benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
benötige Hilfe zu Excel/Word

Hallo,
ich möchte eine bestehende Excel-Tabelle (Querformat) in ein Word-Dokument (Hochformat) einfügen. Da die Tabelle also mehr breit als lang ist und das Word-Dokument einen ziemlich breiten Rand hat, muss ich die Tabelle hochkant einfügen. Geht das irgendwie? Mir scheint Word da ziemlich inkompatibel zu sein. Nach langem herumprobieren hab ich entnervt nen Screenshot der Tabelle gemacht und den um 90° gedreht eingefügt, allerdings ist mir die Qualität der Schrift der Tabelle so nicht gut genug.
Irgendwer ne Idee?
Danke im Voraus!
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Du fügst bei Word einen Abschnittswechsel ein (unter Einfügen -> Seitenwechsel -> "Abschnittswechsel nächste Seite") und nach einer Seite fügst du einen weiteren Abschnittswechsel ein. Dann hast du insgesamt drei Abschnitte in deiner Datei. Für jeden Abschnitt kannst du individuell zwischen Hoch- und Querformat wechseln. Also Abschnitt 2 als Querformat einstellen und dann die Excel-Tabelle einfügen.

Beim Umstellen auf Querformat darauf achten im Richtigen Abschnitt zu sein und dann im Fenster der Seiteneinstellungen den Punkt ausgewählt zu haben "auf aktuellen Abschnitt anwenden" (oder so).
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x am 01.06.2007 13:32 schrieb:
Hallo,
ich möchte eine bestehende Excel-Tabelle (Querformat) in ein Word-Dokument (Hochformat) einfügen. Da die Tabelle also mehr breit als lang ist und das Word-Dokument einen ziemlich breiten Rand hat, muss ich die Tabelle hochkant einfügen. Geht das irgendwie? Mir scheint Word da ziemlich inkompatibel zu sein. Nach langem herumprobieren hab ich entnervt nen Screenshot der Tabelle gemacht und den um 90° gedreht eingefügt, allerdings ist mir die Qualität der Schrift der Tabelle so nicht gut genug.
Irgendwer ne Idee?
Danke im Voraus!


du importierst ja nicht die datei, sondern markierst die tabelle in excel und kopierst die dann in word, oder? bei dateiimport kommt ja auch nur so ein quellecode-kauderwelsch rein, jedenfalls bei meinem office 2003...

also, das ist ja dann nach dem reinkopieren im grunde eine normale word-tabelle. markier dann die gesamte tabelle in word, dann rechtsklick und "absatzrichtung" - da kannst du die gesamte ausrichtung ändern.
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Nali_WarCow am 01.06.2007 13:35 schrieb:
Du fügst bei Word einen Abschnittswechsel ein (IMO unter Einfügen -> Seitenwechsel -> "Abschnittswechsel nächste Seite") und nach einer Seite fügst du einen weiteren Abschnittswechsel ein. Dann hast du insgesamt drei Abschnitte in deiner Datei. Für jeden Abschnitt kannst du individuell zwischen Hoch- und Querformat wechseln. Also Abschnitt 2 als Querformat einstellen und dann die Excel-Tabelle einfügen.

Aber wie siehts dabei mit Seitenzahlen und weiterem Text auf der Seite aus? Diese müsste quasi wieder "richtig" herum stehen, also wie auf den Seiten zuvor.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x am 01.06.2007 13:37 schrieb:
Aber wie siehts dabei mit Seitenzahlen und weiterem Text auf der Seite aus? Diese müsste quasi wieder "richtig" herum stehen, also wie auf den Seiten zuvor.

siehe mein posting, damit wäre nicht die seite in word an sich betroffen. hoffe das ist auch die art von einfügen, die du brauchst.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x am 01.06.2007 13:37 schrieb:
Aber wie siehts dabei mit Seitenzahlen und weiterem Text auf der Seite aus? Diese müsste quasi wieder "richtig" herum stehen, also wie auf den Seiten zuvor.
Also zwei "Leserichtungen" auf einer Seite sind nun doch ein wenig kurios. Aber du könntest dir mit Textfeldern manuell eine Fußzeile einrichten und andere Texte ebenfalls über Textfenster einbauen. In Textfeldern kannst du den Text in 90°-Schritten drehen.
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Herbboy am 01.06.2007 13:37 schrieb:
du importierst ja nicht die datei, sondern markierst die tabelle in excel und kopierst die dann in word, oder? bei dateiimport kommt ja auch nur so ein quellecode-kauderwelsch rein, jedenfalls bei meinem office 2003...

also, das ist ja dann nach dem reinkopieren im grunde eine normale word-tabelle. markier dann die gesamte tabelle in word, dann rechtsklick und "absatzrichtung" - da kannst du die gesamte ausrichtung ändern.

