber immer auch von der jeweiligen Wohnsituation ab. Wenn du kein Bildfetischist (mit dem Willen zu finanziellen Opfern) bist, sei mit DVD zufrieden - vor allem bei 4 Meter Abstand. Kann dein DVD-Player Upscaling? Bei gut gemasterten DVDs bringt das auch noch mal Vorteile.
Übrigens: Scart an einem Full-HD ist eine Sünde ;) Warum gehst du nicht über HMDI, kann das der Receiver oder DVD-Player nicht?

4. Der Sound: Grundsätzlich ist er ok, aber manchmal brummt es ziemlich stark. Keine Ahnung warum. Dachte bisher immer dass es am alten TV liegt, aber hier ist es auch so. Wenn ich in den Videotext schalte wird das Brummen lauter, auch von Sender zu Sender variiert es. Bei lauten Szenen absolut nicht störend, bei leisen aber schon. Woran kann das denn liegen? Dachte bei Digital-TV und einem neuen Fernseher entfällt sowas...

Klingt nicht direkt wie eine Brummschleife, aber vielleicht hängt es doch mit den Steckdosen und Netzteilen zusammen. Kannst du da mal umstecken und vielleicht TV und Receiver trennen? Alternativ mal andere oder keine Mehrfachsteckdosen verwenden und mal nur den TV anstecken, alles andere abziehen.

Würde ein Soundsystem da Abhilfe schaffen? Spiele mit dem Gedanken mir eins mit ordentlichem Preis/Leistungsverhältnis zu holen. Allerdings sind die Wände bei uns ziemlich hellhörig. Der Sound müsste also besser werden, nicht unbedingt lauter. Macht so eine Anlage überhaupt Sinn wenn man immer Angst haben muss dass die Nachbarn aus dem Bett fallen?

Ein Soundsystem wird das Brummen nicht beseitigen, wenn es an gegenseitigen Störungen der Elekotrogeräte liegt. Aber es kann das Filmerlebnis spürbar verbessern. Mir ist ein Film in DVD-Qualität mit guten Surroundsound lieber als eine Blu-ray in Stereo. Es gibt gute Anlagen von Teufel, die auch ohne Mörder-Subwoofer guten Klang erzeugen. Es muss nicht Rumpeln, bis die Nachbarn aus dem Bett fallen. Wichtiger sind imho Surround-Effekte und natürliche, gut aufgelöste Stimmen.
 

pipebomb

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
3. Blu Ray: Habe gestern Pans Labyrint und Tödliche Versprechen geguckt (auf DVD). Das Bild war gut, zumal wir 4m weit weg sitzen, aber nicht so gut wie es sein könnte. Meint ihr es macht Sinn einen Blu Ray Player zu kaufen, oder wäre das nur bei einem näheren Sitzabstand sinnvoll?
auch wenn ich den andren da wiederspreche. ich finde bluray ist vor allem bei full hd immer toll. selbst bei meinem 32" hd ready und 2,5m abstand ist der unterschied gut sichtbar.
meine eltern haben vor paar wochen nen 37" full hd led bekommen und da sieht des bild einfach gigantisch aus bei 3m abstand. also würde ich auch bei nem 42" full hd und 4m zum bluray raten.
falls du da n gerät suchst. ich bin mit panasonic sehr zufrieden da der upscaler für die dvds gigantisch ist und selbst dvds dann n sau geiles bild bringen.

4. Der Sound: Grundsätzlich ist er ok, aber manchmal brummt es ziemlich stark. Keine Ahnung warum. Dachte bisher immer dass es am alten TV liegt, aber hier ist es auch so. Wenn ich in den Videotext schalte wird das Brummen lauter, auch von Sender zu Sender variiert es. Bei lauten Szenen absolut nicht störend, bei leisen aber schon. Woran kann das denn liegen? Dachte bei Digital-TV und einem neuen Fernseher entfällt sowas...
kommt des brummen von den boxen? mein toshiba brummt auch wenn man die hintergrundbeleuchtung runter dreht. kann also normal sein.

