• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Cyberpunk 2077: Endlich ist die Next-Gen-Version verfügbar!

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.319
Reaktionspunkte
2.944
Hab es damals zu Release angespielt auf der PS4 - war zwar atmosphärisch super, aber von der Performance ziemlich mieserabel.
Freu mich jetzt auf das Update und es auf der PS5 zu spielen, da ich damals dann aufgehört habe, um es mir "aufzuheben" ^^
 

ZgamerZ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2021
Beiträge
211
Reaktionspunkte
143
Meinetwegen, solange es immerhin für die Neu-Konsolenkunden eine möglichst gute Performance und vor allem möglichst wenig Käfer im Getriebe gibt, wäre das ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.

Ich für meinen Teil habe noch die hundsmiserable Old-Gen-Version auf der One gespielt, fand die Hauptstory eher "geht so", mochte die Nebenmissionen viel mehr, mochte das Gameplay und die Welt an sich eigentlich schon gerne, hatte aber am meisten Spaß mit all den unfassbar vielen Bugs. Mit nem LKW durch die Gegend zu fliegen, Autos mit verglitchten Mülleimern durch die Luft zu schleudern und einfach an jeder Ecke irgendwas zu sehen, das eigentlich keine Qualitätskontrolle der Welt so durchgehen lassen würde, war schon irgendwie unterhaltsam. Gegner mit unsichtbarer Waffe in der Hand abknallen, unendlich Loot von einem besiegten Gegner abgreifen oder an Orte in der Spielwelt gelangen, an die man eigentlich nicht soll, wie die unfertige Rückseite von Pacifica, weil auch nichts playgetestet wurde... Dito.

Was mich trotz der vielen Bugs aber zutiefst beeindruckt hat ist, dass das Spiel, obwohl so dermaßen vielen technische Probleme, in 124 Spielstunden nur zweimal abgestürzt ist. CONTROL schmiert mir zuverlässig alle dreiviertelstunde beim Zocken ab und WATCH DOGS LEGION musste ich wegen eines Gamebreakers vorzeitig beenden.

Da ich aber denke, dass viele der Bugs und Probleme auf den alten Konsolen einfach daran liegen, weil das Spiel zu viel Rechenleistung verlangt aber nicht bekommt, wird sich genau das ohnehin auf New-Gen erledigt haben.

Ich habe damals recht kurz nach Release für mein Oldgen-CP 20 Euro bei nem Sale bezahlt, war von der Preisleistung her okay. Ich hatte mir extra diese Version geholt, WEIL ich all die Bugs selber erleben wollte und wurde nicht enttäuscht, sondern mit bester Bug-Comedy durchgehen gut unterhalten ^^

Wenn ich mich vielleicht irgendwann mal bequeme, mir eine neue Konsole zu holen und die Newgen-Version dann irgendwann auch nur noch nen 20er kostet, warum nicht?

Mit reicht es aber erst mal mit Night City, aber in ein paar Jahren schaue ich eventuell gerne noch mal rein.
 

Davki90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2012
Beiträge
1.005
Reaktionspunkte
141
Habe gerade den Flug gebucht, um wieder nach Night City zu fliegen. ; Das klingt alles wirklich geil. Schade, dass es keine Informationen zur ersten Erweiterung gegeben hat.
 
TE
TE
GoodnightSolanin
Mitglied seit
01.03.2021
Beiträge
1.158
Reaktionspunkte
122
Ich habe seit dem Launch wirklich sehr viel Abstand von Cyberpunk gehalten: Als Konsolero sah ich keinen Grund, mich auch nur in die Nähe der technischen Katastrophe von Night City zu begeben. Doch jetzt nach bald anderthalb Jahren und mit den Next-Gen-Versionen bin ich langsam fast versucht, dem Ganzen mal eine Chance zu geben. Vielleicht schnuppere ich ja mal in die Demo. :)
 

Nevrion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.07.2020
Beiträge
814
Reaktionspunkte
390
Die eigentlichen Highlights für mich im Patch 1.5 sind eigentlich diese:
  • Die Romanzen mit Panam, Kerry, River und Judy wurden durch neue Nachrichten und Interaktionen erweitert.
  • Interaktionen im Zuhause der romantischen Partner wurden hinzugefügt, u.a. kann V jetzt mit seinem/ihrem Partner im Bett schlafen.
sowie
Apartments können (gegen eine einmalige Gebühr) gemietet werden, entweder direkt an ihrem Standort in Night City oder über die EZEstates-Webseite, die du auf dem Computer in Vs Apartment in Megagebäude H10 erreichst. Sie sind verfügbar, sobald du die Quest Playing for Time abgeschlossen hast. Es ist möglich, alle Apartments gleichzeitig zu mieten. Du kannst in allen Apartments auf dasselbe Lager zugreifen.