Ich habe versucht die Datei als Objekt zu importieren (Objekt einfügen -> aus Datei erstellen). Das klappt soweit gut, ich kann die Tabelle dann sogar noch berabeiten, allerdings liegt diese dann im Querformat vor, ich kann sie über Objekt Formatieren --> Drehen nicht drehen, da diese Schaltfläche grau hinterlegt ist.

Ich probier das jetzt mal mit dem markieren + kopieren und versuche dann die Ausrichtung zu ändern.
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Nali_WarCow am 01.06.2007 13:41 schrieb:
Also zwei "Leserichtungen" auf einer Seite sind nun doch ein wenig kurios. Aber du könntest dir mit Textfeldern manuell eine Fußzeile einrichten und andere Texte ebenfalls über Textfenster einbauen. In Textfeldern kannst du den Text in 90°-Schritten drehen.

Ist meine Diplomarbeit, die Tabelle fasst die Ergebnisse meiner Untersuchung zusammen, passt aber aufgrund der Breite und dem Rand nicht normal auf die Seite. Deshalb will ich die querformatige Tabelle im Hochformat in den Anhang schieben. ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x am 01.06.2007 13:46 schrieb:
Nali_WarCow am 01.06.2007 13:41 schrieb:
Also zwei "Leserichtungen" auf einer Seite sind nun doch ein wenig kurios. Aber du könntest dir mit Textfeldern manuell eine Fußzeile einrichten und andere Texte ebenfalls über Textfenster einbauen. In Textfeldern kannst du den Text in 90°-Schritten drehen.

Ist meine Diplomarbeit, die Tabelle fasst die Ergebnisse meiner Untersuchung zusammen, passt aber aufgrund der Breite und dem Rand nicht normal auf die Seite. Deshalb will ich die querformatige Tabelle im Hochformat in den Anhang schieben. ;)


also, wenn es im anhang ist, dann darf die seitenzahl doch auch "am rand" stehen, wenn die seite nunmal querformat hat. frag mal deinen betreuer, das sollte möglich sein.
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Herbboy am 01.06.2007 13:39 schrieb:
siehe mein posting, damit wäre nicht die seite in word an sich betroffen. hoffe das ist auch die art von einfügen, die du brauchst.

Das mit dem markieren + einfügen funktioniert auch, leider kann ich dann nur die vertikale Ausrichtung der Tabelle ändern. Also oben, zentriert, unten.
Kann man diese Tabelle vielleicht in Word irgendwie in ne Grafik umwandeln und die dann drehen?

Alternativ müsste ich die Tabelle in Excel direkt mit von unten nach oben geschriebenen Text erstellen, dazu müsste ich die Tabelle aber neu erstellen, was ich verständlicherweise vermeiden will. Außerdem müsste ich dann den Monitor um 90 Grad kippen um keinen Nackenkrampf zu bekommen...das muss doch irgendwie einfacher gehen.
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Herbboy am 01.06.2007 13:39 schrieb:
siehe mein posting, damit wäre nicht die seite in word an sich betroffen. hoffe das ist auch die art von einfügen, die du brauchst.

Das mit dem markieren + einfügen funktioniert auch, leider kann ich dann nur die vertikale Ausrichtung der Tabelle ändern. Also oben, zentriert, unten.

EDIT: was ja auch nicht helfen würde, da dann oben + unten mit links + rechts vertauscht werden

Kann man diese Tabelle vielleicht in Word irgendwie in ne Grafik umwandeln und die dann drehen?

Alternativ müsste ich die Tabelle in Excel direkt mit von unten nach oben geschriebenen Text erstellen, dazu müsste ich die Tabelle aber neu erstellen, was ich verständlicherweise vermeiden will. Außerdem müsste ich dann den Monitor um 90 Grad kippen um keinen Nackenkrampf zu bekommen...das muss doch irgendwie einfacher gehen. [/quote]

EDIT2: Betreuer um Gnade bitten, ist wahrscheinlich die beste Idee
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x am 01.06.2007 13:54 schrieb:
Herbboy am 01.06.2007 13:39 schrieb:
siehe mein posting, damit wäre nicht die seite in word an sich betroffen. hoffe das ist auch die art von einfügen, die du brauchst.

Das mit dem markieren + einfügen funktioniert auch, leider kann ich dann nur die vertikale Ausrichtung der Tabelle ändern. Also oben, zentriert, unten.
Kann man diese Tabelle vielleicht in Word irgendwie in ne Grafik umwandeln und die dann drehen?