Würde ein Soundsystem da Abhilfe schaffen? Spiele mit dem Gedanken mir eins mit ordentlichem Preis/Leistungsverhältnis zu holen. Allerdings sind die Wände bei uns ziemlich hellhörig. Der Sound müsste also besser werden, nicht unbedingt lauter. Macht so eine Anlage überhaupt Sinn wenn man immer Angst haben muss dass die Nachbarn aus dem Bett fallen?
bei hellhörigen wänden würde ich sowas lassen.
richtig spaß bringt der gute sound nämlich erst wenn man die anlage aufdreht.

cya pipe
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
beim brummen könnte es echt was mit kontrast/helligkeit zu tun haben. und wenn es brummt, auch wenn der ton "stumm" ist, würde ein extra soundsystem eh nix bringen ;)

ne möglichkeit für besseren sound wäre ein paar aktive 2.0-boxen. die haben wegen ihrer größe (größer als die kleinen boxen bei 2.1) nen guten sound auch bei den mitten und trotzdem genug bass. die "wummern" nicht so wie welche mit sub, aber genau DAS ist ja sogar positiv, wenn man sonst die nachbarn stören könnte. die schließ man einfach am kopfhörerausgang oder vorhandenem "audio out" des LCDs an.

für 80-100€ bekommst du da schon was sehr gutes, sofern du nicht hifianlagen-verwöhnt bist ;)
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
Aber dein Sitzabstand von 4 Metern ist ok, aus der Entfernung sollte das "schlechte" Bild kaum auffallen. Evtl. kannst du mit Feineinstellungen in den TV-Options noch einiges verbessern(Schärfe etc.) oder im Internet finden sich zu fast jedem TV erprobte optimale Einstellungen.


3. Blu Ray: Habe gestern Pans Labyrint und Tödliche Versprechengeguckt (auf DVD). Das Bild war gut, zumal wir 4m weit weg sitzen, aber nicht so gut wie es sein könnte. Meint ihr es macht Sinn einen Blu Ray
Player zu kaufen, oder wäre das nur bei einem näheren Sitzabstand sinnvoll?
Der Vorteil bei einem Sitzabstand von 4 Metern ist tatsächlich nur, dass du die Fehler des digitalen TV-Bildes nicht mehr erkennst. Nachteil wird dann aber sein, dass du kaum noch die Feinheiten der hohen BlueRay-Auflösung wahrnehmen wirst. Da Kinofilme ja auch nicht in 16:9 gedreht wurden, sind fette schwarze Balken keinen Seltenheit. Also hast du aus 4 Metern gar keine 107 cm Diagonale sondern viel weniger.


Mit dem Alphacrypt-Modul kenne ich mich nicht aus, aber mit dem
HD-Fernsehen bahnt sich eine kleine Katastrophe an....
Ich werde mir mal irgendwann einen normalen HD-Receiver holen. Auf Bezahlfernsehen mit massig nicht vorspulbarer Werbung kann ich gut und gerne verzichten.
Danke, werde mal gucken ob sich an den Einstellungen noch was machen lässt, gute Idee.

Warum werden Kinofilme eigentlich nicht in 16:9 gedreht, aber TVs in dem Seitenverhältnis verkauft? Dachte es geht grade darum das volle Bild zu nutzen.

Hab auch schon gelesen dass es in Sachen HD-Fernsehen ein ziemliches Kuddelmuddel gibt. Wenn ich mir so einen Reciever holen würde, dann würde der doch den von UM ersetzen, oder?
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
@Florian: Wahrscheinlich keine Zeit zum Fernsehen, hm? ;)


Danke. Die Wohnsituation lässt keinen geringeren Abstand zu, da sonst ein guter Teil des Raumes hinter der Eckcouch leerstehen würde. :) Von daher wird es wohl so bleiben. Da bin ich froh dass ich mich noch für den 42er entscheiden habe, wollte ursprünglich 37 nehmen.

Also ich nehme mal nicht an dass der Upscaling kann. Ist ein uraltes Ding das nciht mal teuer war. Werde mich dann wohl mit dem Gedanken beschäftigen müssen einen neuen DVD- oder gleich einen Blu Ray-Player zu kaufen.
Bin zwar kein Fetischist wie du, aber jetzt wo ich das Ding habe soll es ja auch ordenltich befeuert werden. :) Dafür ist es ja nunmal da.

