Crusader Kings 2: Mittelalter-Strategie verkaufte sich über 1 Million Mal

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.059
Reaktionspunkte
5.517
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Crusader Kings 2: Mittelalter-Strategie verkaufte sich über 1 Million Mal gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Crusader Kings 2: Mittelalter-Strategie verkaufte sich über 1 Million Mal
 

RoTTeN1234

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.09.2002
Beiträge
2.592
Reaktionspunkte
421
Nur für Windows
also uninteressant

GEEEEEEEEENAU ;)

Zum Thema: Ja verdientermaßen. Nur diese elends vielen DLCs hätten nicht sein müssen. Und dass man Geld dafür verlangt, dass man seinen Herrscher bearbeiten kann, ist eigentlich schon eine Frechheit. Sollte man auch mal erwähnen. Ansonsten kann ich das Spiel nur empfehlen. Bin zwar erst bei 53 Stunden, aber mit jeder Sitzung kommen dann mal locker 4-5 dazu, weil es mich dann halt doch packt. So sprach der Kaiser des heiligen römischen Reichs deutscher Nationen. Und BTW: Mods gibts für das Ding auch Unmengen.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.063
Reaktionspunkte
5.447
Nur für Windows
also uninteressant

Wenn ne News über die Verkaufszahlen von der PS4 kommt, find ich die interessant, obwohl ich keine besitze.

Zum Thema:
Schön. Vor allem die 99 Stunden pro Spieler sind eben sehr wohl interessant.
Hab schon öfters mit dem Titel geliebäugelt.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Dass Globalstrategiespiele keine großen Verkaufsschlager sind, liegt wohl weniger an dem Genre selbst, sondern eher daran, dass die Präsentation meist sehr trocken ist und die Spiele in der Regel ziemlich verbuggt auf den Markt geworfen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.788
Ort
Tief im Odenwald
Verdient, würde ich sagen.
Großartiges Spiel mit enormen Tiefgang - wenn man sich nicht von der etwas trockenen Präsentation abschrecken lässt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.195
Reaktionspunkte
3.740
sonst wird von einigen alle Nase lang beschwert dass die Seite PC Games heißt,
jetzt beschwert sich schon wer das ein PC Spiel kommt ...

Irgendwie glaube ich fast das hinter manchen einer steht und die zwingt auch Dinge zu lesen die die nicht interessieren

Ansonsten, ein schöner Erfolg für ein Genre, das heute nur noch ein Nischenmarkt ist
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Das freut mich auch, dass sich so ein Spiel so gut verkaufen konnte. Das sollte den Publishern auch insgesamt zeigen, dass es nicht DEN Spieler gibt, sondern viele unterschiedliche Spielertypen und Geschmäcker.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.369
Reaktionspunkte
2.473
Hab zwar noch nicht so viele Stunden drauf, unterhaltsam ist das Spiel aber auf alle Fälle.
Und man erlebt bei jeder neuen Runde wieder neue Geschichten - am Anfang war ich ja eigentlich immer recht orientierungslos, da man einfach wo startet und dann tun und lassen kann, was man will.
Mit der Zeit lernt man das aber zu schätzen und es macht doch ziemlich viel Spaß :)

Wo sonst, passieren schon solch tragische Unfälle? :B

accident.png
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.843
Reaktionspunkte
568
Wird aber auch durch Steam Sales (und Humble glaube ich auch oder?) einige dazu gekommen sein. Zum Vollpreis sicherlich nicht. Eigentlich reizt es mich, aber Präsentation in Einarbeitung sind mir nicht wirklich genehm z.Z. eigentlich schade ^^
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.059
Reaktionspunkte
5.517
Ort
Fürth
Ich hatte zunächst auch Bedenken, wegen der Komplexität.
Hab mir dann bissl was zum Spiel durchgelesen, da hieß es öfter, dass Crusader Kings 2 noch der am wenigste komplexe Titel von diesen Paradox Globalstrategie-Spielen ist.
Hab dem Ganzen dann eine Chance gegeben und es nicht bereut.
Hat mir ausgesprochen gut gefallen und nach ein wenig Eingewöhnung kommt man eigentlich ganz gut klar damit.
 
Oben Unten