• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Coolpad

Jakul

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
84
Reaktionspunkte
0
Ich hab mir jetzt en Lappi gekauft, mit dem ich auch ab und zu spielen will, und zwar von Acer. Hab gehört die Kühlung ist net so gut, wäre da en Coolpad nützlich? Oder bringt das eher wenig? Gibts Empfehlungen und Erfahrungen von Leuten, die sowas haben?

mfg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
ich hab ein Notepal von Cooler Master. Da gibt es wohl mehrere versionen, die aber so weit ich weiß ähnlich sind bis auf die Zahl der Lüfter und die Größe. Die haben idR hat den Vorteil, dass man so ne "kante" hinten unten hat und nicht nur an den ecken Standfüße, so dass man das auch problemlos mit dem Teil auf den Schoß zB auf dem Sofa rumlümmeln kann und trotzdem Luft drunter bleibt.

Siehe Bild im Anhang. Bei vielen anderen Coolpads sind da halt Füße and en Ecken, und auf dem Schoss gehen die Füße dann links und rechts an deinen Knien vorbei, so dass das Pad flach auf deinem Schoß liegt, also nicht "aufgebockt" => kaum Luft unter dem pad....


So ein pad wirkt zwar keine Wunder, aber ohne Pad würd das Notebook grad bei Spielelast dann wohl ZU heiß werden - ich hab ein Acer 5920G mit einer als heiß bekannten 8600m GT.
 
Oben Unten