• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Days Gone: Sony arbeitet an Verfilmung des Zombie-Abenteuers

VanKroenen

Anwärter/in
Mitglied seit
12.07.2021
Beiträge
45
Reaktionspunkte
13
"Für die Besetzung der Hauptrolle des Bikers Deacon St. John befindet sich 42-jährige Sam Heughan (Outlander, Eine Prinzessin zu Weihnachten) im Gespräch."

.......dann stand schon ein echter Schauspieler beim Spiel für Aussehen und Stimme des Protagonisten parat und dann will man ihn nicht mal für den Film? Muss man auch nicht verstehen...

Naja, mal gucken ob da überhaupt was draus wird. 1 Euro für jede angekündigte Videospielverfilmung die dann doch nicht erschienen ist und ich hät mich längst auf den Bahamas zur Ruhe gesetzt.
 

Garfield1980

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
1.022
Reaktionspunkte
394
Ähnlich wie bei Alien Isolation war das Spiel dafür wohl finanziell nicht erfolgreich genug. Ich glaub es ging damals nach The Last Of Us etwas in der Gesamtbeachtung unter und war lange Zeit nur für Konsole verfügbar.
Days Gone hat sich 9 Mio. mal verkauft und war damit finanziell sehr erfolgreich.

Die Wertungen und die problematische Entwicklung (Budget deutlich überschritten, Zeitvorgaben bei der Entwicklung wurden immer wieder überschritten, ....) dürften eher eine Rolle gespielt haben.
 

Phone

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.260
Reaktionspunkte
963
Ähnlich wie bei Alien Isolation war das Spiel dafür wohl finanziell nicht erfolgreich genug. Ich glaub es ging damals nach The Last Of Us etwas in der Gesamtbeachtung unter und war lange Zeit nur für Konsole verfügbar.
Erklär mir mal logisch, warum Sony im Grunde NUR die erfolgreichen Titel portiert , die noch eine gewisse Wertung haben dann aber das ach so "erfolglose" Days Gone nehmen...noch mal Geld investieren für einen Port um VIELLEICHT noch ein paar Verkäufe auf dem PC abzusahnen...?!

Macht doch einfach keinen Sinn.
Und ob Sony einen Nachfolger macht oder nicht Weiß NIEMAND...
Alle hören nur auf eine beleidigte Leberwurst , die wenn sie redet NUR über Days Gone redet weil nix anderes vorzuweisen und die Leute interessiert auch nichts anderes AUßER das "erfolglose" Days Gone und nicht sein neues Projekt.

Es ist alles Internet Influencer und Twitter Schwachsinn...

8 MILLIONEN+ allein auf PS4 (letzte zahl die wir kennen und diese war nur geschätzt!!!) ist doch schon sehr gut für eine neue IP auf einem Gerät und nicht auf 6 Ver. Konsolen...
 

Nevrion

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
1.001
Reaktionspunkte
462
Erklär mir mal logisch, warum Sony im Grunde NUR die erfolgreichen Titel portiert , die noch eine gewisse Wertung haben dann aber das ach so "erfolglose" Days Gone nehmen...noch mal Geld investieren für einen Port um VIELLEICHT noch ein paar Verkäufe auf dem PC abzusahnen...?!
Da hast du wohl etwas falsch verstanden. Ich hatte mich auf einen Artikel bezogen, in der sich einer der Entwickler mal darauf bezog, warum es keinen Nachfolger geben wird und dessen Aussagen inhaltlich lediglich wieder gegeben. Zum besseren Kontext:


zu Alien Isolation:

Gab aber auch sicher andere Artikel zu diesem Thema.
 

Garfield1980

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
22.08.2010
Beiträge
1.022
Reaktionspunkte
394
Da hast du wohl etwas falsch verstanden. Ich hatte mich auf einen Artikel bezogen, in der sich einer der Entwickler mal darauf bezog, warum es keinen Nachfolger geben wird und dessen Aussagen inhaltlich lediglich wieder gegeben. Zum besseren Kontext:


zu Alien Isolation:

Gab aber auch sicher andere Artikel zu diesem Thema.
Er arbeitet seit 2020 nicht mehr bei dem Studio. Statt die Fehler bei sich zu suchen, lieber den Spielern die Schuld geben, so macht man es sich einfach. Der andere Days Gone Ex Entwickler Jeff Ross gibt zum Beispiel der Presse die Schuld, das es keine Fortsetzung gibt, weil die es zu schlecht bewertet haben.

Dass das Budget mehrmals gesprengt wurde, die Entwicklungszeit mehrmals nicht eingehalten wurde, die Entwicklung mit Problemen zu kämpfen hatte und das Spiel zum Konsolen Release in einem schlechten technischen Zustand abgeliefert wurde, spielt natürlich keine Rolle bei Sonys Entscheidung.

Ich denke bei den Aussagen der beiden Ex Studio Chefs schwingt einiges an Verbitterung mit, auch weil Sony die nächsten 2 Projekte (days Gone Fortsetzung, Resistance Fortsetzung) abgelehnt hat. Die beiden waren danach lange nur am rumjammern und Dampf ablassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nullblie

Anwärter/in
Mitglied seit
15.02.2013
Beiträge
37
Reaktionspunkte
15
Dann muss aber im Film auch alle paar Sekunden ein Zombie oder besser gleich noch eine Zombiegruppe in einem Raum auftauchen, der vorher leer war. Nur dann kommt das Spielgefühl auf :p
 

Phone

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
3.260
Reaktionspunkte
963
Mich würde die unlogische Entscheidung interessieren warum nicht einfach der Schauspieler vom Spiel genommen wurde...
 

nitchan

NPC
Mitglied seit
12.05.2008
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Wieso sollte es unlogisch sein, einen eher unebkannten Schauspieler/Synchronsprecher nicht zu nehmen? Das synchen eines Spiel macht einen nicht unbedingt zu ein Träger eines Millionenfilms als Hauptdarsteller. Wäre eher ungewöhnlich/unlogisch wenn man so jmd nehmen würde. Ist sicherlich eher die Regel es nicht so zu machen.
 

FeralKid

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.591
Reaktionspunkte
397
Interessant, daß das kommen soll, wo Sony dem Entwickler für eine Fortsetzung zum Spiel andererseits abgewunken hatte.
 

lokokokode

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
07.12.2014
Beiträge
330
Reaktionspunkte
78
Also, ich fand das Spiel von der Story her cool, aber vorhersehbar. Einen Film dazu würde ich mir schon anschauen.
 

Tomrok

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
215
Reaktionspunkte
50
Ich hätte lieber ein zweiten Teil des Spiels um zu sehen, was die Entwickler sich so vorgestellt haben und von Teil 1 weiterführen wollten.
Und jetzt soll ein Film kommen? Zu einer Marke, die keinen zweiten Teil bekommen hat? Diese Logik erschließt sich mir nicht...
 
Oben Unten