Zum Thema SCART/HDMI: Der DVD-Player hat keinen Anschluss dafür, beim Reciever muss ich gleich mal gucken. Selbst ich als relativ ahnungsloser begreife ja dass es nicht gut sein kann wenn ein digitles Signal durch eine alte technik wie SCART muss. :) Mal sehen ob sich das abstellen lässt.


Könnte das Brummen echt daran liegen dass zuviele Geräte an der Steckdose hängen? Hab in der Ecke des Wohnzimmers leider nur eine. Da hängt ne Mini-Anlage, der Fernseher, der DVD-Player und der Reciever dran...und...ja, momentan noch Weihnachtsschmuck meiner Chefin. :)
 

Milch-Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
686
Reaktionspunkte
3
1. Das Gerät hat einen DVB-C Tuner. Ich habe bisher einen Digitalreciever von Unitymedia genutzt und dachte dass ich die Karte einfach so in den Fernseher stecke und gut ist. Hab dann rausgefunden dass ich dazu ein Alphacrypt-Modul benötige. Die Frage ist jetzt: Bringt es was für das Bild, oder hat es nur den Vorteil dass ich nur noch eine Fernbedienung habe?
Sofern ich mich erinnere, ist das AlphaCrypt Modul da, um verschlüsselte Programme empfangen zu können. Es gibt Receiver, da kann man die CI-Karte direkt in den Slot schieben. Andere Receiver (oder eben Fernseher) brauchen dazu dieses Modul (ich z.B. habe bei meinem Receiver so ein Modul gebraucht). Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ich glaube es war so :)

Solltest Du dich also dafür entscheiden, ein Modul zu kaufen und die Karte somit in den Fernseher zu stecken, würde, wie Du schon sagtest, eine Fernbedienung (nämlich die von deinem vorherigen Receiver) wegfallen.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
Sofern ich mich erinnere, ist das AlphaCrypt Modul da, um verschlüsselte Programme empfangen zu können. Es gibt Receiver, da kann man die CI-Karte direkt in den Slot schieben. Andere Receiver (oder eben Fernseher) brauchen dazu dieses Modul (ich z.B. habe bei meinem Receiver so ein Modul gebraucht). Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ich glaube es war so :)
Solltest Du dich also dafür entscheiden, ein Modul zu kaufen und die Karte somit in den Fernseher zu stecken, würde, wie Du schon sagtest, eine Fernbedienung (nämlich die von deinem vorherigen Receiver) wegfallen.

Wäre das dann echt der einzige Vorteil? Klar, das Bild per PAL ist eh nicht so toll, ich weiß, aber müsste es nicht besser werden wenn man sich den Weg über SCART spart?

Was ich immer noch nicht kapiere: DVB-C steht für Kabel. C=Cable=Kabel. So weit, so gut. Das verstehe ich. :-D
Aber: Angenommen ich kaufe jetzt dieses Modul, stecke die Karte rein und das alles dann in den TV, dann muss der doch trotzdem mit irgendeinem Kabel die Daten bekommen, oder? :B Wie läuft das denn bei dir?
 

Milch-Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
686
Reaktionspunkte
3
Hehe, ich habe ja einen Receiver, andem das Kabel steckt (habe aber DVB-S).

Gibt es am TV kein Eingang für das Kabel ? Wenn nicht, dann sollte man jmd. fragen der DVB-C hat und eben das Modul im TV :B
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
Gibt es am TV kein Eingang für das Kabel ? Wenn nicht, dann sollte man jmd. fragen der DVB-C hat und eben das Modul im TV :B

Kabelbuchse hat er. Ok, würde also heißen dass das Modul mit Karte reinkommt und das Kabel direkt hinten dran. Wenns was für das Bild bringen würde, dann würde ich es machen. Nur wegen der Fernbedienung nicht, das stört nicht.

Danke. :)
 

Milch-Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
686
Reaktionspunkte
3
Mh..glaube für das Bild bringt es nichts.

Das KAbel kannst Du direkt an den TV anschließen, dann würdest Du aber keine verschlüsstelten Programme empfangen. Dann steckst Du die Karte in das AlphaCrypt Modul -> das Modul dann in den Fernseher und schon funktioniert es.

Wenn es dich aber nicht stört, dann würde ich es bei dem Receiver belassen.