Außerdem gibt es die Option, Vs Standard-Apartment in Megagebäude H10 über die EZEstates-Webseite für 10.000 €$ umzugestalten.

  • Northside, Watson (5.000 €$)
  • Japantown, Westbrook (15.000 €$)
  • The Glen, Heywood (40.000 €$)
  • Corpo Plaza, Stadtzentrum (55.000 €$)
Bestimmte Interaktionen in den Apartments gewähren V einen temporären Buff

Housing und Zwischenmenschliches ist sicher nicht das Hauptaugenmerk des Spiels, aber manchmal sind es kleine Details, die so eine fantastische Welt erst erlebenswert machen.
 

Wubaron

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
800
Reaktionspunkte
326
Krass was die alles überarbeitet haben. Da lohnt sich das neu anfangen. Fasst wie ein neues Spiel. Warte aber noch aufs dlc.
 

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.721
Reaktionspunkte
6.657
Website
twitter.com
Bisher nur das Lifepath-Intro auf der PS5 angespielt, aber ich hab wieder voll Bock dieses großartige Spiel ein weiteres Mal durchzuspielen und zum zweiten Mal Platin zu holen.
 

Kirk1701abcde

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2007
Beiträge
275
Reaktionspunkte
12
Habe die PC Version direkt von GOG.com aber GOG Galaxy ist überlastet ladet denn Patch nicht runter und wenn man nur denn Patch manuell runterladet wird die Spielinstallation nicht gefunden auch das Spiel komplett herunterladen geht auch nicht Die installation wird nicht gestartet
 

rp12439

Benutzer
Mitglied seit
27.08.2021
Beiträge
67
Reaktionspunkte
14
Nach 180h Stunden Spielzeit hab ich den Drops mehr als ausgelutscht :) Neue Waffen (brauch ich nicht, hab Klingen) und Appartements locken mich da nicht wieder ins Spiel. Es hat für mich keinen Wiederholwert.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
2.085
Reaktionspunkte
517
Schon irgendwie ätzend?
Da erscheint ein Spiel und ist erst nach 1 bis 2 Jahren mehr oder weniger fertig, natürlich nur mit der Hoffnung dass der Entwickler am Ball bleibt.

Oder gewisse Probleme werden erst gar nicht gelöst und man überläßt sie der Mod-Gemeinde - Hallo Bethesda!

Oder es erscheinen seit einem Jahrzehnt nur Alpha-Versionen und es wird gefühlt nie fertig - Hallo Star Citizen!
 
Zuletzt bearbeitet:

MarcHammel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2021
Beiträge
1.061
Reaktionspunkte
580
Ich werd's mal am Wochenende mit einem bestehenden Savegame noch mal austesten. Bin schon leicht gespannt.

Scheint aber nun zumindest annährend das zu sein, was es zu Release schon hätte sein können. Auch wenn ich nach wie vor ein paar Dinge vermisse.
 
G

Gast1649365804

Gast
Bisher nur das Lifepath-Intro auf der PS5 angespielt, aber ich hab wieder voll Bock dieses großartige Spiel ein weiteres Mal durchzuspielen und zum zweiten Mal Platin zu holen.
Lohnt sich sehr. Hab es gestern gleich ausprobiert und bin wirklich überrascht, was und wie vieles verbessert wurde.
Optisch deutliche Unterschiede. Performance Modus oder Raytracing (PS5) ? Kann beim besten Willen keine Unterschiede feststellen, außer dass es mit RT die Framerate halbiert, also eindeutig Performance Modus.
Extrem kurze Ladezeiten. Fahren aus der Cockpit Perspektive nun besser gelöst durch mehr Sicht.
Was mich noch überrascht hatte, das Spiel breitet sich nur noch halb so groß auf der Festplatte aus. Aus 117 GB wurden 56 GB. Außerdem wurden durch das Löschen der alten PS4 Version noch zusätzlich gut 30 GB aus dem ominösen „Andere“ - Ordner frei. Hat also richtig was gebracht.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.383
Reaktionspunkte
1.739
Krass was die alles überarbeitet haben. Da lohnt sich das neu anfangen. Fasst wie ein neues Spiel. Warte aber noch aufs dlc.

