• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Crystal Dynamics hat wieder volle Kontrolle über Tomb Raider

Sbf93

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.03.2010
Beiträge
256
Reaktionspunkte
184
Die eigentliche News ist in einem Nebensatz versteckt:
"Nach der Übernahme durch die Embracer Group vor einigen Wochen kehren nun die Rechte von Tomb Raider zurück zu Crystal Dynamics, ebenso wie die von Legacy of Kain."

Über ein neues Legacy of Kain würde ich mich fast so sehr freuen, wie über ein neues Tomb Raider.
 

Puffdady

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
303
Reaktionspunkte
22
Lara Croft wird auf ewig in meinem Herzen bleiben.
Keine andere Spielfigur hat mich so sehr begeistert und in den Bann gezogen.
Als Teenager hatte ich einige Poster von Ihr an der Wand^^

Ich hoffe nur, dass es wieder mehr in Richtung der alten Teile geht.
Es sollen wieder Stacheln bzw. Glasscherben umherliegen, wo Lara aufgespiest wird. Oder rollende Steine die Lara zerquetschen. Oder Giftpfeile aus den Wänden schießen.
Und wieder mehr tierische Gegner wie Wölfe, Tiger, Spinnen, Schlangen, Alder usw.

Also eigentlich würde mir auch ein Remake von TR 2-4 reichen :-D
Wer mit der alten Lara aufgewachsen ist, kann es sicher gut nachvollziehen.
Die "neue" Lara war auch gut, aber gefällt mir nicht so gut wie die knallharte, vollbusige mit 2 Pistolen Action-Lara.
Realismus gut und schön, aber es darf gern wieder unrealistisch werden.
Alles Wunschdenken da bin ich mir sicher :'D
Aber jetzt wo Square Enix raus ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es ein wenig in die alte Richtung geht. Und wenn nicht, auch nicht schlimm. Bisher hat mir jeder Teil Spaß gemacht.
Lara-Spiele sind die einzigen die ich blind kaufe. Und das wird wohl so bleiben, bis ich mit einer Laradecke ruhig einschlafe und sterbe xD
 

DarkSamus666

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
24.06.2020
Beiträge
770
Reaktionspunkte
223
jetzt wo Square Enix raus ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es ein wenig in die alte Richtung geht. Und wenn nicht, auch nicht schlimm. Bisher hat mir jeder Teil Spaß gemacht.
Lara-Spiele sind die einzigen die ich blind kaufe. Und das wird wohl so bleiben, bis ich mit einer Laradecke ruhig einschlafe und sterbe xD
Bah, ob Square da großartig reingepfuscht hat, wage ich zu bezweifeln. Schon möglich, dass sie beim ersten Teil gesagt haben, dass das ganze richtiung Uncharted gehen soll, aber danach orientierte sich Tomb Raider vom Aufbau eher an Zelda und brachte das Kernelement der Grabrätsel wieder mehr in den Mittelpunkt.
Bei Teil 3 störte mich dann der mMn sehr aufgesetzte open-World-Ansatz, ansonsten war es aber das Tomb Raider, wo ich hoffe, dass es in Sachen Gameplay hingeht.
Ich glaube ja, dass man durchaus noch ein Spiel machen sollte, bevor man sich dann an Remakes von den ersten Teilen wagt, die aber mMn auf der Rebootserie aufgebaut sein sollten.
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.734
Reaktionspunkte
6.737
Ein neues Legacy of Kain wäre wirklich großartig. Darauf warte ich schon sehr lange. :)
 
Oben Unten