Wie sagt man so schön: Never change a running System :)
 

sagichnet

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.10.2002
Beiträge
2.674
Reaktionspunkte
1
3. Blu Ray: Habe gestern Pans Labyrint und Tödliche Versprechen geguckt (auf DVD). Das Bild war gut, zumal wir 4m weit weg sitzen, aber nicht so gut wie es sein könnte. Meint ihr es macht Sinn einen Blu Ray Player zu kaufen, oder wäre das nur bei einem näheren Sitzabstand sinnvoll?
auch wenn ich den andren da wiederspreche. ich finde bluray ist vor allem bei full hd immer toll. selbst bei meinem 32" hd ready und 2,5m abstand ist der unterschied gut sichtbar.
meine eltern haben vor paar wochen nen 37" full hd led bekommen und da sieht des bild einfach gigantisch aus bei 3m abstand. also würde ich auch bei nem 42" full hd und 4m zum bluray raten.
falls du da n gerät suchst. ich bin mit panasonic sehr zufrieden da der upscaler für die dvds gigantisch ist und selbst dvds dann n sau geiles bild bringen.
Da muss ich dir zustimmen, meine Eltern haben einen 32" Samsung Full-HD und auch einen Blue-Ray Player (ich weiß nicht genau welchen, war eine Komplettanlage mir 2 Boxen...) von Samsung, das Bild ist gigantisch, auch bei DVDs.

Player gibt es schon ab 100€, da müsste man schauen wie die so bewertet werden.
Ich hab mir erstmal ein gebrauchtes BL-Laufwerk für meinen 24" Monitor am PC geholt :)
Das wäre natürlich auch eine relativ günstige alternative, wenn du den Rechner über HDMI mit dem TV verbinden würdest.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
Da muss ich dir zustimmen, meine Eltern haben einen 32" Samsung Full-HD und auch einen Blue-Ray Player (ich weiß nicht genau welchen, war eine Komplettanlage mir 2 Boxen...) von Samsung, das Bild ist gigantisch, auch bei DVDs.

Player gibt es schon ab 100€, da müsste man schauen wie die so bewertet werden.
Ich hab mir erstmal ein gebrauchtes BL-Laufwerk für meinen 24" Monitor am PC geholt :)
Das wäre natürlich auch eine relativ günstige alternative, wenn du den Rechner über HDMI mit dem TV verbinden würdest.

Nee, das geht nicht. Rechner ist am anderen Ende der Wohnung. Meine Wohnung ist zwar nicht groß, aber schlauchartig. :)


Hmm, also kann man es so zusammenfassen: Entweder ich hole mir einen sehr guten DVD-Player, der Upscaling kann, und schließe ihn per HDMI an, oder ich nehme gleich einen Blu-Ray-Player. Ich bin eher der "Wenn schon, denn schon"-Typ, von daher würde ich eher zum Blu-Ray tendieren... Oder, was meint ihr? Je nach Preisunterschied wäre es halt echt die Frage ob man bei 4m Abstand einen Unterschied sieht...

By the way: Vergleich mal unsere Signaturen... :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
nen blu ray player zu kaufen schadet ja nicht, und blu rays werden auch mehr und mehr preiswerter, dann weiß du ja auch nie, ob du mal ne andere wohnsituation hast, wo du dann doch nen großen unterschied sehen kannst. und ein guter DVDplayer mit gutem upscaling ist auch nicht mehr viel preiswerter als einer für blu ray.

und hast du mein posting wegen brummen und sound gelesen? brummt es denn NICHT, wenn der ton auf stumm ist?
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
und hast du mein posting wegen brummen und sound gelesen? brummt es denn NICHT, wenn der ton auf stumm ist?

Doch, dann auch noch. Habe den Ton beim Receiver auf stumm geschaltet, dann ist es deutlich zu hören. Und es wird lauter, je höher ich dann den Ton am TV drehe.

Habe jetzt für den Normalbetrieb den Ton am TV so weit runter wie möglich und den am Receiver voll auf...
 

sagichnet

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.10.2002
Beiträge
2.674
Reaktionspunkte
1
Da muss ich dir zustimmen, meine Eltern haben einen 32" Samsung Full-HD und auch einen Blue-Ray Player (ich weiß nicht genau welchen, war eine Komplettanlage mir 2 Boxen...) von Samsung, das Bild ist gigantisch, auch bei DVDs.