Na ja.

Bisher nur das Lifepath-Intro auf der PS5 angespielt, aber ich hab wieder voll Bock dieses großartige Spiel ein weiteres Mal durchzuspielen und zum zweiten Mal Platin zu holen.

Na ja.

Also, bin ja eigentlich großer Cyberpunk 2077 Befürworter. Aber meine Begeisterung hält sich Grenzen.

Habe damals überwiegend die PS4 Version auf der PS5 gespielt. (Die dort, unter anderem dank "targeted enhancements", ganz gut lief übrigens.

Aber der Patch respektive Next-Gen Version.. nun ja.


1.) Ja, das Grafikupdate ist nice, springt mir aber auch im "Quality Mode" nicht so ins Auge, wie ich dachte dass es sollte. Die PS4 Version lief mit "targeted enhancements" schon recht ordentlich auf der PS5, wenn nicht die recht häufigen Abstürze gewesen wären.

Die Straßen sind etwas belebter, das ist was mir als erstes auffällt, und die Beleuchtung etwas nicer, aber die war schon vorher, je nach Region, selbst auf der Last-Gen Version nett (und bei FPS galt halt auch für die PS4 Version.. "PS5 regelt!")

Aber die NPCs haben immer noch ihre gefühlt 3 unterschiedlichen Animationsarchetypen die über alle gestülpt werden, und ihre Pfade sind immer noch sinnlos automatisch generiert so dass sie an den Endpunkten ihres Weges einfach stumpf umdrehen, auch mitten auf Treppen oder so, konnte man schon im Stream sehen.
Zumindest bei den Animationen wäre es nice gewesen wenn die da etwas Varianz hinzugefügt hätten.
Oder bei den Postern in der Statd einige neue um Abwechslung hinzuzufügen.
Letzteres kann nicht so der Aufwand sein - gerade für Next Gen- und hätte wirklich für etwas mehr Pepp gesorgt.

2.) Fahrzeuge steuern sich besser sagen sie, ich sage, immer noch beschissen, aber vielleicht liegt das an meinen Controller-Settings wo man ja viel anpassen kann, I don't know yet. Überhaupt scheint die neue Physik schon beim bloßen Beobachten der Fahrzeuge so zu sein, dass die Federung teilweise sehr weich ist wenn ich mir die Nickbewegungen der Fahrzeuge beim Anfahren und Stoppen so anschaue. Hm. Ist natürlich schön, dass die Ego-Perspektive jetzt immer auch wirklich eine "Sicht" bieten soll, sprich man erkennt sogar was brauchbar aus dem Auto raus, das war ja nicht bei allen Fahrzeugen so, wie die Entwickler auch selber angemerkt haben.

3.) Schießen geht bei mir momentan fast gar nicht mehr, ich weiß nicht warum, ich spiele Shooter auf Konsole, kein Ding, aber hier wedele ich sinnlos mit der Waffe rum, das war auf der PS4 schon schwierig, auf der PS5 Version kriege ich das momentan gar nicht hin, ich weiß noch nicht warum, eventuell Settings. Muss die noch mal alle durchgehen.

4.) Alte Bugs sind immer noch drin, manchmal bleiben Untertitel einfach stehen und die anderen werden dann immer unten dazugeblendet, das gab es seit Anbeginn den Bug.
Auch dass man in der Hacking Ansicht beim Fokus auf einen Gegenstand plötzlich manchmal "nach oben floated" (passiert wohl gerne wenn man versehentlich springt und dann in die Hacking ansicht geht) ist immer noch drin.
Und der nervige "Drift" vom Cursor in den Menüs wegen zero deadzone ist immer noch da, ich weiß nicht was die da machen. Es ist nicht der Controller, der geht überall.. und das Problem hatte ich auch schon damals auf der PS4 mit zwei Controllern (einer davon fabrikneu) und auf der PS5, egal ob Next-Gen Version oder nicht.. und auch nur in CP2077.

5.) Transmog. Immer noch nicht drin. Seriously?

