Aufrüsten, Weihnachtsgeschenk und zum Geburtstag

Jeronimos

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Aufrüsten, Weihnachtsgeschenk und zum Geburtstag

Hallo liebe PC-Games User,

da ich bald Geburtstag habe und mir auch was zu Weihnachten wünschen will, überlege ich aufzurüsten.

Zur Zeit habe ich einen Intel Core i5 750, 12GB DDR3 (2 x 2GB und 1x8GB) , Gigabyte Radeon HD 7950 3GB VRAM, 1 x 1TB, 1 x 500GB interne HDD Festplatte und einen Asrock P55 Pro, das ist das Mainboard. Zudem habe ich ein FlowerPower 550 Watt Netzteil.

Nun plane ich folgendes Aufzurüsten:

Prozessor: Intel Xeon E3-1231v3 ( Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland )

Mainboard: Asrock H97 Anniversary ( ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland )

SSD: Crcuial MX 100 128GB & 256GB (128GB für Betriebssystem und 256GB für Spiele), ( Crucial MX100 128GB, SATA 6Gb/s (CT128MX100SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland , Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland )

Da ich das Xigmatek Asgard 381 in Schwarz Gehäuse habe, brauche ich einen EInbaurahmen von 2,5 auf 3,5 Zoll am besten 2 SSD in einem Einbaurahmen, hätte jetzt an den InterTech gedacht ( Geizhals Deutschland )

Und dann bräuchte ich einen CPU-Kühler, damit der Prozessor gut kühlt.
Der CPU-Kühler sollte leise sein, nicht höher als 16cm sein, da die höhe in meinem Gehäuse nur 16cm passt.

Hätte jetzt an den Gedacht EKL Alpenföhn Silvretta ( EKL Alpenföhn Silvretta (84000000096) Preisvergleich | Geizhals Deutschland )

Würde gerne über eure Meinungen freuen.

Zudem sollte es Zukunft Sicher sein, also, dass ich auch Spiele mit den hohen Einstellungen spielen kann, wie zum Beispiel GTA 5.

Bedanke mich schon mal im Voraus für eure Mühe.

LG Jeronimos
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
Kauf Dir als SSD einfach eine ADATA SP900, da ist ein Rahmen schon dabei. ADATA Premier Pro SP900 128GB, SATA 6Gb/s (ASP900S3-128GM-C)

Der Silvratta wäre eine schlechte Idee - der ist besonders flach und für sehr kleine Gehäuse gedacht. Nimm zB den Cooler Master Hyper TX3 Evo (RR-TX3E-22PK-R1) oder EKL Alpenföhn Sella (84000000053) oder Arctic Freezer 13 CO (UCACO-FZ13100-BL)


Ansonsten passt alles - ne bessere CPU gibt es derzeit nur für einen sehr hohen Aufpreis. Das, was am ehesten dann wieder fällig wäre, ist die Grafikkarte. Hängt dann eher von Dir ab, ab wann die 7950 nicht mehr gut genug ist.
 
TE
J

Jeronimos

Benutzer
Mitglied seit
18.07.2012
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Vielen Dank erst mal für deine Vorschläge. Zur Zeit beobachte ich die Preise auch besonders bei den Prozessoren, is wirklich für mich zu teuer, es hatte mal sogar unter 200€ gekoste, jetzt sind wir bei 220€. Dann werde ich mich mal erkundigen, ob die ADATA genau so gut ist, wie die Crucial MX 100.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.909
Die SSDs tun sich nix. Die Daten, die in den techn. Infos stehen, werden auch eh nie im Schnitt erreicht, und wichtig ist eh vor allem der Lesespeed. Die Crucial hat zB wenig Schreibspeed, aber das ist auch gar nicht so wichtig bei einer SSD.

Zum Xeon: der war aber echt nur kurz mal bei 200€, aber in der Tat ist der in den letzten Wochen etwas gestiegen, sicher auch, weil hier und in anderen Foren immer der Xeon als Preis-Leistungs-Tipp genannt wird. Da steigt dann die Nachfrage und somit der Preis ;) aber ich sag mal so: wenn man eh ein paar Hundert Euro investiert, dann sollten 20€ mehr oder weniger doch nicht den Ausschlag geben ^^
 
Oben Unten