Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Hallo!

Ich habe folgendes Problem (Meine PC-Konfiguration seht ihr in der Signatur):

Mein PC fährt sich erst einmal problemlos hoch, einschließlich bis zum XP-Ladebalken. Aber dann (wenn der Wilkommensbildschirm erscheinen sollte) fängt mein Bildschirm an regelmäßig (im Intervall von ca. 2 Sekunden) zu blinken: erst ist das bild komplett weg (als wenn der Bidschirm aus wäre), dann leuchtet es komplett schwarz, dann wieder Bild ganz weg usw.

Das Problem hat sich schon vor einer Woche angekündigt und seitdem verstärkt. Beim ersten Vorfall (als der PC normal lief) hat der Bildschirm aufeinmal rot geblinkt und in den letzten Tagen wurde es immer häufiger, in rot, blau (kein BlueScreen-Blau), weiß oder schwarz. Bis ich schließlich seit gestern nicht mehr über den XP-Ladebalken
hinauskomme.

Übrigens: Solange ich noch soweit kam, dass der Mauszeiger da war, blieb dieser bei jedem Blinken als einziges Element noch auf dem Bildschirm, aber halt eingefroren.

Ich habe schon gehört, dass die GraKa defekt sein könnte. Was aber gegen die GraKa als Ursache des Problems spricht: Die GUI von Knoppix 6 wird problemlos geladen. Aber ich habe festgestellt, dass ich unter Knoppix nicht auf meine Festplatte zugreifen kann mit folgender Fehlermeldung: "Datenträger konnte nicht ins System eingebunden werden. Fehler org.freedesktop.Hal.Device.Volume.UnknownFailure"

Könnte der Fehler vielleicht bei der Festplatte liegen? Wie gesagt, die von mir beschriebenen Abstürze begannen bereits vor einer Woche, als mein PC sich trotzdem noch normal hochfahren ließ und ich damit
arbeiten konnte.

Was wiederum bedeuten würde, dass sich die Festplatte nach und nach verabschiedet hat. Falls hier der Fehler/Defekt liegt.

Mit dem Bildschirm hat es garantiert nichts zu tun, da das Bild ja bis zum XP-Ladebalken einwandfrei ist und mein PC sich zudem danach einfriert.

Ich habe schon seit Monaten nichts an meiner Hardware geändert, auch kein OC oder so. Und meine Software ist auch schon seit Wochen unverändert.

Hoffentlich habe ich keine wichtigen Details oder Informationen vergessen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen (meine Garantie auf den Komplett-PC ist leider schon seit einem Jahr abgelaufen)!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

das kann gut sein, dass es an der graka liegt, ODER dein wndows ist nur zugemüllt bzw. es hat sich da was zerschossen. vlt. is auch nur ein kabel icht mehr richtig drin?


am besten mal alles wichtige auf ner anderen platte sichern, sofern das geht. geht denn der abgesicherte modus? vlt. die platte mal in einem anderen PC als zusatzplatte anschließen.
 
TE
TobiasHome

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Also zugemüllt ist mein Windows definitiv nicht.
Kabel sind soweit überall richtig drin und auch alle in Ordnung und auch alle anderen Steckbindungen sind ok.

Ich habe einen zweiten PC auf dem Vista Home Premium (32 Bit) installiert ist. Ich habe noch nie eine Festplatte irgendwo eingebaut. Was muss ich beachten wenn ich meine S-ATA Festplatte als Zusatz einbauen will?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

ich würd es so machen: PC natürlich ausschalten, sich erden (ans gehäuse packen), stromstecker weg, seitenteil aufmachen. dann versuch als erstes mal einfach:

- platte einfach neben das gehäuse legen, evlt. auf nen kleinen stapel bücher oder so
- EIN stromkabel durchs seitenteil bis zur platte führen und anschließen (manche platten haben zwei stromanschlüsse WAHLWEISE für normalen stromstecker und neuerer sata-stromstecker)
- SATA-kabel ans laufwerk und an einen freien anschluss auf dem board
- strom wieder an den PC
- einschalten
- ggf. im BIOS nachsehen, ob nicht aus versehen die neu angeschlossene platte first boot device ist / oben in der liste der bootreihenfolge steht

an sich müßte der PC dann einfach booten und die platte als zusatzplatte mit auftauchen. falls du beim booten ne wahl hast zwischen zwei windows, dann nimmst du natürlich das vista.

dann daten sichern und mal zB mit HD tune die platte checken.
 
