Auf welche Plattform sollen Gamer setzen? Vista 32Bit oder 64Bit?

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
Servus.

Sorry, aber irgendwie hab ich hier noch nicht den Durchblick. Welche Plattform ist für Gamer die richtige? Zumindest das neue C&C soll ja für Vista 32Bit erscheinen. Muß man, als Gamer, nun sowohl Vista 32Bit als auch Vista 64Bit kaufen und installieren? Welche Plattform wird die meisten Games unterstützen?
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.125
Reaktionspunkte
732
Ort
Bern
vorerst wird es keine bis kaum 64bit spiele geben. denke ich mal.
also wozu ein 64bit OS?
 

Asgard1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2005
Beiträge
104
Reaktionspunkte
3
HanFred am 09.03.2007 10:12 schrieb:
vorerst wird es keine bis kaum 64bit spiele geben. denke ich mal.
also wozu ein 64bit OS?

Gegenfrage: Kann die 64bit Version etwas das die 32er nicht kann? Da sie meines Wissens auch etwa gleich viel kosten, was spricht dann gegen die 64er für evtl. 64Bit Spiel in (näher) Zukunft?
 
TE
INU-ID

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
Die Frage ist ja:

"Werden die meisten Spiele unter 32Bit oder unter 64Bit (und auf welcher Plattform am schnellsten) laufen?"

Kauft man sich jetzt ein 32Bit Vista, kann aber trotzdem auch 64Bit Games - wenn auch evtl. mit (optischen) Abstrichen - spielen?

Kauft man sich jetzt ein 64Bit Vista, kann aber dann einige Titel (das neue C&C?) gar nicht spielen?

Setzen einige Programmierer auf 32Bit, andere hingegen auf 64Bit?
Oder werden die Spiele auf beiden Plattformen laufen?
Muß ich also beide (32Bit und 64Bit) Vista-Versionen kaufen und installieren?

Ich find da irgendwie keine richtige Antwort drauf... :|
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Asgard1 am 09.03.2007 10:18 schrieb:
HanFred am 09.03.2007 10:12 schrieb:
vorerst wird es keine bis kaum 64bit spiele geben. denke ich mal.
also wozu ein 64bit OS?

Gegenfrage: Kann die 64bit Version etwas das die 32er nicht kann? Da sie meines Wissens auch etwa gleich viel kosten, was spricht dann gegen die 64er für evtl. 64Bit Spiel in (näher) Zukunft?

Kann man denn nicht jedes 32-Bit Spiel auf einem 64-Bit System spielen?
Meiner Logik nach müsste doch ein 64-Bit System in der Lage sein eine 32-Bit Anwendung problemlos auszuführen..? :confused:
 
G

Gunter

Guest
INU-ID am 09.03.2007 10:25 schrieb:
Ich find da irgendwie keine richtige Antwort drauf... :|
es beantwortet zwar deine eigentliche frage nicht - aber vielleicht ist es doch interessant für dich, falls du es nicht ohnehin schon weißt:

sämtliche spiele mit dem "games for windows"-logo auf der DVD-hülle ( siehe hier ) laufen garantiert unter winXP 64bit. das ist eines der kriterien von microsoft, die erfüllt werden müssen, um dieses logo verwenden zu "dürfen". :)
 
A

Atropa

Guest
HanFred am 09.03.2007 10:12 schrieb:
vorerst wird es keine bis kaum 64bit spiele geben. denke ich mal.
also wozu ein 64bit OS?

Also wenn es keine Kompatibilitätsproblem gibt, würde ich trotzdem zur 64bit Version greifen. Warum jetzt auf 32bit setzen wenn man in paar Monaten/Jahren dann auf 64 umstellt ? ;)
 
TE
INU-ID

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ort
♁ (U+2641)
Gunter am 09.03.2007 10:29 schrieb:
es beantwortet zwar deine eigentliche frage nicht - aber vielleicht ist es doch interessant für dich, falls du es nicht ohnehin schon weißt:

http://www.pcgameshardware.de/?menu=forum&s=thread&bid=421&tid=5539868&mid=5539869#5539869 :P

Atropa am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Also wenn es keine Kompatibilitätsproblem gibt, würde ich trotzdem zur 64bit Version greifen. Warum jetzt auf 32bit setzen wenn man in paar Monaten/Jahren dann auf 64 umstellt ? ;)
Genau das ist ja die Frage. Zb. das neue C&C soll ja nur für 32Bit erscheinen.
Und wie sieht es mit zukünftigen games aus? Werden die den auch alle unter 64Bit laufen?
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 09.03.2007 10:25 schrieb:
Kauft man sich jetzt ein 64Bit Vista, kann aber dann einige Titel (das neue C&C?) gar nicht spielen?


