• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Call of Duty: Sony fühlt sich von Microsoft schlecht behandelt

TheRattlesnake

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
2.374
Reaktionspunkte
953
Als ob es Sony da um die "bestmögliche CoD-Erfahrung" der Spieler geht. Die haben wohl einfach nur Angst dass die Spieler zu MS abhauen.
Immerhin haben sie noch 3 Jahre. Was danach ist wird man sehen. Aber anstatt ständig rumzujammern sollten sie lieber alles geben um das eigene Angebot auszubauen damit man einen wegfall von CoD verkraften kann.
Wobei ich mich auch frage ob CoD da überhaupt immernoch so eine große Rolle spielt. Gehen die Spielerzahlen nicht seit Jahren nach unten?
 

StarFox86

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
27.05.2007
Beiträge
268
Reaktionspunkte
13
Microsoft will Geld. Also werden sie es teurer auf die Playstation bringen 70-80 Euro. Microsoft X Box 50-60 Euro & Steam 60-70 Euro.

Mir ist Microsoft lieber als andere, weil die Steam mehr wertschätzen, auch wenn Sony genau wie EA nachgelegt haben und von Epic Fail Deals absehen.

Aber was ich nicht verstehe. Microsoft (USA) Blizzard (USA) was will da bitte das britische Kartellamt CMA. Weder das Land noch nicht mal der Kontinent.

Was wollen die machen X Box, Windows & alle Microsoft, Blizzard Bethseda Spiele verbieten in Grossbritannien.

1. Würden denen dann viel Umsatzsteuer entgehen, 2 wer will bitte ohne Microsoft Windows auskommen 3. Schottland Wales Nordirland Spieler würden denen aufs Dach steigen

Mir solls egal sein, ich bin froh wenn MIcrosoft größer wird (Blizzard mit Call of Duty Vanguard nicht auf Steam= einer von vielen großen Fehlern) genauso wie andere Spiele Diabo, Starcraft, Warcraft, Crash 4 (Ubisoft & Activision haben sich selbst ruiniert)

Also ich seh den Deal 0 % in Gefahr solange nicht das USA Kartell einschreitet & die sind nicht so (schön) doof. Also ich bleib total ruhig. Weder Kartell aus Japan noch aus Europa kann diesem Deal wirklich etwas ernsthaft anhaben in meinen Augen.
 
TE
TE
Marc Schmidt

Marc Schmidt

Autor
Mitglied seit
01.10.2021
Beiträge
382
Reaktionspunkte
16
Microsoft will Geld. Also werden sie es teurer auf die Playstation bringen 70-80 Euro. Microsoft X Box 50-60 Euro & Steam 60-70 Euro.
Genau, das ist eine Sorge der CMA, die sie auch in ihrem offiziellen Bericht erwähnen und das wollen sie dementsprechend ebenfalls verhindern.

Aber was ich nicht verstehe. Microsoft (USA) Blizzard (USA) was will da bitte das britische Kartellamt CMA. Weder das Land noch nicht mal der Kontinent.
Da hast du natürlich vollkommen recht. Ich verfolge das Thema schon etwas länger, daher kann ich hier ein wenig für Aufklärung sorgen. Es handelt sich natürlich um zwei US-amerikanische-Firmen, was bedeutet, dass die FTC zuständig ist. Allerdings kann sie diese die Fusion nur in den USA zulassen. Die FTC hat seit kurzem eine neue Vorsitzende, die klargemacht hat, dass sie stärker gegen Deals solcher Giganten vorgehen will und zum Beispiel den Nvidia-ARM-Deal hat platzen lassen. Außerdem gibt es jetzt schon in den USA politischen Druck seitens des Kongress den Deal ganz genau zu prüfen.

Gehen wir aber einfach mal davon aus, dass die US-Behörden zustimmen. Dann heißt das keinesfalls, dass die Europäische Union bzw. die CMA auch zustimmt.

Was wirklich passieren sollte, wenn nur die CMA nicht zustimmen sollten, kann ich zwar nicht sagen, allerdings kommt hier wieder der Nvidia-ARM-Deal zu tragen. Diese haben den Übernahmeversuch nämlich abgebrochen, nachdem klar war, dass die Fusion in den USA gescheitert ist, und zwar bevor das Ergebnis der europäischen Behörden feststand. Allerdings sah es dort auch nicht gerade gut aus.

Am Ende des Tages ist Großbritannien immer noch eins der größten Industrieländer der Welt und somit auch ein wichtiger Absatzmarkt.

Ich hoffe, das beantwortet ein paar deiner Fragen. Es bleibt jedenfalls spannend.
 

FeralKid

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
2.557
Reaktionspunkte
395
Man dieser Jim Ryan ist echt ne Lachnummer.
Einen größeren Dussel hätte sony wohl kaum finden können. Der Blamiert sich wo es nur geht. Jämmerlich.
 

Tamagotshi

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
141
Reaktionspunkte
16
Ich Schicke dem Sony Vorstand gerne eine Packung Taschentücher zum aus heulen.... Mimimimi XXL ^^
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.734
Reaktionspunkte
6.737
War es nicht Sony, die da ihre Exklusivgeschichten bei manchen CoD-Sachen hatten? :O
 
Oben Unten