Player gibt es schon ab 100€, da müsste man schauen wie die so bewertet werden.
Ich hab mir erstmal ein gebrauchtes BL-Laufwerk für meinen 24" Monitor am PC geholt :)
Das wäre natürlich auch eine relativ günstige alternative, wenn du den Rechner über HDMI mit dem TV verbinden würdest.

Nee, das geht nicht. Rechner ist am anderen Ende der Wohnung. Meine Wohnung ist zwar nicht groß, aber schlauchartig. :)


Hmm, also kann man es so zusammenfassen: Entweder ich hole mir einen sehr guten DVD-Player, der Upscaling kann, und schließe ihn per HDMI an, oder ich nehme gleich einen Blu-Ray-Player. Ich bin eher der "Wenn schon, denn schon"-Typ, von daher würde ich eher zum Blu-Ray tendieren... Oder, was meint ihr? Je nach Preisunterschied wäre es halt echt die Frage ob man bei 4m Abstand einen Unterschied sieht...

By the way: Vergleich mal unsere Signaturen... :)
Jaja, der Dunkle Turm ^^

Blue Ray Player können ja auch Upscaling, von daher.
http://www.amazon.de/Philips-12-Disc-Player-Upscaler-Untertitelverschiebung/dp/B002UXQ7R0

Der ist für das Geld wohl ganz ok, kannst dir ja mal bei Google noch Diskussionen/Reviews suchen und dann entscheiden. Ansonsten hat man ja auch ein Rückgaberecht von 14 Tagen (übers Internet)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
und hast du mein posting wegen brummen und sound gelesen? brummt es denn NICHT, wenn der ton auf stumm ist?

Doch, dann auch noch. Habe den Ton beim Receiver auf stumm geschaltet, dann ist es deutlich zu hören. Und es wird lauter, je höher ich dann den Ton am TV drehe.

Habe jetzt für den Normalbetrieb den Ton am TV so weit runter wie möglich und den am Receiver voll auf...
die frage war, ob es weg ist, wenn du den ton am TV GANZ stummschaltest. also, dass die lautsprecher nix mehr von sich geben. jede fernbedienung hat doch auch ne "ton aus"-taste ^^ wenn es dann noch brummt, dann isses eher das eingebaute netzeil oder so, aber eher keine "brummschleife" - die kommt idR nämlich über lautsprecher.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
die frage war, ob es weg ist, wenn du den ton am TV GANZ stummschaltest. also, dass die lautsprecher nix mehr von sich geben. jede fernbedienung hat doch auch ne "ton aus"-taste ^^ wenn es dann noch brummt, dann isses eher das eingebaute netzeil oder so, aber eher keine "brummschleife" - die kommt idR nämlich über lautsprecher.

Sorry, stand auf'm Schlauch. :) Wenn ich "Ton aus" drücke, dann ist das Brummen weg. Also eine Brummschleife?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
nun, in jedem falle hat es eher mit den boxen und/oder den signalwegen zu tun. mit was ist der LCD denn verbunden? receiver? DVDplayer? sonst noch was? wenn du die kabel, die zum receiver wegmachst: brummen weg? wenn nein: receiver dazu noch ganz vom strom: brummen weg?

wenn nein: stecker vom LCD dann vlt. mal andersrum in die steckdose, also einmal um 180grad drehen.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
nun, in jedem falle hat es eher mit den boxen und/oder den signalwegen zu tun. mit was ist der LCD denn verbunden? receiver? DVDplayer? sonst noch was? wenn du die kabel, die zum receiver wegmachst: brummen weg? wenn nein: receiver dazu noch ganz vom strom: brummen weg?

wenn nein: stecker vom LCD dann vlt. mal andersrum in die steckdose, also einmal um 180grad drehen.

Hängt ein alter DVD-Player und der Unitymedia-Receiver dran. Wenn ich den Receiver abstöpsele oder auslasse, dann ist das Brummen weg. Aber ist das nicht normal? Ich meine, dann kommt ja kein SIgnal...