Das Demo läuft doch prächtig. Warum sollte das Spiel nicht laufen?
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Gunter am 09.03.2007 10:29 schrieb:
es beantwortet zwar deine eigentliche frage nicht - aber vielleicht ist es doch interessant für dich, falls du es nicht ohnehin schon weißt:

http://www.pcgameshardware.de/?menu=forum&s=thread&bid=421&tid=5539868&mid=5539869#5539869 :P

Atropa am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Also wenn es keine Kompatibilitätsproblem gibt, würde ich trotzdem zur 64bit Version greifen. Warum jetzt auf 32bit setzen wenn man in paar Monaten/Jahren dann auf 64 umstellt ? ;)
Genau das ist ja die Frage. Zb. das neue C&C soll ja nur für 32Bit erscheinen.
Und wie sieht es mit zukünftigen games aus? Werden die den auch alle unter 64Bit laufen?


Also ich habe bisher die neueren Spiele alle auf meinem Vista 64bit ohne Tricks und Probleme zum laufen bekommen. Teilweise sogar schneller als unter XP (HL² hat ja einen 64bit Modus). Selbst Monkey Island 4 läuft ohne Probleme unter Vista 64bit auf meinem 22" WideScreen. Da sollten die neueren Spiele doch hoffentlich auch keine Probleme bereiten. Ich habe mein 64bit Vista bisher nicht bereut und es nutzt meine 4 GB RAM :-D
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
Atropa am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Warum jetzt auf 32bit setzen wenn man in paar Monaten/Jahren dann auf 64 umstellt ? ;)
*auch find*
Die Frage stellt sich mir zwar eh erst wenn Alan Wake erscheint, aber auf 32bit setze ich garantiert nicht mehr. Jeder Vista-exklusiv Titel wird doch hoffentlich von 64bit (stark) profitieren (oder halt wenigstens darauf laufen) und alle XP-tauglichen kann ich ja eh mit dem "alten" ausgereiften System problemlos zocken.

Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 09.03.2007 10:48 schrieb:
Also ich habe bisher die neueren Spiele alle auf meinem Vista 64bit ohne Tricks und Probleme zum laufen bekommen. Teilweise sogar schneller als unter XP (HL² hat ja einen 64bit Modus). Selbst Monkey Island 4 läuft ohne Probleme unter Vista 64bit auf meinem 22" WideScreen. Da sollten die neueren Spiele doch hoffentlich auch keine Probleme bereiten. Ich habe mein 64bit Vista bisher nicht bereut und es nutzt meine 4 GB RAM :-D

Oftmal verwechseln die Leute 64 Bit mit den Sicherheitsfunktionen unter Vista.
Man muss eben daran denken, öfter den Komp. Modus zu nutzen und das Programm als Admin auszuführen.

IMHO ist es Nonsens, bei einem Dual Core 64 Bit System noch auf Vista 32 Bit zu wechseln, wenn man XP 32 Bit hat.
Vista mit 64 Bit macht echt Sinn.
 
R

ripitall

Guest
EmmasPapa am 09.03.2007 10:48 schrieb:
INU-ID am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Gunter am 09.03.2007 10:29 schrieb:
es beantwortet zwar deine eigentliche frage nicht - aber vielleicht ist es doch interessant für dich, falls du es nicht ohnehin schon weißt:

http://www.pcgameshardware.de/?menu=forum&s=thread&bid=421&tid=5539868&mid=5539869#5539869 :P

Atropa am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Also wenn es keine Kompatibilitätsproblem gibt, würde ich trotzdem zur 64bit Version greifen. Warum jetzt auf 32bit setzen wenn man in paar Monaten/Jahren dann auf 64 umstellt ? ;)
Genau das ist ja die Frage. Zb. das neue C&C soll ja nur für 32Bit erscheinen.
Und wie sieht es mit zukünftigen games aus? Werden die den auch alle unter 64Bit laufen?


