Community-Podcast #18: Adventure-Games - Kindheitserinnerungen und der Weg des Genres in die Gegenwart

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu Community-Podcast #18: Adventure-Games - Kindheitserinnerungen und der Weg des Genres in die Gegenwart gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Community-Podcast #18: Adventure-Games - Kindheitserinnerungen und der Weg des Genres in die Gegenwart
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Leider nicht. Hab mich noch nicht erkundigt, wie das mit iTunes funktioniert, aber irgendwie bezweifle ich auch, dass es sich gemessen an der Hörerzahl lohnt. %)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.140
Reaktionspunkte
6.863
was soll das mit itunes? ladet den podcast doch einfach so runter und hört ihn an. das werden ja wohl auch eure apple-gerätschaften können. %)
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Genau, eine MP3 auf einem Mac abzuspielen, kann auch keine Raketenwissenschaft sein. %)
 

Ateyu

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.09.2012
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
sry aber manchmal habt ihr echt mist erzählt, mir ist klar das man sich nicht mehr an alles erinnern kann aber dann sollte man sich vorher nochmal die spiele ansehen um seine Erinnerungen etwas aufzufrischen oder ihr hättet euch mal vorher überlegen sollen ob ihr wirklich dieses Thema nehmen wollt da ihr doch wenig zu den spielen erzählen konntet. Außerdem kamt ihr mir , ja nicht schüchtern sondern eher nicht "eingespielt" vor einer hat was erzählt während die anderen brav warteten bis der Vortrag zu ende ist und das bei eurem 18. Podcast. So schluss mit der Kritik.
Bei Monkey Island fande ich das "Beleidigungsfechten" auch am besten und fande es im Gegensatz zu euch aúch garnicht schwer, wenn mein Gegner mich mit einem Spruch beleidigte wusste ich sofort welcher Konterspruch aus der Auswahl passen würde, sowas musste ich mir nicht merken oder aufschreiben. Blöd war nur wenn man den Konter noch nicht gelernt hat und gezwungen war was falsches zu wählen.
Höre jetzt aber erstmal weiter...
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Außerdem kamt ihr mir , ja nicht schüchtern sondern eher nicht "eingespielt" vor einer hat was erzählt während die anderen brav warteten bis der Vortrag zu ende ist. So schluss mit der Kritik.

Was daran liegt, dass sie nicht eingespielt waren. Beim Community-Podcast sind immer andere Leute dabei. Oft dieselben, in diesem Fall zwei von drei neuen. Andere Podcasts sind da sicher "eingespielter". :P

Aber danke für dein Feedback.
 
T

Tommi1981

Guest
sry aber manchmal habt ihr echt mist erzählt, mir ist klar das man sich nicht mehr an alles erinnern kann aber dann sollte man sich vorher nochmal die spiele ansehen um seine Erinnerungen etwas aufzufrischen oder ihr hättet euch mal vorher überlegen sollen ob ihr wirklich dieses Thema nehmen wollt da ihr doch wenig zu den spielen erzählen konntet.
Höre jetzt aber erstmal weiter...

Bei welchen Spielen wurde den der Mist erzählt bitte? Glaub nicht das wir irgendwo Äpfel mit Birnen vertauscht haben...aber wenn dann will ich schon etwas genauer wissen was dich da gestört hat.
 

Heroic

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.12.2008
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Naja. da gab es schon so einiges.
Die Monkey Island Spiele haben keine Sackgassen, Adventure Soft war kein Ami Studio sondern kam aus GB, schließlich waren die Simon Spielen wegen ihrem Britischen Humor so beliebt. Snatcher ist von 1988 und kam nur in Japan für die Playstation raus, vielleicht mit Policenauts (1994) verwechselt? Trotzdem toll das es erwähnt wurde :)

Auch das fast nur die üblichen Titel genannt wurden die fast jeder kennt war entäuschend. Kein Wort z.b. über The Longest Journey, vielleicht einer der wichtigsten Titel im Adventure Genre, oder die ehmalige Deutsche Adventure Schmiede House of Tales.
 
TE
Desardh

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Auch das fast nur die üblichen Titel genannt wurden die fast jeder kennt war entäuschend. Kein Wort z.b. über The Longest Journey, vielleicht einer der wichtigsten Titel im Adventure Genre, oder die ehmalige Deutsche Adventure Schmiede House of Tales.

Es kann halt leider nur über die Spiele gesprochen werden, welche die Teilnehmer gespielt haben und es war auch nicht leicht, Teilnehmer für den Adventure-Podcast zu finden, die keine panische Angst vor einem Mikrofon haben. ;)

Kann ja auch keiner verlangen, dass wir für den Community-Podcast extra noch einen Haufen Spiele kaufen und zocken, oder?. :P

Wir können in Zukunft schauen, dass wir die wichtigsten Titel vielleicht namentlich nennen und erwähnen, das stimmt. Werden wir in Zukunft bedenken. :)
 
Oben Unten