Alternativ müsste ich die Tabelle in Excel direkt mit von unten nach oben geschriebenen Text erstellen, dazu müsste ich die Tabelle aber neu erstellen, was ich verständlicherweise vermeiden will. Außerdem müsste ich dann den Monitor um 90 Grad kippen um keinen Nackenkrampf zu bekommen...das muss doch irgendwie einfacher gehen.


also, dann mach es am besten als grafik. einfach nen screenshot und speichern, am besten mit paintnet, da hast du im gegensatz zu paint keine feste schlechte qualitätseinstellung für jpg. drehen kannst du auch schon mit paintnet.

für das lesen später im ausgedruckten zustand spielt es ja keine rolle, ob es in der datei ne grafik oder ne tabelle war.


oder die tabelle umwandeln. nackensteifigkeit bekommst du da nicht: du kannst ja erst GANZ am schluss, wenn du verifiziert hast, das die tabelle stimmt, dann die formatierung mit der schriftauschrichtung machen, und um dann wiederum die rahmengrößen anzupassen musst du den text ja nicht mehr bewußt lesen, sondern nur sehen ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Nali_WarCow am 01.06.2007 14:08 schrieb:
Wie wäre es hiermit? Über "Transponieren" Zeilen und Spalten in Excel tauschen.


vorsichtshalber am besten vorher die gesamte tabelle kopieren und in einem neuen arbeitsblatt per "Bearbeiten / INHALTE einfügen" reinkopieren. dann werden nur die ergebnisse usw. eingefügt, so dass auf keinen fall EVENTUELL formeln durcheinanderkommen. :]
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Herbboy am 01.06.2007 14:02 schrieb:
also, dann mach es am besten als grafik. einfach nen screenshot und speichern, am besten mit paintnet, da hast du im gegensatz zu paint keine feste schlechte qualitätseinstellung für jpg. drehen kannst du auch schon mit paintnet.

Hab nen Screenshot gemacht und mit Photoshop gedreht. Trotzdem wird dann die Schrift, insbesondere wenn sie sehr klein ist, ziemlich pixelig.

Angeblich soll man ja eingebette Objekte in Word mit Strg + Umschalt + F9 in Grafiken umwandeln können, funzt aber bei mir nicht.

Aber bevor ich die jetzt per Hand umwandel, drucke ich die lieber in Excel aus, scanne die ein, füge die hochaufgelöste Grafik ein und drehe die dann in die richtige Position ... was für ein Aufriss. Trotzdem vielen Dank für die Hilfestellung.
Nalis Methode mit Abschnittwechsel ist auch noch ne Alternative, ich trickse dann einfach mit der Seitenzahl und füge die als Textfeld per Hand ein.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

m-a-x am 01.06.2007 14:15 schrieb:
Herbboy am 01.06.2007 14:02 schrieb:
also, dann mach es am besten als grafik. einfach nen screenshot und speichern, am besten mit paintnet, da hast du im gegensatz zu paint keine feste schlechte qualitätseinstellung für jpg. drehen kannst du auch schon mit paintnet.

Hab nen Screenshot gemacht und mit Photoshop gedreht. Trotzdem wird dann die Schrift, insbesondere wenn sie sehr klein ist, ziemlich pixelig.
zoom mit excel mal so weit es geht rein. dann beim speichern des screenshots darauf achten, dass die komprimierung nicht zu hoch ist. evtl. sogar als bmp speichern. und testausdruck machen: manchmal sieht die grafik nur in der vorschau schlecht aus, aber im druck ist sie einwandfrei.
 
TE
M

m-a-x

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.06.2003
Beiträge
214
Reaktionspunkte
0
AW: benötige Hilfe zu Excel/Word

Herbboy am 01.06.2007 14:11 schrieb:
Nali_WarCow am 01.06.2007 14:08 schrieb:
Wie wäre es hiermit? Über "Transponieren" Zeilen und Spalten in Excel tauschen.


vorsichtshalber am besten vorher die gesamte tabelle kopieren und in einem neuen arbeitsblatt per "Bearbeiten / INHALTE einfügen" reinkopieren. dann werden nur die ergebnisse usw. eingefügt, so dass auf keinen fall EVENTUELL formeln durcheinanderkommen. :]


Jungs, das ist es!!! ich muss zwar noch ein paar Spalten verschieben, damit die logische Reihenfolge eingehalten wird, aber das ist schnell erledigt!
ich dank euch, das hat mir ne Menge Zeit erspart!!! :top: :top: :top:
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
2
Aufrufe
160
ruyven_macaran
R
Oben Unten