Das Rumdrehen des Steckers hat aber leider auch nichts gebracht...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
ach so, mit receiver meinst du also nur den unitymedia, keinen hifi-receiver?

normal is das nicht, aber wenn viel kabel im "system" sind, kann sich so ein brummen aufbauen. vlt. hilft es, ein besser abgeschirmtes TV-kabel zu nehmen (von der wand zum receiver), oder wie gesagt. stecker andersrum rein. oder überhaupt ne GANZ andere steckdose - da muss man rumprobieren.

wenn du NUR das TV-kabel absteckst, also das vom receiver zur wanddose: isses schon dann weg? hast du zusätzlich noch ein gleichartiges TVkabel vom receiver zum LCD, oder benutzt du NUR scart für den receiver? wenn du auch receiver=>LCD zusätzlich ein TV-kabel benutzt: lass das mal weg.
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
ach so, mit receiver meinst du also nur den unitymedia, keinen hifi-receiver?

normal is das nicht, aber wenn viel kabel im "system" sind, kann sich so ein brummen aufbauen. vlt. hilft es, ein besser abgeschirmtes TV-kabel zu nehmen (von der wand zum receiver), oder wie gesagt. stecker andersrum rein. oder überhaupt ne GANZ andere steckdose - da muss man rumprobieren.

wenn du NUR das TV-kabel absteckst, also das vom receiver zur wanddose: isses schon dann weg? hast du zusätzlich noch ein gleichartiges TVkabel vom receiver zum LCD, oder benutzt du NUR scart für den receiver? wenn du auch receiver=>LCD zusätzlich ein TV-kabel benutzt: lass das mal weg.

Ja, nur das UM-Ding, kein HiFi-Receiver.

Momentan liegt meine Freundin davor und will GZSZ gucken. Zu gefährlich jetzt was zu testen :-D Werde deine Tipps morgen mal testen und bescheid sagen.


Danke dir!
 
N

N8Mensch

Gast
Hmm, also kann man es so zusammenfassen: Entweder ich hole mir einen sehr guten DVD-Player, der Upscaling kann, und schließe ihn per HDMI an, oder ich nehme gleich einen Blu-Ray-Player. Ich bin eher der "Wenn schon, denn schon"-Typ, von daher würde ich eher zum Blu-Ray tendieren... Oder, was meint ihr? Je nach Preisunterschied wäre es halt echt die Frage ob man bei 4m Abstand einen Unterschied sieht...

By the way: Vergleich mal unsere Signaturen... :)

Wenn du dir sowieso einen neuen Player holen willst, dann ist BlueRay mit Sicherheit eine Überlegung wert. Einen Unterschied wirst du vielleicht auch aus 4 Meter sehen, nur die volle Qualität wohl nicht mehr(Hautpooren, Härchen, Damenbart etc.). Das erkennt man ja auch in der Realität aus 4 Meter Entfernung nicht, die Leistungsfähigkeit des Auges ist nunmal begrenzt.
Diesen BluRayPlayer (evtl woanders etwas günstiger) von LG habe ich mir gekauft und bin sehr zufrieden(auch keine einzige negative Bewertung gefunden).

Die Kinoleinwand ist(glaube) 21:9. Mittlerweile gibt es auch von Philips einen 21:9 LCD, der für Filme sicher sehr gut geeignet ist, für das normale TV-Format aber nicht wirklich.
Theoretisch einfach einen großen LCD kaufen und dann hat man gute Bedingungen für TV und Kinofilme.
Wenn man jedenfalls gerne und oft Kinofilme schaut, sollten die schwarzen Balken in die Abstandsberechnung mit einfließen.

Ich habe mir bei 3,50 Meter Augenabstand einen 46 Zoll zugelgt und habe es nicht bereut. Ausschlaggebend waren neben Abstandsberechnung ein paar Sprüche im Internet wie z.B.: "groß ist gut, größer ist besser" oder "zu groß gibt es nicht" oder "unsere Couch wandert jede Woche ein Stück Richtung TV".
Das normale Standard-TV ist in Ordnung, teilweise(je nach Qualität der Aufnahmen) sogar erstaunlich gut.
Die Frage ist ja auch, ob man überhaupt Feinheiten wie Pickel, Mitesser oder Damenbart sehen will bzw. muss. Oder ob man jetzt die feinen Mauerkonturen in einem Aktionfilm sieht oder nicht, es ist und bleibt eine Mauer.
So wie es auch bei Games: Die Grafik wird besser - die Spiele selbst nicht unbedingt ;) .