Also ich habe bisher die neueren Spiele alle auf meinem Vista 64bit ohne Tricks und Probleme zum laufen bekommen. Teilweise sogar schneller als unter XP (HL² hat ja einen 64bit Modus). Selbst Monkey Island 4 läuft ohne Probleme unter Vista 64bit auf meinem 22" WideScreen. Da sollten die neueren Spiele doch hoffentlich auch keine Probleme bereiten. Ich habe mein 64bit Vista bisher nicht bereut und es nutzt meine 4 GB RAM :-D

Also ich würde auch nur auf die 64 Bit Version umrüsten. Nicht nur wegen dem RAM. Als Win95 kam und die 32 Bit Ära unter Windows einleitete hats auch nicht lang gedauert bis die ersten Anwendungen und Games dafür kamen. Und ich kann mich eigentlich nicht daran erinnern dass da noch viel 16 Bit Games kamen...
Und mit dem 64Bit Zeugs wirds glaube nicht anders gehen... Vorausgesetzt die Leute benutzen auch erstmal Vista64 damit es sich für die Spieleschmieden lohnt. Gut, Treiber sollt es dafür erstmal für alle gängigen Geräte geben... ^^
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
crackajack am 09.03.2007 10:57 schrieb:
Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.

Wenn ich mich recht entsinne, muss man selbst beim Upgrade, vorher im Klaren sein, ob man 32 oder 64 Bit nutzen will.
32 bit kann man nur auf 32 Bit upgraden .... 64 Bit nur auf 64 Bit....
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
IXS am 09.03.2007 11:01 schrieb:
crackajack am 09.03.2007 10:57 schrieb:
Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.
Wenn ich mich recht entsinne, muss man selbst beim Upgrade, vorher im Klaren sein, ob man 32 oder 64 Bit nutzen will.
32 bit kann man nur auf 32 Bit upgraden .... 64 Bit nur auf 64 Bit....
Echt? Das wäre dann natürlich nicht das was ich wollen würde.
 

Michael-Miggi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.04.2004
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
0
crackajack am 09.03.2007 11:09 schrieb:
IXS am 09.03.2007 11:01 schrieb:
crackajack am 09.03.2007 10:57 schrieb:
Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.
Wenn ich mich recht entsinne, muss man selbst beim Upgrade, vorher im Klaren sein, ob man 32 oder 64 Bit nutzen will.
32 bit kann man nur auf 32 Bit upgraden .... 64 Bit nur auf 64 Bit....
Echt? Das wäre dann natürlich nicht das was ich wollen würde.


Jupp hab ich auch schon gehört, nur "behauptet" ein Freund von mir (und auch der einzige der derzeit Vista nutzt ;) ) dass dies nicht so ist. Obwohl ich mich ebenfalls recht entsinnen kann dies schon öfters gelesen zu haben. Denn wie sollte ein Upgrade die grundstruktur eines 32 bit system verändern können?

greetz
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
crackajack am 09.03.2007 11:09 schrieb:
IXS am 09.03.2007 11:01 schrieb:
crackajack am 09.03.2007 10:57 schrieb:
Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.
Wenn ich mich recht entsinne, muss man selbst beim Upgrade, vorher im Klaren sein, ob man 32 oder 64 Bit nutzen will.
32 bit kann man nur auf 32 Bit upgraden .... 64 Bit nur auf 64 Bit....
Echt? Das wäre dann natürlich nicht das was ich wollen würde.

Jupp, ich konnte von XP MCE auch nur auf 32 bit Home Premium upgraden. Geht nicht anders. Aber egal, die MCE habe ich neben Vista 64 bit installiert und die 32 bit Version verkaufe ich wenn ich sie bekommen (innerhalb der nächsten 14 Tage). Wenn Sie jemand haben möchte (man kann sie ja auch als Vollversion installieren), dann kann er sie von mir für 82 Euro incl. Versand haben. Einfach eine Mail an mich =)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
crackajack am 09.03.2007 11:09 schrieb:
IXS am 09.03.2007 11:01 schrieb:
crackajack am 09.03.2007 10:57 schrieb:
Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.
Wenn ich mich recht entsinne, muss man selbst beim Upgrade, vorher im Klaren sein, ob man 32 oder 64 Bit nutzen will.
32 bit kann man nur auf 32 Bit upgraden .... 64 Bit nur auf 64 Bit....
Echt? Das wäre dann natürlich nicht das was ich wollen würde.

