ATI X800GTO Problem

Katzev12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo da draussen,

ich habe da folgendes Problem mit einer ATI X800GTO (PCIE).

Die Karte habe ich vor wenigen Tagen bei ebay ersteigert. Nach Angaben des Verkäufers stammt sie aus einem Komplettsystem.
Die technischen Daten hat er sich von der ATI Site besorgt und gibt u. a.
490 MHz Speichertakt und 256 Bit Bandbreite an. Nach Einbau
der Karte war ich einigermaßen überrascht, dass sie nicht wesentlich schneller war wie meine alte Graka ( ATI 9800 Pro AGP).
ATI Tool zeigt einen Speichertakt von 400 MHz und eine Speicherbandbreite
von 128 Bit. Im Internet kann ich eine solche
Karte nicht finden. Handelt es sich um OEM Ware?

Mein System sieht wie folgt aus:

Mainboard ASROCK DUAL-VSTA mit AGP (8x) und PCIE (16x) Steckplatz, BIOS Ver 1.30

CPU AMD Athlon64 3700+

WindowsXP Service Pack 2

1024 MB RAM

250 GB Samsung HD ATA 133

DirectX 9C, Dezember 2006

neueste Chipsatz (ULI 2.20) und ATI Treiber (Omega-Driver 38330_7z)

Der Karte liegt in sehr allgemein gehaltenes Handbuch bei. Im Handbuch des Mainboards gibt es auch keinen Hinweis, dass auf der
Platine z. B. ein Jumper gesetzt werden muß, um den PCIE-Slot zu betreiben.
Im BIOS habe ich den Eintrag FIRST GRAPHIC ADAPTER auf
PCIE gesetzt. Hat der Verkäufer nun mehr versprochen als die Karte halten kann oder habe ich etwas Entscheidendes übersehen?

Bin für jeden Tip und Hinweis dankbar!

KatzeV12
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Es gibt verschiedene Versionen von X800 GTO-Grafikkarten
Mit 128 Bit Speicherinterfahc eund mit 256Bit

Die 128Bit Versionen haben 400 MHz DDR-RAM Takt
Die 256Bit Versionen haben ca. 490 MHz DDR-RAM Takt

Die mit weniger Speicherbandbreite und weniger RAM-Takt sind natürlich langsamer als die mir 256Bit.

Und da eine 9800 PRO 256 Bit Speicherbusbreite hat kann es auch sein das die fast so schnell sind wie ne X800 GTO mit 128Bit
 

bierchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2002
Beiträge
4.129
Reaktionspunkte
0
Katzev12 am 06.04.2007 15:42 schrieb:
Handelt es sich um OEM Ware?
Tja, Bei Komplettsystemen a la Aldi und Lidl etc. handelt es sich nunmal um OEM-Ware. Dessen Eigenschaften indes unterscheiden sich häufig von den sog. Retail-Varianten. Meist sind es Spezialanfertigungen, die in der Herstellung halt besonders günstig sein müssen. Daher wird schon mal gerne beim Speicherinterface gespart oder die Taktfrequenz vermindert, damit die Chipausbeute höher ist.

Kann gut sein, dass sich der Verkäufer dessen auch nicht bewusst war. Denn die Hersteller der Komplettsysteme werben ja oft mit einer "X800GTO" etc.e, auch wenn es sich hierbei eigentlich um eine abgespeckte Version handelt. Der Otto-Normal-Verbraucher hat von diesen Dingen sowieso keine Ahnung.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Katzev12 am 06.04.2007 15:42 schrieb:
Die Karte habe ich vor wenigen Tagen bei ebay ersteigert. Nach Angaben des Verkäufers stammt sie aus einem Komplettsystem.
Die technischen Daten hat er sich von der ATI Site besorgt und gibt u. a.
490 MHz Speichertakt und 256 Bit Bandbreite an.

Wenn bei der Ebay-Auktion die technischen Daten NICHT angegeben waren wirst keine Chance haben dein Geld wieder zusehen.

Standen bei der Auktion denn ÜBERHAUPT KEINE DETAILS zu der Karte?

Und ATI wirbt natürlich nicht gerne mit langsameren OEM-Grafikkarten die diverse Komplettsystemhersteller ordern. Deshalb steht auch nix auf der ATI-Seite das die Karte existiert.
 
TE
K

Katzev12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Eol_Ruin am 07.04.2007 09:14 schrieb:
Katzev12 am 06.04.2007 15:42 schrieb:
Die Karte habe ich vor wenigen Tagen bei ebay ersteigert. Nach Angaben des Verkäufers stammt sie aus einem Komplettsystem.
Die technischen Daten hat er sich von der ATI Site besorgt und gibt u. a.
490 MHz Speichertakt und 256 Bit Bandbreite an.

Wenn bei der Ebay-Auktion die technischen Daten NICHT angegeben waren wirst keine Chance haben dein Geld wieder zusehen.

Standen bei der Auktion denn ÜBERHAUPT KEINE DETAILS zu der Karte?

Und ATI wirbt natürlich nicht gerne mit langsameren OEM-Grafikkarten die diverse Komplettsystemhersteller ordern. Deshalb steht auch nix auf der ATI-Seite das die Karte existiert.


Doch, es standen technische Angaben in dem Angebot. Nur hatte sich der Verkäufer die auf der ATI-Homepage besorgt in der Annahme, eine "echte" GTO zu verkaufen. Wir haben uns mittlerweile geeinigt. Er kriegt seine Karte wieder und ich mein Geld.

Danke an Alle für eure Hilfe

Katzev12
 
Oben Unten