Asus Mainboard Kaputt??

jo-joe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Hi,...


hab ein problem: und zwar wollt ich den rechner heute anmachen,...die lüfter fangen an zu drehen,.......geht aber nach 2-3 sekunden wieder aus...

was nun!?


hab nen dual core AMD
nen Asus M2N-Delte oder so
nen Gig Ram
ne nvidia grafikkarte

nun,...
bios-rest habe ich getan....


auch mal die grafikkarte rausgenommen und dann gestartet... dann müsste ja eigendlich irgendeine "piep-reihnfolge" kommen,...oder?

kommt aber nicht,...gar kein "piep" NICHTS!

ich vermute deshalb das es das mainboard ist.... lieg ich da richtig?
wenn ihr das auch so seht würde ich mal ein mainboard bestellen, um das kaputte reparieren zu lassenn,......


also, was denkt ihr??

grüße
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
hattest du denn irgendwas noch rel. neu eingebaut? ne möglichkeit wäre nämlich, dass das netzteil gerade so reichte, dann kann das nämlich nach 2-3 wochen dann irgendwann den geist aufgeben.
 
TE
J

jo-joe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 19.03.2007 14:37 schrieb:
hattest du denn irgendwas noch rel. neu eingebaut? ne möglichkeit wäre nämlich, dass das netzteil gerade so reichte, dann kann das nämlich nach 2-3 wochen dann irgendwann den geist aufgeben.



der rechner lief an sich jetzt vielleicht schon knapp nen dreiviertel jahr ohne probleme. war schon auf LANs mit dem rechner, also das netzteil ist definitiv okay.


einmal war die grafikkarte kaputt, aber gleich zum anfang. da hatte es aber eine bestimmt reihenfolge von pieptönen gegeben...



gruß
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
zieh mal alle strom+datenkabel raus und steck nur die hauptstrom, P4-stecker, ggf. grakastrom und CPU-lüfter wieder rein, aber erstmal laufwerke und zusatzlüfter nicht anchließen, dann testen, ob er dann angeht und du bis zum BIOS kommst.
 
TE
J

jo-joe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 19.03.2007 14:46 schrieb:
zieh mal alle strom+datenkabel raus und steck nur die hauptstrom, P4-stecker, ggf. grakastrom und CPU-lüfter wieder rein, aber erstmal laufwerke und zusatzlüfter nicht anchließen, dann testen, ob er dann angeht und du bis zum BIOS kommst.



nein, geht nicht. lüfter drehen kurz an und das wars...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
jo-joe am 19.03.2007 14:50 schrieb:
Herbboy am 19.03.2007 14:46 schrieb:
zieh mal alle strom+datenkabel raus und steck nur die hauptstrom, P4-stecker, ggf. grakastrom und CPU-lüfter wieder rein, aber erstmal laufwerke und zusatzlüfter nicht anchließen, dann testen, ob er dann angeht und du bis zum BIOS kommst.



nein, geht nicht. lüfter drehen kurz an und das wars...


kann man scher sagen, kann board, CPU oder auch NT sein... vielleicht sogar graka bzw. der grakaslot, du sagst ja, dass die da ne karte mal kaputtgegangen ist.

ist denn was übertaktet? dann mach mal nen CMOS-reset (siehe boardhandbuch) bzw. boardbatterie mal für 30sek raus udn wieder rein.
 
TE
J

jo-joe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.06.2006
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
hmm.... cpu hoff ich mal nicht...davon gehe ich jetzt mal nichts aus.


netzteil wäre eine möglichkeit...

graka....da würde es doch dann wieder "piepen" oder...? *g




aus der tatsache herruas das rein wirklich gar nichts mehr piept und macht und anläuft....mainboard!?
 
Oben Unten