6.) Dafür neue Appartements bzw. Appartement-Styles, ja schön, nur wann bin ich schon mal in meinem Appartement, story-bedingt muss ich doch gar nicht sooooo oft hin.

7.) Adaptive Trigger auf der PS5. Way too hard eingestellt. Gut, kann man regeln. Verhält sich aber auch komisch. Man gibt Gas bei einem Auto, dabei MASSIVER Widerstand im Trigger.. ab einem bestimmten Punkt wird der LEICHTER, warum auch immer. Für mich kein Mehrwert. Nur mehr Mühe.
 

Matthias Dammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
10.721
Reaktionspunkte
6.657
Website
twitter.com
6.) Dafür neue Appartements bzw. Appartement-Styles, ja schön, nur wann bin ich schon mal in meinem Appartement, story-bedingt muss ich doch gar nicht sooooo oft hin.

Einerseits das mit den Appartements in Frage stellen.
Auf der anderen Seite das hier fordern:
5.) Transmog. Immer noch nicht drin. Seriously?

Dabei sieht man seinen Charakter 99% der Zeit überhaupt nicht. Vermutlich weniger als man sein Appartement von innen sieht. (ich bin da öfter mal, allein schon um einzigartige Items einzulagern)

7.) Adaptive Trigger auf der PS5. Way too hard eingestellt. Gut, kann man regeln. Verhält sich aber auch komisch. Man gibt Gas bei einem Auto, dabei MASSIVER Widerstand im Trigger.. ab einem bestimmten Punkt wird der LEICHTER, warum auch immer. Für mich kein Mehrwert. Nur mehr Mühe.

Die finde ich gerade gelungen.
Die werden leichter, sobald das Auto in einen höheren Gang schaltet, was ich für einen super Effekt halte.
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.383
Reaktionspunkte
1.739
Einerseits das mit den Appartements in Frage stellen.
Auf der anderen Seite das hier fordern:


Dabei sieht man seinen Charakter 99% der Zeit überhaupt nicht. Vermutlich weniger als man sein Appartement von innen sieht. (ich bin da öfter mal, allein schon um einzigartige Items einzulagern)

Wen man Fotos macht sieht man ihn schon recht häufig, um sich dann zu erschrecken dass da wieder ein bunter Müllsack rumläuft.. beim Spielen ist mir das auch nicht sooo wichtig, weil - natürlich - Ego Sicht, aber es gibt genug Stellen wo es mich dann halt schon arg triggered, auch jedesmal wann man aufs Motorrad steigt.

Mir ist es persönlich auch nicht mal sooo arg wichtig... aber das ist ja nun ein Feature was wirklich stark gewünscht war, ich hätte gewettet, dass sie darauf eingehen.. dass da so gar nix passiert ist in der Richtung..

Die finde ich gerade gelungen.
Die werden leichter, sobald das Auto in einen höheren Gang schaltet, was ich für einen super Effekt halte.

Finde ich völlig irritierend.. Am Anfang, wo man manchmal auf engsten Raum rangieren muss, stark stramm, dann locker oben rum... na ja, anders einstellen oder abschalten und fertig. Für mich kein Gewinn.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.814
Reaktionspunkte
4.916
Kann man kostenlos upgraden von der PS4 oder muss man nochmal zahlen (10er wie bei CoD oder gar Vollpreis wie bei BF)
 

fud1974

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.383
Reaktionspunkte
1.739
Kann man kostenlos upgraden von der PS4 oder muss man nochmal zahlen (10er wie bei CoD oder gar Vollpreis wie bei BF)

Wie Matthias schrieb.. Kostenlos. Den Shitstorm möchte ich sehen wenn sie dafür ordentlich Geld verlangt hätten.

War (oder ist noch?) deswegen auch eine valide Taktik auf Konsole sich gebraucht für ein paar wenige Gedenkeuro eine physische Kopie zu holen, und jetzt upzugraden, selbst neu gab es das in manchen Märkten hinterhergeschmissen.

Tipp: Wer Witcher 3 noch nicht hatte, kann man auch günstig sich besorgen (gab es als PSPlus Member auch mal für einen einstelligen Preis im PS Shop, sollte gebraucht aber auch für kleines Geld zu haben sein), da kommt ja auch noch ein kostenloses Next--Gen Upgrade.
 
Oben Unten