Atari VCS: Katastrophale Zustände und kein Gehalt für sechs Monate

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
345
Reaktionspunkte
38
Jetzt ist Deine Meinung zu Atari VCS: Katastrophale Zustände und kein Gehalt für sechs Monate gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Atari VCS: Katastrophale Zustände und kein Gehalt für sechs Monate
 

Nikolis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
107
Reaktionspunkte
47
nein, sehe ich nicht so... immerhin ist ATARI eine absolute kult-marke
 

1xok

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.208
Reaktionspunkte
390
Atari soll zudem auf ein eigenes Betriebssystem verzichtet haben und lediglich eine Version von Linux installiert haben.

Also so wie Google bei Stadia? Google nutzt einfach Debian Linux. Das ist eine "Version von Linux". Somit ist dann wohl auch dieses Projekt zum Scheitern verurteilt.

Andererseits muss bei Google wahrscheinlich niemand sechs Monate auf sein Gehalt warten. :confused:
 

chris74bs

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2018
Beiträge
223
Reaktionspunkte
50
Ich wär schon spätestens nach 2 Monaten ohne Lohn gegangen, geht garnicht sowas. ;)
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.649
Reaktionspunkte
496
Haben die jemals eine funktionierende Konsole präsentieren können?
Denn bei der damaligen Indiegogo-Kampagne haben sie eine Xbox One mit der Spielesammlung Flashback Classics als ihren eigenen Prototypen "verkauft".

Interessant zu dieser Betrugsmasche seitens Atari ist dieses Video:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
904
Reaktionspunkte
117
Schlimm was aus Atari geworden ist, einst so groß und nun eine weitere Lachnummer. Sehr schade!
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.040
Reaktionspunkte
166
nein, sehe ich nicht so... immerhin ist ATARI eine absolute kult-marke
Schlimm was aus Atari geworden ist, einst so groß und nun eine weitere Lachnummer. Sehr schade!
Schlimm wie viel Leute glauben das die alte Marke noch weiterhin existiert. :confused:

Es wird aber noch getopt von Kommentaren deren Verfasser es nicht mal schaffen eine Handvoll größtenteils kompakten Kommentaren zu lesen. :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
Schlimm wie viel Leute glauben das die alte Marke noch weiterhin existiert. :confused:

Es wird aber noch getopt von Kommentaren deren Verfasser es nicht mal schaffen eine Handvoll größtenteils kompakten Kommentaren zu lesen. :B

Fast, die Marke existiert ja noch, das Unternehmen was von Nolan Buschnell gegründet wurde ist halt nur seit 98 ganz tot und wurde erst von Hasbro übernommen und dann an Infograms weiter verkauft welche sich vor 10 Jahren zu Atari umbenannt haben
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
4.040
Reaktionspunkte
166
Aber es ist halt nicht mehr, die ursprünglichen Ideen und Werte sind halt nicht mehr vorhanden und nach de Nummer kauft nicht mal einer ie Marke auf dem 1€ Schnäppchen Grabbeltisch.
Jeder neu ausgewürfelte Buchstabensalat hätte mehr Zugkraft.
 
Oben Unten