Edit: Videotheken verleihen günstig BluRay Player, zum Testen vielleicht nicht schlecht. Aber wie geschrieben, da du sowieso einen neuen Player haben möchtest, ist BluRay interessant. Und: BluRay-Naturdokus in fantastischer Qualität wie z.B.: "Unsere Erde" scheinen in 16:9 aufgenommen zu sein.

Edit Rabowke:
Ich hab mir mal erlaubt bei BluRay deine e bei Blue zu entfernen. BluRay, nicht BlueRay! :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
wenn sie digital, also über den receiver schaut, kannst du ja zumindest das kabel, was vom receiver zum TV geht, mal abstecken - FALLS so ein Kabel verwendet wird. das braucht man ja nur für analoges TV, was aber ja unsinn ist, wenn man auch digital schauen kann.

also, so ein kabel: http://www.bilder.preistaktik.de/Artikelbilder/TVK050.jpg nicht das scart- oder gar HDMI-kabel ;)
 

sagichnet

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.10.2002
Beiträge
2.674
Reaktionspunkte
1
Könnte er nciht einfach mal den Receiver ausziehen und testen wie der Ton ist, wenn nur eine DVD läuft?
 

JohnCarpenter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2003
Beiträge
885
Reaktionspunkte
0
Da muss ich dir zustimmen, meine Eltern haben einen 32" Samsung Full-HD und auch einen Blue-Ray Player (ich weiß nicht genau welchen, war eine Komplettanlage mir 2 Boxen...) von Samsung, das Bild ist gigantisch, auch bei DVDs.
Sorry, aber bei 32, oder 37" ist der Mehrpreis für Full-HD gegenüber HD-Ready bei normalen Sehgewohnheiten echt rausgeschmissenes Geld. Das löst das Auge garnicht mehr auf. Da muss der Full-HD Fernseher schon einige Zusatzfeatures haben, die den Kauf evtl. lohnend machen könnten.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.129
Reaktionspunkte
6.275
Da muss ich dir zustimmen, meine Eltern haben einen 32" Samsung Full-HD und auch einen Blue-Ray Player (ich weiß nicht genau welchen, war eine Komplettanlage mir 2 Boxen...) von Samsung, das Bild ist gigantisch, auch bei DVDs.
Sorry, aber bei 32, oder 37" ist der Mehrpreis für Full-HD gegenüber HD-Ready bei normalen Sehgewohnheiten echt rausgeschmissenes Geld. Das löst das Auge garnicht mehr auf. Da muss der Full-HD Fernseher schon einige Zusatzfeatures haben, die den Kauf evtl. lohnend machen könnten.
Das stimmt aber auch nicht wirklich. ;)

Ich kann einen Popcorn Mediaplayer mein Eigen nennen & hab das Teil bereits an HD Ready Fernseher betrieben. Bei Filmen mit guter Qualität sieht Man(n) sehr wohl einen Unterschied ...

Ich hab einen Panasonic FullHD Fernseher & will das Gerät auf Grund seiner Brillianz bei eingespielten HD Medien nicht mehr missen. Hat damals ++ bei Bildqualität in der c't bekommen & ich habs bislang nicht bereut. :top:
 
TE
Fiffi1984

Fiffi1984

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2003
Beiträge
1.656
Reaktionspunkte
6
wenn sie digital, also über den receiver schaut, kannst du ja zumindest das kabel, was vom receiver zum TV geht, mal abstecken - FALLS so ein Kabel verwendet wird. das braucht man ja nur für analoges TV, was aber ja unsinn ist, wenn man auch digital schauen kann.

also, so ein kabel: http://www.bilder.preistaktik.de/Artikelbilder/TVK050.jpg nicht das scart- oder gar HDMI-kabel ;)

Nutze (natürlich?) nur das Scart-Kabel als Verbindung. Eins zum Receiver, eins zum DVD-Player. Sonst is nix angeschlossen.

Den Trick mit dem Stecker hab ich probiert, hat nix geholfen. Wie gesagt, das Brummen ist weg wenn ich die Kabel ziehe oder den Receiver ausmache. Keine Ahnung was ich jetzt noch machen könnte. Hat vermutlich irgendwas mit dem Receiver zu tun, oder?
 
Oben Unten