Bethesda: Microsofts RPG-Möglichkeiten sollen massiv anwachsen

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
136
Reaktionspunkte
81
Jetzt ist Deine Meinung zu Bethesda: Microsofts RPG-Möglichkeiten sollen massiv anwachsen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Bethesda: Microsofts RPG-Möglichkeiten sollen massiv anwachsen
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
476
Reaktionspunkte
151
Ort
Freiburg
Naja, wir haben ja einen massiv anwachsenden Schritt der RPG Möglichkeiten von z.B. Fallout3 und New Vegas hin zum casualisierten Fallout 4 gesehen. Und der konsequent weiterverfolgten Erfolgskurve hin zu Fallout 76.

Deshalb wird Bethesda sicher enorme leading und on the luschentop hardcoreroxxa da best RPG Möglichkeiten einbringen. Mittlerweile bin ich schon etwas traurig, daß die Bethesdatitel nicht Xbox exklusiv erscheinen.
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
"Als die Zeit kam, als sie sich mit dem Gedanken beschäftigten, möglicherweise Teil eines größeren Unternehmens zu werden, verkauft zu werden, war ich froh, dass wir Teil der Konversation waren, die sie bereit waren zu führen und es bedeutet mir wirklich etwas, dass sie sich bereit erklären würden, Teil von Xbox zu werden", meinte Phil Spencer
Der redet doch im Original niemals solche Wurstel-Sätze! Könnt ihr Zitate bitte einfach im Englischen darstellen oder wenigstens Deepl zur Übersetzung nutzen, wenn der Autor schon kein Englisch kann?

Zum Thema: erstmal muss MS zeigen, dass sie in der Lage sind, Innovation und neue Franchise zuzulassen
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Der redet doch im Original niemals solche Wurstel-Sätze! Könnt ihr Zitate bitte einfach im Englischen darstellen oder wenigstens Deepl zur Übersetzung nutzen, wenn der Autor schon kein Englisch kann?
Original: When it came time when they were looking at potentially becoming part of a bigger company, getting sold, I was glad that we were part of the conversation that they were willing to have and it really means something to me that they would sign up to become part of Xbox.

würd ich so übersetzen:
Als die Zeit kam, als sie danach schaute , potenziell ein Teil einer größeren Firma zu werden, verkauft zu werden, war ich froh, dass wir Teil der Gespräche waren, die sie zu führen bereit waren, und es bedeutet mir wirklich etwas, dass sie unterschrieben haben und Teil der Xbox wurden.

Also doch: Er redet im Original solche Wurstel-Sätze... das ist im Englischen dann nochmal schwieriger zu verstehen, weil da weniger Kommata gesetzt werden als bei uns. Man hätte es natürlich deutlich unkomplizierter zusammenfassen können - aber wenn man es eher zitat-artig berichten will, dann sieht das halt am Ende so aus wir bei mir oder im Artikel... nämlich ziemlich scheiße :D So ist das halt bei Zitaten von Dingen, die man in Interviews spontan SAGT - da sind die Sätze "auf Papier" nicht immer besonders präzise und einfach zu verstehen, teilweise lesen sie sich sogar unsinnig... ^^
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.385
Reaktionspunkte
5.791
Ort
Tief im Odenwald
Fremdsprachige Zitate werden i. d. R. nicht wörtlich übersetzt, üblicherweise wird das Zitat in der Originalsprache abgedruckt und der Autor der Arbeit liefert eine sinngemäße, aber keine wortwörtliche Übersetzung (die ja meistens ziemlich holprig ist); sog. indirektes Zitieren. ;)
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.850
Reaktionspunkte
579
Das Zitat klingt halt gruselig ^^

Hier mal was DeepL daraus macht:

Als es an der Zeit war, als sie darüber nachdachten, möglicherweise Teil eines größeren Unternehmens zu werden, verkauft zu werden, war ich froh, dass wir Teil des Gesprächs waren, das sie bereit waren zu führen, und es bedeutet mir wirklich etwas, dass sie sich bereit erklären würden, Teil von Xbox zu werden.

Ist aber auch dem verschwurbeltem Original zu verdanken. Hier wäre ein indirektes Zitat vermutlich echt besser gewesen :P
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
608
Reaktionspunkte
111
Naja, wir haben ja einen massiv anwachsenden Schritt der RPG Möglichkeiten von z.B. Fallout3 und New Vegas hin zum casualisierten Fallout 4 gesehen. Und der konsequent weiterverfolgten Erfolgskurve hin zu Fallout 76.

Deshalb wird Bethesda sicher enorme leading und on the luschentop hardcoreroxxa da best RPG Möglichkeiten einbringen. Mittlerweile bin ich schon etwas traurig, daß die Bethesdatitel nicht Xbox exklusiv erscheinen.


Ich gehe ganz stark davon aus, dass künftige Bethesda Games Windows/Xbox exklusiv erscheinen werden. Sonst würde die Übernahme ja keinen SInn ergeben. Fakt ist: MS darf sich zum jetzigen Zeitpunkt noch garnicht dazu äussern wie sie es machen wollen, da die Übernahme rechtlich noch nicht abgeschlossen ist. Sobald das geschehen ist wird es eine Ansage geben und sehr wahrscheinlich werden gerade die großen Marken, die nicht reine Onlinetitel sind dann nur noch exklusiv für MS Systeme erscheinen. Ich finde das zwar nicht gut, aber denke Konkurrent Sony würde es umgekehrt wohl genauso machen. Also kann man es MS auch nicht wirklich verübeln. So funktioniert das Business nunmal und MS wird es darum gehen die eigenen Services und Systeme weiter zu stärken. Im RPGS, Shooter, RTS und Racing Bereich führt dann eigentlich auch kein Weg mehr an Xbox oder Gaming PC vorbei.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.569
Reaktionspunkte
5.905
Fremdsprachige Zitate werden i. d. R. nicht wörtlich übersetzt
Natürlich nicht zu 100% wortwörtlich, aber wenn man es nicht nur zusammenfassen will, dann bleiben holprige Zitate auch dann, wenn man Satzteile eher dem Sinn nach übersetzt, übersetzt holprig, zB so was wie das nachgeschobene " , verkauft zu werden" oder 3-fach-verschachtelte ", dass"-Teilsätze usw. ;)

Ein Original-Zitat und danach eine deutsche Zusammenfassung sieht natürlich besser aus. Aber wenn die Original-Quelle es als Zitat druckt, dann kann man das auch in der Übersetzung so machen, auch um ggf. zu zeigen, wie gut/schlecht die Person sich ausdrückt und dass es sich um eine "spontane Rede" handelte. *find* ;)
 
Oben Unten