TE
TobiasHome

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Thx für die Hinweise.

Also das anschließen an den anderen PC ging ohne Probleme und Vista hat die festplatte sofort erkannt und installiert ohne dass ich irgendwas machen musste.
Hab dann mit HD Tune gecheckt (mit dem ausführlichen, langen Test) und war alles ok. Demnach müsste meine festplatte also top in ordnung sein.

Also geh ich recht in der annahme, dass tatsächliche meine Graka was weg haben könnte? Auch wenn die GUI von Knoppix 6 einwandfrei funktioniert?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

möglich ist es.

kannst du dir karte woanders testen? vlt. isses ja "nur" hitze?

läuft der PC denn gar nicht mehr mit windows? sonst kannst du mal rivatuner nehmen oder so was, um die temp der karte zu checken, und es immer laufen lassen. wenn das problem dann auftritt dann schnellstmöglich die temp checken bzw. nach der höchsten aufgezeichneten temp schauen.
 
TE
TobiasHome

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Die Karte woanders einbauen ist möglich, aber sicher mit einem etwas größerem Aufwand verbunden als bei der Festplatte. Dazu müsste ich ja (soweit ich gelesen habe) noch den ganzen Treiberkram machen. Treiber deinstallieren, Karten austauschen, Treiber meiner GraKa installieren, testen und das ganze wieder andersrum.

Naja werd ich an Silvestervormittag machen müssen. Morgen bin ich mindestens 14 Stunden nicht daheim sondern 400 km weit weg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

sofern da keine kühler im weg sind ist das vom einbaue her nicht viel aufwendiger, als kabel zu ner platte zu verlegen.

und von den treibern her: in 99% aller fälle einfach die passenden treiber installieren, neuustarten - fertig. nix deinstallieren usw., selbst wenn da ne AMD stat ner nvidia drin is.
 
TE
TobiasHome

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Also ich hatte jetzt echt keine Zeit um mich mit der Graka zu beschäftigen (wegen ner Hochzeit und Silvester).

Der PC macht ja gleich am Anfang nen Memorytest, also wird der RAM in Ordnung sein.
Es wird demzufolge definitv meine Graka sein, die was weg hat. Alles andere würde mich wundern.

Die 7950 GX2 hat ja auch schon 3 Jahre auf dem Buckel, eine neue wäre also sowieso mal angebracht.
Vllt hol ich mir ne GTX 260 oder 275, mal sehn ...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Also ich hatte jetzt echt keine Zeit um mich mit der Graka zu beschäftigen (wegen ner Hochzeit und Silvester).

Der PC macht ja gleich am Anfang nen Memorytest, also wird der RAM in Ordnung sein.
Es wird demzufolge definitv meine Graka sein, die was weg hat. Alles andere würde mich wundern.

Die 7950 GX2 hat ja auch schon 3 Jahre auf dem Buckel, eine neue wäre also sowieso mal angebracht.
Vllt hol ich mir ne GTX 260 oder 275, mal sehn ...
AMD wäre da zur zeit aber besser bei preis-leistung. ne 275 wär im grunde schon zuviel für eine CPU, aber wenndu ggf. ne CPU-aufrüstung in absehbarer zeit vorhast, geht das natürlich.
 
TE
TobiasHome

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: Bildschirm blinkt regelmäßig, PC friert ein

Nun ja, bei Conrad (bin dort als Kunde registriert) gibts einige verschiedene Aufrüst-Kits, bestehend aus Mainboard, CPU+Kühler und RAM. Werd vllt mal schaun was die taugen. Ich muss auch genau überlegen, ob ich dann mit der GraKa evtl. auch ein neues Netzteil brauche. Sollte das der Fall sein könnt ich mir ja auch gleich nen komplett neuen PC bei Alternate zusammenstellen ... aber dafür hab ich eigentlich kein geld übrig ... *student*.

Ich glaube ja, dass sogar eine GTX 260 ausgebremst werden würde. Ne GT 240 wär vllt passend. Aber ich hab echt keine Ahnung von der aktuellen Marktsituation und der Leistung der verschiedenen GraKas, weil das mit dem Defekt so plötzlich kam.

Ich hab jetzt nen Thread im Kaufberatungs-Forum. Da passt das besser rein. Da sicher nichts mehr bzgl. meines eigentlich PC-Problems zu sagen ist (welches ja im Grunde gelöst ist), soll der hier bitte geschlossen werden.
 
Oben Unten