Wer eine Voll- oder Updateversion hat, der kann sich für etwa 12€ die 64Bit Fassung zukommen lassen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/85504
Wer mit DVDs mangels passendem Laufwerk nichts anfangen kann oder die fehlende 64-Bit-DVD haben will, kann jetzt wie angekündigt auf einer speziell eingerichteten Website nachbestellen. Auf CD gibt es allerdings nur die 32-Bit-Version. Voraussetzung ist ein passender Installationsschlüssel einer Voll- oder Upgradeversion.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 09.03.2007 11:21 schrieb:
crackajack am 09.03.2007 11:09 schrieb:
IXS am 09.03.2007 11:01 schrieb:
crackajack am 09.03.2007 10:57 schrieb:
Ich würde daher momentan wenn schon dann sowieso XP + Upgradecoupon kaufen.
Wenn ich mich recht entsinne, muss man selbst beim Upgrade, vorher im Klaren sein, ob man 32 oder 64 Bit nutzen will.
32 bit kann man nur auf 32 Bit upgraden .... 64 Bit nur auf 64 Bit....
Echt? Das wäre dann natürlich nicht das was ich wollen würde.

Wer eine Voll- oder Updateversion hat, der kann sich für etwa 12€ die 64Bit Fassung zukommen lassen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/85504
Wer mit DVDs mangels passendem Laufwerk nichts anfangen kann oder die fehlende 64-Bit-DVD haben will, kann jetzt wie angekündigt auf einer speziell eingerichteten Website nachbestellen. Auf CD gibt es allerdings nur die 32-Bit-Version. Voraussetzung ist ein passender Installationsschlüssel einer Voll- oder Upgradeversion.

na da ist mein Angebot ja gar nicht so schlecht wenn man noch die Upgrade-Kosten dazu rechnet :-D
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 09.03.2007 11:21 schrieb:
Wer eine Voll- oder Updateversion hat, der kann sich für etwa 12€ die 64Bit Fassung zukommen lassen.
Na das hört sich ja wieder besser an.

Für einen neuen PC kauft man sich die etwas teurere XP MC-Edition, weil da der Update zur 32bit Version nichts kostet. Jedenfalls spuckt der weiterführende link von http://www.microsoft.com/germany/aktionen/techgarantie/techgarantie.mspx im Gegensatz zur Home Edition (39€ für Basic bzw. 63€ für Premium) einen Preis von 0€ aus.
Und dann nochmal updaten für 12€.

Jo, das wäre imo angemessen.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
crackajack am 09.03.2007 11:40 schrieb:
Nali_WarCow am 09.03.2007 11:21 schrieb:
Wer eine Voll- oder Updateversion hat, der kann sich für etwa 12€ die 64Bit Fassung zukommen lassen.
Na das hört sich ja wieder besser an.

Für einen neuen PC kauft man sich die etwas teurere XP MC-Edition, weil da der Update zur 32bit Version nichts kostet. Jedenfalls spuckt der weiterführende link von http://www.microsoft.com/germany/aktionen/techgarantie/techgarantie.mspx im Gegensatz zur Home Edition (39€ für Basic bzw. 63€ für Premium) einen Preis von 0€ aus.
Und dann nochmal updaten für 12€.

Jo, das wäre imo angemessen.

Das Upgrade von XP auf Vista kostet ca. 14-15 Euro für Porto, Verpackung und Abwicklung.
 
A

Atropa

Guest
INU-ID am 09.03.2007 12:31 schrieb:
Die Demo hat auch keinen Kopierschutz. ;)
(((den der soll nicht 64Bit tauglich sein)))
Ne, oder ? ....also wenn das Game nur deshalb nicht auf 64bit lauffähig ist, wär das ein weiteres trauriges Kapitel in der Geschichte des Kopierschutzes.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 09.03.2007 12:31 schrieb:
Nali_WarCow am 09.03.2007 11:17 schrieb:
INU-ID am 09.03.2007 10:38 schrieb:
Zb. das neue C&C soll ja nur für 32Bit erscheinen.
Darum läuft die Demo ja auch so problemlos unter 64Bit. ;)
Die Demo hat auch keinen Kopierschutz. ;)
(((den der soll nicht 64Bit tauglich sein)))


Wenn das der Fall sein sollte, gibt EA, nach deutschem Gesetz, dir das Recht, den Kopierschutz zu umgehen.
Stand mal in der c't . Wenn die gekaufte Ware nicht beim Endverbraucher funktioniert, darf er diese so weit verändern, bis sie funktioniert.
Das Gesetz steht über dem "Kopierschutz" Recht.
 
Oben Unten